Handywiki

Blockieren von Popup-Werbung unter Android

Derzeit blockieren die meisten Office-Computer-Browser Po p-Up-Windows und unerwünschte Anzeigen wie von selbst, aber wie wäre es, sie auf Android auszuschließen? Auch wenn Sie ein Smartphone benutzen, gibt es Möglichkeiten, lästige und manchmal schädliche Werbeeinblendungen zu verhindern.

Das Blockieren von Werbung ist einfach, wenn Sie wissen, wie es geht. Je nach verwendetem Webbrowser gibt es feine Unterschiede beim Blockieren von Werbung, daher bieten wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für jeden Browser.

Blockieren von Popup-Werbung mit dem Android-Browser

Es gibt viele Möglichkeiten, auftauchende Werbung auf Ihrem Android-Gerät zu blockieren. Sie können sie in Ihrem bevorzugten Webbrowser oder auf dem Telefon selbst blockieren. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Popup-Fenster im nativen Browser Ihres Geräts blockieren können.

So blockieren Sie Popup-Werbung im Samsung-Browser

Einige Webbrowser erfordern einen zusätzlichen Download, um Popup-Fenster zu blockieren. Samsung Internet beispielsweise bietet den Nutzern eine Reihe zuverlässiger Optionen. Es werden jedoch nicht alle Android-Browser-Programme unterstützt. Wenn Ihr Standardbrowser dies tut, folgen Sie den nachstehenden Anweisungen. Beachten Sie, dass die folgenden Bilder nicht von Chrome-Samsung Internet auf der Seite von Google stammen.

Die Verwendung der Installation sollte keine weiteren Probleme mit lästigen Anzeigen verursachen, die aktiviert sind, um neue Fenster zu blockieren.

So blockieren Sie Pop-Up-Werbung in Chrome für Android

Der Chrome-Browser von Google ist wahrscheinlich der beliebteste Internetbrowser für Android-Nutzer. Natürlich ist auch er nicht ohne seinen Anteil an Pop-up-Fenstern. Um den Chrome-Browser auf Ihrem Android-Gerät zu verwenden, gehen Sie folgendermaßen vor

Alternativ dazu verfügt Android Opera über eine eingebaute Po p-up Occlusion, die standardmäßig aktiviert ist. Es gibt auch clevere Möglichkeiten, Seiten zu komprimieren, um sicherzustellen, dass Ihr Datenvolumen unterwegs nicht aufgezehrt wird.

Wie man Werbung in Mozilla blockiert

Vielleicht gefällt Ihnen Mozilla Firefox besser als einige andere Optionen. Dort können Sie sogar Werbung blockieren.

Wenn Sie die Option Strict (strikt) gegenüber der Standardoption (typisch) wählen, werden mehr Anzeigen blockiert, aber bestimmte Funktionen des Browsers werden dadurch beeinträchtigt.

Anwendungen von Drittanbietern zum Blockieren von Werbung auf Android

Es gibt nichts Ärgerlicheres, als einen Artikel zu öffnen, den Sie lesen möchten, und dann ein Popup-Fenster zu öffnen, das Ihnen mitteilt, dass Sie einen großen Preis gewonnen haben. Die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, die Website ganz zu verlassen und einen anderen Artikel zu suchen.

Glücklicherweise gibt es mehrere zuverlässige Apps von Drittanbietern, die Sie kostenlos aus dem Google Play Store herunterladen können. Sie helfen, die Anzahl der auftauchenden Anzeigen zu minimieren.

1. AdBlock Plus

Adblock Plus ist eine App, die speziell dafür entwickelt wurde, Ihre Online-Erfahrung mit Werbung und auftauchenden Fenstern anzupassen. Mit gemischten Kritiken scheint die App eine gute Arbeit beim Blockieren von schädlichen Anzeigen zu leisten und erlaubt Ihnen, die Option zu deaktivieren, um einige sinnlose Anzeigen zuzulassen.

Nachdem Sie die App aus dem Google Play Store heruntergeladen haben, folgen Sie den Anweisungen, um sie als Erweiterung zu Ihrer Samsung Internet-App hinzuzufügen. Wählen Sie die Websites (un d-typen) aus, für die Sie Werbung blockieren möchten. 2.

2. adblock für Android

Adlod für Android ist kostenlos im Google Play Store erhältlich und ist eine zuverlässige Anwendung, die auftauchende Werbung auf verschiedenen Websites und Social-Media-Plattformen verhindern kann.

Laden Sie die Anwendung herunter und folgen Sie den Anweisungen, um loszulegen. Die Anwendung fungiert als Erweiterung für Ihr mobiles Browserprogramm auf Ihrem Desktop.

Es gibt auch eine Einstellungsoption, mit der Sie sinnlose Werbung ausschließen können. Sie können Werbung von bestimmten Websites zulassen oder andere blockieren.

Werbung auf Ihrem Startbildschirm blockieren

Einige im Google Play Store verfügbare Anwendungen füllen Ihr Telefon mit Anzeigen, was die Annahme von Anrufen oder die Nutzung anderer Anwendungen erschwert. Diese Aufnahmen müssen entfernt werden. Wenn die Anwendung kostenlos ist, sind diese Anzeigen, mit denen scheinbar Geld verdient wird, natürlich notwendig und sollten die Anwendung kostenlos halten.

