Handy

Wie oft speichert Google Sheets automatisch?

Google Sheets ist Teil der Google Drive Toolbox und ermöglicht Ihnen die Anzeige und Bearbeitung von Echtzeit-Rechenblattdokumenten. Einer der wichtigsten Vorteile des Tools ist, dass es alle Änderungen am Dokument automatisch speichert.

How Often Does Google Sheets Autosave?

Aber wie können Sie sicher sein, dass ein Verlust nicht einen Teil Ihrer Arbeit unbrauchbar macht? Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn Sheets kann effektiv und offline arbeiten.

Lesen Sie diesen Artikel, um alles über die automatischen und manuellen Speicherfunktionen von Google Sheets zu erfahren und wie Sie dieses Offline-Tool nutzen können.

Die Häufigkeit der automatischen Speicherung in Google Sheets

Wie Slides und Google Docs speichert Google Sheets Änderungen an Dokumenten in Echtzeit. Das bedeutet, dass Änderungen an der Datei (Verlassen einer Zelle, Hinzufügen eines Preises, Ändern eines Formulars, Einfügen einer Funktion) gespeichert werden.

Bei neueren Aktualisierungen von Google Sheets werden Sie nicht immer am oberen Rand des Bildschirms darauf hingewiesen, dass die automatische Speicherung in Kürze erfolgen wird. Wenn Sie einfache Aktionen wie das Hinzufügen von arithmetischen Werten oder Zeichen zu einer Zelle durchführen, erhalten Sie möglicherweise keine Benachrichtigung über die automatische Speicherung.

Andererseits werden Sie jedes Mal, wenn Sie eine komplexere Aufgabe ausführen, von der Anwendung benachrichtigt, dass ein Dokument gespeichert wird. Zum Beispiel, wenn Sie das Format einer Zelle ändern, eine Tabelle hinzufügen oder eine Funktion oder einen Typ eingeben.

Wenn Sie außerdem befürchten, dass Daten verloren gehen, weil eine Verbindung unterbrochen wird, empfehlen wir Ihnen, die Verbindungsoption in Google Sheets zu aktivieren. Mehr über sie erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Wie Sie Sheets offline verwenden können

Wenn Sie Google Sheets offline aktivieren, können Sie Dokumente ohne Internetverbindung anzeigen und ändern.

Offline-Dokumente werden mit der Cloud-Version synchronisiert, die Ihre Google Sheets automatisch speichert, auch wenn Ihre Verbindung nicht funktioniert. Wenn die Stromversorgung wiederhergestellt ist, wird die Online-Version mit den Änderungen aktualisiert, die Sie offline vorgenommen haben.

Vergewissern Sie sich, dass Sie angemeldet sind, wenn Sie die Offline-Nutzung zum ersten Mal aktivieren. Außerdem müssen Sie Google Chrome verwenden und die offizielle Google Text & Tabellen Offline-Erweiterung hinzufügen. Gehen Sie dann wie folgt vor

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto in Chrome an.
  2. Gehen Sie zu Ihren Google Drive-Einstellungen
  3. Markieren Sie das Kästchen neben “Google Text & Tabellen auf diesem Gerät erstellen, öffnen und bearbeiten, während Sie offline sind”.
  4. Öffnen Sie Google Drive.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Arbeitsblattdatei, die Sie offline verwenden möchten. Um mehrere Dokumente zu speichern, halten Sie die STRG-Taste (PC) oder die Befehlstaste (MAC) gedrückt und klicken Sie auf andere Dateien.
  6. Aktivieren Sie die Option “Offline verfügbar”.
  7. Kehren Sie zur Google Drive-Startseite zurück.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Offline-Vorschau” am oberen Rand der Seite (Kontrollzeichen über der horizontalen Linie der Kreise).
  9. Aktivieren Sie die Option “Offline-Vorschau” (Vorschau innerhalb der Verbindung).

Wenn Ihre Verbindung das nächste Mal unterbrochen wird, können Sie mit “Offline-Vorschau” auf Ihr Google Drive zugreifen. Sie können alle offline verfügbaren Dokumente ansehen und bearbeiten. Google Sheets speichert die Änderungen weiterhin automatisch, sobald es aktualisiert wird.

Siehe Versionsgeschichte

Aufgrund der jüngsten Aktualisierungen von Google Sheets werden neue Versionen von Dokumenten weniger häufig aufgezeichnet. Dies macht die Überwachung kleiner Änderungen etwas weniger transparent als zuvor, speichert aber neue Versionen von Dokumenten nach jeder größeren Änderung.

Sie können eine Version auch manuell speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufrufen. Hierfür müssen Sie

name current version

  1. Klicken Sie auf das Menü “Datei” am oberen Rand des Dokuments.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über “Publikationshistorie”.
  3. Wenn sich das Menü erweitert, klicken Sie auf “Name der aktuellen Version”.
  4. Benennen und bestätigen Sie die Version.

Wenn Sie zu einer zuvor gespeicherten Version des Dokuments zurückkehren möchten, führen Sie die ersten beiden Schritte aus und klicken Sie dann auf “Versionsgeschichte anzeigen”. Um zu einer früheren Version zurückzukehren, müssen Sie wie folgt vorgehen

  1. Klicken Sie auf die gewünschte Version auf der rechten Seite des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf die grüne Schaltfläche “Diese Version wiederherstellen” in der oberen linken Ecke des Bildschirms.

restore this version

Mit Sheets müssen Sie sich keine Sorgen machen

Mit Google Spreadsheets müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass wertvolle Arbeit verloren geht. Die Funktion “Automatisches Speichern” funktioniert automatisch und zeichnet alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen auf.

Wenn Ihre Tabellen nicht automatisch aktualisiert werden, sollten Sie die Qualität Ihrer Internetverbindung überprüfen. Auch wenn Ihr Browser-Cache überlastet ist, funktioniert die Funktion möglicherweise nicht richtig. In diesem Fall sollten Sie den Cache und den Verlauf leeren, um das Problem zu beheben.

Speichern Sie häufig verschiedene Versionen von Google Spreadsheets? Wie oft kehren Sie zu einer früheren Version eines Dokuments zurück? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button