Handy

Zugriff auf ein Android-Telefon mit einem kaputten Bildschirm

Der Umgang mit zerbrochenen Bildschirmen auf Android-Telefonen ist sehr lästig. Mobiltelefone sind sehr widerstandsfähig, aber ein böser Sturz kann sie komplett zerstören. Die meisten Menschen haben sehr unersetzliche Inhalte auf ihren Handys, daher ist es wichtig zu wissen, wie man bei unvorhersehbaren Zwischenfällen auf diese Inhalte zugreifen kann.

How to Access an Android Phone with a Broken Screen

Wenn der Bildschirm Ihres Handys zerbrochen ist, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Daten wiederherzustellen. Für einige Schritte ist zusätzliche Ausrüstung erforderlich. Welche Methode Sie wählen, um die Daten wiederherzustellen, hängt davon ab, ob der Bildschirm noch sichtbar ist, ob eine Touch-Funktion vorhanden ist oder nicht.

Hinweis: Viele Leser werden sagen, dass dieser Artikel nutzlos ist, weil Ihr nicht funktionierender Bildschirm nicht kaputt ist und Sie nichts dagegen tun können. Achten Sie genau auf die Module und die Sicherheiten der Lösung. In diesem Artikel wird erklärt, was zu tun ist, wenn der Bildschirm kaputt ist und die Berührungsfunktion oder eine Kombination der beiden Arten verloren gegangen ist. Sicherlich kann das Telefon nicht effektiv genutzt werden, aber es ist möglich, grundlegende Daten aus diesen Situationen wiederherzustellen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Zugriff auf ein Android-Handy mit gebrochenem, aber sichtbarem Bildschirm

Ein kaputtes, aber sichtbares Android-Display mit Touch-Funktionalität ist das beste Szenario für die Wiederherstellung wertvoller Daten. Das Beste, was Sie tun können, ist, alle Daten auf einen Computer zu übertragen, bevor sich die Risse ausbreiten und der Bildschirm ersetzt werden muss. Mit Ausnahme eines USB-Kabels, das in der Regel zum Aufladen des Telefons verwendet wird, ist keine weitere Ausrüstung erforderlich.

Wie man auf ein Android-Handy ohne Touch-Funktion zugreift

Das Telefon ist heruntergefallen, Sie können alles auf dem Bildschirm sehen, aber der Touchscreen funktioniert nicht. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, gibt es eine Möglichkeit, auf das Telefon zuzugreifen. Dazu benötigen Sie jedoch zusätzliche Geräte: eine USB-Maus und einen USB-Verteiler mit HDMI-Anschluss. Die folgenden Schritte sind zu beachten

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass das Telefon entsperrt ist. Wenn Sie Glück haben, können Sie das Telefon entsperren, wenn Sie die Fingerabdruck-/Gesichtssperre entsperrt haben. Wenn Sie ein Passwort eingeben müssen, um es zu öffnen, gehen Sie wie folgt vor
  2. Schließen Sie das USB-Kabel an das Mobilteil und das andere Ende an den USB-Verteiler an.
  3. Schließen Sie auch eine USB-Maus an den Verteiler an.
  4. Wenn der Bildschirm des Mobilteils angezeigt wird, verwenden Sie die Maus, um zu navigieren, das Kennwort einzugeben und das Telefon zu entsperren.
  5. Sobald das Telefon entsperrt ist, verbinden Sie den USB-Verteiler mit dem Computer.
  6. Sobald die Verbindung hergestellt ist, erscheint eine Meldung mit dem Hinweis Dateiübertragungsmodus, usw. Drücken Sie diese Option mit der Maus.
  7. Das Telefon ist nun mit dem Computer verbunden. Sie können den Computer verwenden, um das Telefon zu durchsuchen und alle grundlegenden Dateien auf dem Computer zu speichern.