Das Pop-up-Fenster auf dem Startbildschirm ist völlig unabhängig von den oben genannten Anzeigen, da es nur erscheint, wenn Sie online brennen. Diese Anzeigen erscheinen unabhängig davon, was Sie auf Ihrem Telefon tun.

Die Werbung wird angezeigt, wenn Sie die Anwendung herunterladen und bestimmte Spam-Lizenzen auf Ihrem Telefon akzeptieren. Grundlegende Anzeichen dafür, dass es sich um ein Problem handelt, sind Änderungen des ursprünglichen Bildschirmlayouts, Anzeigen, die während der Navigation auf dem Telefon erscheinen, oder sogar die Verwendung vertrauenswürdiger Anwendungen (wie Facebook).

In vielen Fällen gibt es keine Möglichkeit, Werbung auszuschließen. Sie müssen die schädliche Anwendung von Ihrem Telefon entfernen.

Schränken Sie dazu zunächst ein, welche Anwendungen das Problem verursachen.

  • Überprüfen Sie, welche Anwendungen Sie kürzlich heruntergeladen haben. Gehen Sie dazu in den Google Play Store und klicken Sie auf die drei horizontalen Linien in der oberen rechten Ecke. Klicken Sie auf Meine Spiele und Apps, um eine chronologische Liste der heruntergeladenen Anwendungen zu sehen.
  • Suchen Sie nach Anwendungen, die nicht von vertrauenswürdigen Entwicklern stammen. Suchen Sie insbesondere nach Dienstprogrammen (Taschenrechner, Linsen und sogar Anwendungen zum Ausschluss von Anrufen).
  • Suchen Sie nach heruntergeladenen “Launchern”. Startprogramme können zwar für die Anpassung Ihres Telefons nützlich sein, sind aber oft mit Werbung gespickt.

Je nachdem, was Ihr Handy kaputt macht, müssen Sie verschiedene Methoden anwenden, um sie zu entfernen.

Wie man Spam-Anwendungen entfernt

Um dies zu vermeiden, versetzen Sie das Telefon in den sicheren Modus, indem Sie die natürliche Einschalttaste gedrückt halten und auf dem Bildschirm des Telefons auf Ein/Aus drücken. Es wird eine Option für den sicheren Betrieb angezeigt, mit der Sie die oben genannten Schritte ohne Unterbrechung durchführen können.

So entfernen Sie den Launcher

Wenn sich das ursprüngliche Bildschirmlayout drastisch verändert hat, wurde vielleicht ein Android-Update nicht durchgeführt. Der Launcher wurde heruntergeladen. Wenn Sie davon ausgehen, dass dies die Ursache des Problems ist, müssen Sie dies tun, bevor Sie die Anwendung deinstallieren.

Gehen Sie danach in den Einstellungen zurück zu den Anwendungen und entfernen Sie den Launcher.

Es kann schwierig sein, herauszufinden, welche Anwendungen Werbung und Popup-Fenster verursachen. Bei diesen Anwendungen handelt es sich in der Regel um Launcher, Dienstprogramme wie Lens und ausgeschlossene Anwendungen. Wenn Sie diese Arten von Anwendungen entfernen, werden nicht nur die lästigen Popup-Fenster verschwinden, sondern Sie werden auch feststellen, dass Ihr Telefon schneller läuft und die Akkulaufzeit länger ist.

Häufig gestellte Fragen zur Android-Werbeblockierung

Sind Werbeanzeigen gefährlich?

Das beste Element für die Internetsicherheit ist der Mensch. Diese Aussage impliziert, dass Sie das beste oder schlechteste Element für den Schutz Ihrer Daten sind.

Eine der häufigsten Arten, mit Werbeproblemen umzugehen, ist das Klicken und Interagieren mit unbekannten Anzeigen.

Viele Benutzer erhalten zum Beispiel Anzeigen, die sie warnen, dass ihr Computer oder ihr Telefon kompromittiert wurde. Diese Anzeigen erwecken ein Gefühl der Dringlichkeit und spielen mit den Ängsten der Benutzer, so dass sie eher bereit sind, die Anzeige zu öffnen, Bankdienstleistungen zu erbringen und Probleme zu beheben, die im Fernzugriff nicht existieren.

Aus Sicherheitsgründen werden die Anzeigen selbst wahrscheinlich nicht nur die Website verlangsamen. Wir empfehlen Ihnen, nicht auf sie zu klicken, um Probleme zu vermeiden.

Wie kann ich Spam-Anwendungen finden?

Glücklicherweise verfügt der Google Play Store über eine großartige Funktion namens “Google Play Protect”. Mit dieser Funktion können Sie Ihr Telefon nach Anwendungen von nicht vertrauenswürdigen Entwicklern oder nach Problemen durchsuchen, die Probleme verursachen. Beachten Sie, dass diese Funktion keine Werbeanwendungen ausschließt. Sie schließt nur Anwendungen aus, die für bösartige Zwecke verwendet werden.

Klicken Sie auf die drei horizontalen Linien in der oberen rechten Ecke des Google Play Store und dann auf “Play Protection”, um Anwendungen zu scannen, die Sie von Ihrem Telefon heruntergeladen haben.

Sie können auch festlegen, dass Play Protect automatisch gescannt wird, indem Sie Play Protect öffnen und auf das Zahnrad “Einstellungen” in der oberen rechten Ecke klicken. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden heruntergeladene Anwendungen im Google Play Store immer gescannt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button