Handy

Zugriff auf den WindowsApps-Ordner

Als langjähriger Windows-Benutzer sind Sie mit dem Standardspeicherort der einzelnen Dateitypen vertraut. Kerndateien gehören in den Windows-Ordner, Benutzerdaten in den Ordner “Benutzer”, Programme in den Ordner “Programme” und so weiter.

How to Access the WindowsApps Folder

Aber wo speichert Windows den Ordner Microsoft Store Apps? Wenn Sie sich diese Frage schon einmal gestellt haben, finden Sie in diesem Artikel die Antworten, die Sie brauchen. Knacken Sie den Code für den Zugriff auf den Windows-Apps-Ordner in Windows 10.

Wie greift man auf den Windows-Apps-Ordner zu?

Wenn Sie eine App aus dem Microsoft Store herunterladen, müssen Sie diesen Ordner in den meisten Fällen nicht durchsuchen, um alles einzurichten. Es kann jedoch Probleme geben, die eine Fehlerbehebung erfordern. Standardmäßig befinden sich alle aus dem Microsoft Store heruntergeladenen Apps im Ordner WindowsApps.

Wenn Sie anfangen, in diesem Ordner zu suchen, werden Sie auf Probleme stoßen. Zunächst einmal muss man wissen, dass er standardmäßig ausgeblendet ist. Und dafür gibt es einen guten Grund. Der WindowsApps-Ordner enthält einige der Kernkomponenten von Windows 10.

Durch das Ausblenden versucht Windows zu verhindern, dass Benutzer unerwünschte Änderungen vornehmen. Neben den Microsoft Store-Apps finden sich hier auch andere wichtige Windows Universal Apps. Aus Sicherheitsgründen ist es also sinnvoll, den Ordner WindowsApps einzuschränken.

Der Zugriff darauf erfordert einige Zeit und Mühe. Aber keine Sorge. Wir haben eine detaillierte Anleitung zusammengestellt, die Ihnen hilft, so schnell wie möglich auf diesen Ordner zuzugreifen.

Der gesamte Vorgang besteht aus zwei Teilen: dem Anzeigen des Ordners und dem Übernehmen des Eigentums.

Verwenden des Windows Datei-Explorers für den Zugriff auf den WindowsApps-Ordner

Die Verwendung des Windows Datei-Explorers ist der einfachste Weg, um auf den WindowsApps-Ordner zuzugreifen. Wir haben bereits erwähnt, dass Windows Ordner standardmäßig ausblendet, also beginnen wir damit, sie sichtbar zu machen.

Fehlerbehebung bei Microsoft Store Apps unter Windows 10

Sie können bestimmte Apps aus dem WindowsApps-Ordner deinstallieren. Obwohl dies möglich ist, empfehlen wir dies nicht. Ja, Sie können aus dem Microsoft Store heruntergeladene Apps sicher in den WindowsApps-Ordner deinstallieren.

Löschen Sie diesen Ordner jedoch nicht, da er wichtige Windows-Anwendungen wie yourphone.exe enthält. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun, empfehlen wir, die App aus dem Microsoft Store zu deinstallieren.

Alternativ können Sie auch die Lösungen ausprobieren, die Microsoft auf seiner Website zur Fehlerbehebung bei Anwendungen anbietet.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Windows verwenden.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Anwendung unter Windows 10 ausgeführt werden kann.
  3. Check if there is an update available for your Microsoft Store: Click on the Start button and choose the “Microsoft Store” app. Go to “See more > Downloads and updates > Holen Sie Updates.
  4. Setzen Sie die Anwendung zurück.
  5. Installieren Sie die Anwendung neu.
  6. Run Window’s troubleshooter. Click on the Start button and open “Settings.” Head over to Update & Security > Troubleshoot > Windows Store apps > Führen Sie das Tool zur Problembehandlung aus.

Verstehen der WindowsApps-Ordnerstruktur

Es gibt einen Unterschied in der Struktur des Ordners “Programme” und des Ordners “WindowsApps”. Während der Ordner “Programme” nur aus dem Namen der App besteht, ist die Namensstruktur des Ordners “Microsoft Store Apps” anders. Normalerweise folgen sie dem Muster von Microsoft Store-Name, Build-Nummer, Architektur und Publisher-ID.