Zugriff auf ein Android-Telefon ohne Bildschirm

Das Fehlen des Bildschirms auf einem Android-Telefon kann auf eine physische Beschädigung zurückzuführen sein. Sie sollten Benachrichtigungen hören und Vibrationen spüren. Vielleicht hören Sie sogar Geräusche, wenn Sie versuchen, Ihr Telefon aus dem Speicher zu entsperren. Glücklicherweise gibt es in diesem Fall eine Möglichkeit, die Daten des Telefons wiederherzustellen. In diesem Fall benötigen Sie ein anderes Android-Handy, wie unten beschrieben.

  1. Schließen Sie Ihr Handy so schnell wie möglich an ein Ladegerät an. Ihr Handy muss aktiviert und aufgeladen sein.
  2. Besorgen Sie sich ein anderes Android-Handy. Wenn möglich, sollte es sich dabei um dasselbe Modell wie Ihres handeln. Wenn nicht, müssen Sie die genaue Version des Betriebssystems verwenden.
  3. Schließen Sie das andere Android-Telefon (Gut) über ein USB-Kabel an Ihren Computer an.
  4. Möglicherweise erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, einen Dateiübertragungsmodus auszuwählen.
  5. Merken Sie sich, wo Sie auf diesem Telefon auf den Bildschirm getippt haben.
  6. Schließen Sie nun das defekte Handy mit dem USB-Kabel an Ihren Computer an.
  7. Der Bildschirm ist dunkel, Sie können also nichts sehen. Zum Glück haben Sie das schon mit anderen Android-Handys geübt, sodass Sie wissen, wo Sie auf den Bildschirm tippen müssen.
  8. Wenn die Verbindung erfolgreich ist, sollten Sie einen Benachrichtigungston hören.
  9. Sie können nun von Ihrem Computer aus auf Ihr Telefon zugreifen und alle benötigten Dateien speichern.

Hinweis: Wenn Ihr Telefon mit der Gesichts-/Fingerabdruck-Erkennungsoption gesperrt ist, funktioniert das Telefon auch bei schwarzem Bildschirm, so dass es leicht zu entsperren ist. Wenn Sie ein Muster zum Entsperren Ihres Smartphones verwenden, üben Sie das Muster auf einem anderen Android-Smartphone, bevor Sie es extern eingeben. Das Gleiche gilt, wenn ein Passwort eingegeben werden muss.

So greifen Sie auf ein Android-Smartphone ohne Bildschirm und ohne Touch-Funktion zu

Ein Android-Smartphone mit einem kaputten/unempfindlichen Bildschirm und ohne Touch-Funktionalität ist das schlimmste Szenario für die Wiederherstellung wertvoller Dateien. Die Rettung von Daten von einem Telefon in diesem Zustand ist komplex, aber nicht unmöglich. Sie können eine Reihe von Versuchen unternehmen.

1. Schließen Sie das Telefon an einen Fernseher an

Um ein Android-Smartphone ohne Bildschirm oder Touch-Funktionalität an ein Fernsehgerät anzuschließen, benötigen Sie eine USB-Maus, einen USB-Hub und ein HDMI-Kabel.

  1. Verbinden Sie den USB-Hub mit dem Smartphone und das HDMI-Kabel mit dem Fernsehgerät.
  2. Schließen Sie das andere Ende des HDMI-Kabels an den USB-Hub an.
  3. Schließen Sie Ihre Maus an den USB-Hub an. Wenn Sie eine Bluetooth-Maus haben, sollte diese direkt mit dem Smart TV verbunden werden.
  4. Schalten Sie das Fernsehgerät ein und wählen Sie den richtigen HDMI-Eingang.
  5. Sie können nun über den Fernseher auf Ihr Handy zugreifen. Sie können Dateien sichern, Einstellungen anpassen oder eine der auf dem Markt erhältlichen Backup-Apps installieren. 2.

