Handy

Wie man Google Sheets von “Nur anzeigen” in “Bearbeiten” ändert

Wenn Sie der Eigentümer einer bestimmten Google Sheets-Datei sind, haben Sie einen Grund, sie zu ändern, und wer nicht. Dies ist wichtig. Denn wenn es sich um kritische Daten handelt, können zufällige Änderungen oft katastrophale Folgen haben.

How to Change Google Sheets from View Only to Edit

Die kollaborative Qualität von Google Sheets macht es großartig, aber wenn Ihr Team sehr groß ist, haben die meisten Leute nur die Option “Ansicht”.

Aber warum sollte diese Einschränkung gemacht werden? Und wie kann ich die Option “Anzeigen” in “Bearbeiten” ändern? Dieser Artikel informiert Sie über alle Einzelheiten.

Wenn Sie der Eigentümer der Datei sind

Wenn Sie der Eigentümer einer Google Sheet-Datei sind, für die Sie nicht das Recht haben, sie zu “bearbeiten”, kann das Problem mehrere Ursachen haben. Der offensichtlichste Grund für diese Unannehmlichkeiten ist, dass Sie sich versehentlich im falschen Google-Konto angemeldet haben. Verwenden Sie daher bitte das richtige Google-Konto, bevor Sie fortfahren.

Change Google Sheets From View Only to Edit

Verwenden Sie den richtigen Browser?

Da es sich um ein Google-Produkt handelt, ist Google Sheets eher mit dem Chrome-Browser kompatibel. Es funktioniert jedoch auch mit Firefox, Internet Explorer, Microsoft Edge und Safari.

Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, funktioniert Google Sheets möglicherweise auch, aber nicht alle anderen Browser können es.

Cache fängt Cache und Cookies ab

Wenn Sie der Eigentümer der Sheets-Datei sind und den richtigen Browser verwenden, was können Sie dann noch tun? Nun, alle Browser speichern Cookies und bestimmte Arten von Informationen von Websites im Cache.

Dann werden einige Dateien zerstört, und es ist am besten, sie alle zu löschen. Wenn Sie einen von Google Sheet oder Chrome vorgeschlagenen Browser verwenden, lesen Sie, wie Sie Cache und Cookies löschen können.

Diese Maßnahme sollte sicherstellen, dass Sie die Erlaubnis haben, Ihre eigenen Dateien in Google Sheet zu bearbeiten. Wenn Sie jedoch immer noch im Modus “Nur anzeigen” feststecken, können Sie im offiziellen Google Drive-Forum nach weiteren Antworten suchen.

Google Sheets From View Only to Edit

Wenn Sie nicht der Eigentümer der Datei sind

Wenn Sie sich im Modus “Nur anzeigen” befinden, sind die Dinge ein wenig komplizierter. Die Person, der die Datei gehört, hat Ihnen wahrscheinlich nie das Recht gegeben, sie zu “bearbeiten”.

Ein anderes Szenario ist jedoch, dass jemand anderes, der die Datei “bearbeitet” hat, Ihnen die zuvor erteilte Bearbeitungsberechtigung entzogen hat. Was tun Sie also in einem solchen Fall?

Zugriffsanfrage von Google Sheets

Google Sheets kann auf tragbaren Geräten verwendet werden, aber der “Bearbeitungs”-Zugriff kann nur auf einem Computer erfolgen.

Außerdem unterstützt Google Sheets die Arbeit mit Of f-Login-Dateien, aber Sie müssen eingeloggt sein, um Bearbeitungsrechte anzufordern. Fragen Sie, was zu tun ist:.

Der Eigentümer der Google Sheets-Datei erhält sofort eine E-Mail-Benachrichtigung. Er kann dann die Datei öffnen und sofort darauf zugreifen. Dies funktioniert folgendermaßen: Der Eigentümer der Google Sheets-Datei erhält sofort eine E-Mail-Benachrichtigung.

  1. Der Eigentümer der Google Sheets-Datei muss die erweiterten Freigabeeinstellungen öffnen.
  2. Wählen Sie Ihren Namen aus der Liste der Partner aus.
  3. Aktivieren Sie dann die Option “Autor” neben Ihrem Namen.

Sie können auch die Option “Tote definieren” wählen, wenn Sie möchten.

How to Change Google Sheets to Edit

Fragen Sie den Eigentümer direkt.

Fordern Sie über Google Sheets Zugang zur Bearbeitung der Datei an. Wenn Ihr Kollege im Büro ist, können Sie ihn direkt fragen, anstatt darauf zu warten, dass er Ihre E-Mail liest.

Dasselbe gilt, wenn es eine Abkürzung zu sein scheint, jemanden anzurufen, anstatt bei der Arbeit zusammenzuarbeiten. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Zugang gewähren können, können wir Sie Schritt für Schritt durch den Prozess führen.

Es ist in Ordnung, um Erlaubnis zu bitten

Geben Sie sich nicht mit reinen Ansichtsfunktionen zufrieden. Wenn es sich um Ihre eigene Datei handelt, überprüfen Sie Ihre Cookies und Ihren Cache und vergewissern Sie sich, dass Sie in dem Google-Konto angemeldet sind, das Sie verwenden sollten.

Oft ist dies jedoch nur ein Versehen, selbst wenn Sie zum Team gehören. In diesem Fall müssen Sie Zugang zur Bearbeitung der Datei beantragen. Das sind nur ein paar Klicks auf dem Computer des Besitzers. Wenn Sie es nicht abwarten können, wenden Sie sich direkt an uns.

Haben Sie schon einmal eine “schreibgeschützte” Datei geöffnet? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button