Vielleicht fällt Ihnen auch auf, dass einige Apps zwei Ordner haben: einen mit dem Namen der App und den anderen mit dem Namen der App. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist, dass einige eine “neutrale” und andere eine “neutral_split.scale”-Architektur haben. Dies weist normalerweise auf einige gemeinsame Datendateien hin, die unabhängig von der Architektur gleich bleiben.

Wenn Sie nach den Kerndateien im WindowsApps-Ordner suchen, finden Sie diese im Hauptordner (mit “x64” im Namen).

Im WindowsApps-Ordner finden Sie weitere Informationen über die Funktionsweise der Anwendung.

Zusätzliche FAQs

Hier sind einige Fragen, die Ihnen helfen sollen, das Beste aus diesem Thema herauszuholen

Wie kann ich auf den AppData-Ordner zugreifen?

Ähnlich wie der WindowsApps-Ordner kann auch der AppData-Ordner versteckt sein. Um auf diesen Ordner zuzugreifen, müssen Sie die Ansicht für versteckte Ordner aktivieren und eine Umfrage durchführen. Gehen Sie wie folgt vor

1. Öffnen Sie die Dateiuntersuchung.

2. Wählen Sie im Abschnitt “Ansicht” die Option “Versteckte Dateien”.

Sie finden nun den Ordner “AppData” im Systemverzeichnis. Wenn Ihr Benutzername z. B. mark lautet, finden Sie den Ordner unter c:Ј users mark appdata Sie können diese Adresse in die Adresszeile der Dateisuche einfügen und durch Ihren Benutzernamen ersetzen oder manuell navigieren.

Wie kann ich den WindowsApps-Ordner zurücksetzen?

Wenn Sie den WindowsApps-Ordner nicht sehen, müssen Sie die Option Versteckte Ordner anzeigen aktivieren. Dieser Ordner ist immer vorhanden, aber nicht immer sichtbar. Um den Ordner zurückzusetzen, führen Sie folgende Schritte aus

1. Öffnen Sie Explore Files.

2. From the top menu, select View > Versteckte Dateien.

3. Gehen Sie zu “Program Files” und suchen Sie den Ordner “WindowsApps”.

Ein Umschlag wird angezeigt.

Wo befindet sich der Datensatz von Windows 10 Apps?

Der Ordner Windows 10 Apps befindet sich im Verzeichnis “C:” unter “Program Files”: C: / Program Files / WindowsApps.

Warum kann ich nicht auf den Ordner “WindowsApps” zugreifen?

Wenn Sie nicht auf den WindowsApps-Ordner zugreifen können, liegt das daran, dass der Ordner versteckt ist. Um den Ordner sichtbar zu machen, müssen Sie Folgendes tun

1. Öffnen Sie Explore Files.

2. From the top menu, select View > Versteckte Dateien.

3. Gehen Sie zu “Program Files” und suchen Sie den Ordner “WindowsApps”. Jetzt wird er sich dort befinden.

Wenn Sie noch keinen Zugriff auf den WindowsApps-Ordner haben, folgen Sie den Anweisungen unter “So greifen Sie auf den WindowsApps-Ordner zu” (ab Schritt 2).

Navigieren zum WindowsApps-Ordner

Wie Sie in diesem Artikel erfahren haben, dient der WindowsApps-Ordner in erster Linie der Sicherheit von Windows-Anwendungen. Daher erfordert die Lösung von Anwendungsproblemen von dort aus etwas mehr Aufwand.

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, Probleme mit Microsoft Store-Anwendungen über die empfohlene Methode und nicht über den WindowsApps-Ordner zu lösen. Wenden Sie die Schritte aus diesem Leitfaden nur an, wenn keine anderen Möglichkeiten mehr bestehen.

Mussten Sie auf den WindowsApps-Ordner zugreifen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Abschnitt Erklärungen unten mit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button