Verbinden Sie Ihr Handy mit einem Computer mit aktiviertem USB-Debugging

Wenn USB-Debugging aktiviert ist, können Sie über ein USB-Kabel von einem Computer aus auf Ihr Handy zugreifen, ohne um Erlaubnis zu fragen. Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie sie nutzen möchten, müssen Sie sie in den Einstellungen aktivieren. Ein kaputter, nicht reagierender schwarzer Bildschirm ohne Touch-Funktionalität macht es jedoch fast unmöglich, wertvolle Daten wiederherzustellen. Um einen brauchbaren Bildschirm anzuzeigen, muss das Gerät an ein Fernsehgerät angeschlossen werden, bevor es an einen Computer angeschlossen werden kann. Lesen Sie daher bitte die oben genannten Schritte durch, bevor Sie fortfahren. 3.

3. Melden Sie sich über Ihren Computer bei Ihrem Google Android-Konto an, um die Telefondaten wiederherzustellen

Wenn Sie auf Ihrem Telefon und Ihrem Computer das gleiche Google-Konto haben, können Sie von Ihrem Computer aus auf Ihr Konto zugreifen und versuchen, die erforderlichen Dateien zu speichern. Wenn Sie Ihr Telefon jedoch nicht synchronisiert haben, wird diese Methode nicht erfolgreich sein.

4. Daten mit Anwendungen von Drittanbietern wiederherstellen

Einige Anwendungen von Drittanbietern. Vysor kann Ihnen helfen, auf Ihr Telefon zuzugreifen. Es ist jedoch fast unmöglich, einen schwarzen oder nicht reagierenden Bildschirm zu behandeln, wenn die Anwendung nicht auf dem Telefon installiert war, bevor der Bildschirm beschädigt wurde. Außerdem erfordern diese Anwendungen, dass das Telefon mit einem Computer verbunden ist, wofür, wie bereits erwähnt, das USB-Debugging aktiviert sein muss.

Apps von Drittanbietern, die Daten von einem kaputten Telefon wiederherstellen, sind für die meisten Benutzer zu kompliziert, vor allem, wenn der Bildschirm nicht mehr richtig funktioniert.

5. Wenden Sie sich für die Datenwiederherstellung an einen Handy-Reparaturshop.

Wenn Sie alle oben genannten Möglichkeiten ausprobiert haben und immer noch nicht auf das Telefon zugreifen können, scheint das Telefon leider schwer beschädigt zu sein. In diesem Fall bringen Sie es am besten zu einem Fachmann, der den Bildschirm austauschen und alle verlorenen Daten wiederherstellen kann.

Wesentliche Präventivmaßnahmen zum Schutz Ihres Telefons oder zur Wiederherstellung von Daten

Ein zerbrochenes Handy-Display kann jeden treffen. Mit einem einzigen Sturz können alle Dateien auf dem Gerät verloren gehen.

Insgesamt ist es wichtig, eine Sicherungskopie Ihres Telefons zu erstellen. Auf diese Weise können Sie alle Ihre wertvollen Dateien und Fotos an einem Ort aufbewahren. Sie können Cloud-Dienste wie Google Drive, iCloud, Mega Uploader usw. nutzen. Richten Sie automatische Sicherungen ein. Sie können auch ein USB-Kabel verwenden, um Dateien regelmäßig von Ihrem Smartphone auf Ihren Computer zu übertragen, oder sie auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick speichern.

Damit Ihr Smartphone bei einem Sturz nicht beschädigt wird, sollten Sie es mit einer Schutzhülle und einem robusten Bildschirmschutz versehen. Diese schützen Ihr Gerät und verhindern schwere Schäden an Ihrem Telefon.

Wenn Sie schon einmal einen zerbrochenen Bildschirm hatten, ist der Gedanke an all die Dateien, die verloren gehen könnten, erschreckend. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, auf Ihr Handy zuzugreifen, auch wenn der Bildschirm kaputt ist. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie verschiedene Tipps und Tricks, um wertvolle Dateien von Ihrem Handy zu extrahieren. Aber denken Sie daran: Vorbeugen ist immer besser! Schützen Sie Ihr Telefon, indem Sie Ihre Daten regelmäßig sichern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button