Handy

Wie man Geld zu einem Venmo-Konto hinzufügt

Bei den heutigen elektronischen Transaktionen ist der Besitz einer elektronischen Geldbörse ein ständiger Vorteil. Eine der beliebtesten elektronischen Geldbörsen ist heute Venmo, die es den Nutzern sehr einfach macht. Aber wie fügt man einer Venmo-Brieftasche Geld hinzu und wie kann man Geld hinzufügen?

How to Add Money to a Venmo Account

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Venmo-Brieftasche aufladen können und welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, Geld auf Ihr Konto einzuzahlen.

Bevor wir beginnen

Bei vielen Venmo-Aufladeverfahren müssen Sie Ihre Venmo MasterCard-Debitkarte bestätigen, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie noch keine Karte haben, können Sie eine beantragen, indem Sie wie folgt vorgehen

  1. Öffnen Sie die Venmo-Anwendung.
  2. Drücken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  3. Klicken Sie in der Liste auf Venmo-Karte (Venmo Card).
  4. Folgen Sie den Anweisungen, die Ihnen gegeben werden. Bereiten Sie sich darauf vor, dass Sie möglicherweise aufgefordert werden, sich auszuweisen, z. B. mit einem Führerschein. Nach der Genehmigung wird die Karte innerhalb von etwa 15 Werktagen an Ihre Adresse geliefert.

Venmo Wie man Geld hinzufügt

Sie können Venmo auf verschiedene Arten aufladen. Die gebräuchlichste Methode ist die folgende: So können Sie Zahlungen mit Venmo vornehmen

Banküberweisungen

Um eine Banküberweisung auf Ihr Venmo-Konto zu veranlassen, müssen Sie eine Venmo MasterCard Debitkarte besitzen. Sie können eine solche Karte beantragen, indem Sie die oben genannten Schritte befolgen. Sobald Sie Ihre Debitkarte erhalten haben, können Sie nun ein Bankkonto direkt in Ihrem Venmo-Konto einrichten. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor

  1. Öffnen Sie die Venmo-Anwendung.
  2. Drücken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  3. Klicken Sie in der Liste auf die Option “Zahlungsmethode”.
  4. Klicken Sie auf die Option “Bank oder Karte hinzufügen”.
  5. Klicken Sie auf die Option “Bank”.
  6. Sie erhalten die Möglichkeit, entweder die direkte oder die manuelle Verifizierung zu verwenden. Die manuelle Verifizierung dauert 3 Werktage und erfordert mindestens 2 $ auf Ihrem Bankkonto. Bei der Sofortüberprüfung wird eine Anwendung eines Drittanbieters verwendet, die die Eingabe von Benutzerinformationen erfordert, aber die Überprüfung muss sofort abgeschlossen werden. Wählen Sie die gewünschte Methode aus und klicken Sie auf “Weiter”.
  7. Befolgen Sie die Anweisungen für jede Methode. Halten Sie sich eine Zwischenablage bereit, da Sie bei beiden Methoden Ihre Kontonummer eingeben müssen.
  8. Wenn Sie fertig sind, kehren Sie zu Venmo zurück. Für eine manuelle Verifizierung müssen Sie möglicherweise auf eine E-Mail von Venmo warten, bevor Sie mit dem Verifizierungsprozess fortfahren.

Ihr Bankkonto ist nun mit Ihrem Venmo-Konto verknüpft.

Direkte Einzahlung

Sie haben auch die Möglichkeit, Geld direkt von Ihrem Gehaltsscheck auf Ihr Venmo-Konto zu überweisen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus

  1. Öffnen Sie die Venmo-Anwendung.
  2. Drücken Sie auf das “Sie”-Symbol oben auf dem Bildschirm.
  3. Tippen Sie auf “Einstellungen”.
  4. Klicken Sie im Menü auf “Sofortige Einzahlung”.
  5. Notieren Sie sich die Kontodaten und die Bankleitzahl, die auf dem Bildschirm angezeigt werden.
  6. Verwenden Sie die Informationen, die Sie unter Informationen für Mitarbeiter zur sofortigen Einzahlung finden. Wenn Sie aufgefordert werden, den Namen und die Adresse Ihrer Bank anzugeben, rufen Sie die Venmo-Hilfeseite auf. Über die Kundendienst-Hotline erfahren Sie mehr über die zuständige Bank in Ihrer Nähe.
  7. Ihr Arbeitgeber muss Ihre Gehaltsabrechnung direkt auf Ihr Venmo-Konto einzahlen.

Bitte verifizieren Sie Ihre Einzahlung

Mit Venmo können Sie auch Schecks direkt auf Ihr Venmo-Konto einlösen, selbst wenn Sie kein Bankkonto haben. Dies setzt jedoch voraus, dass Sie bereits eine Venmo MasterCard Debitkarte besitzen. Wenn Sie noch keine Venmo-Karte haben, folgen Sie den Anweisungen oben, um eine Karte zu beantragen. Sobald Sie Ihre Venmo-Karte haben, können Sie Ihren Scheck wie folgt einlösen

  1. Öffnen Sie die Venmo-Anwendung.
  2. Tippen Sie auf das Symbol “Sie”.
  3. [Klicken Sie auf Guthaben verwalten.
  4. Wählen Sie in der Liste die Option “Scheck einlösen”.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Scheckbetrag ein.
  6. Machen Sie Fotos von der Vorder- und Rückseite des Schecks.
  7. Wählen Sie aus, wie schnell das Geld auf Ihr Konto überwiesen werden soll. Die schnellste Methode kostet Sie mehr. Die Optionen reichen von ein paar Minuten bis zu 10 Tagen.
  8. Warten Sie auf eine Antwort von Venmo.
  9. Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, fordert Venmo Sie auf, den Scheck als ungültig zu bezeichnen. Tun Sie dies nicht, bevor der entsprechende Auftrag erteilt wurde. Nicht eingelöste Schecks, die das Ungültigkeitskennzeichen verwenden, können nicht mehr eingelöst werden.
  10. Venmo bittet Sie dann, ein Foto des stornierten Schecks zu machen.
  11. Es wird eine Zusammenfassung der Transaktion angezeigt und das Geld sollte innerhalb der im vorherigen Schritt gewählten Zeitspanne erscheinen.

Kreditkarte

Wie bei der vorherigen Zahlungsmethode benötigen Sie eine von Venmo verifizierte Karte, um den Geldtransfer per Kreditkarte zu nutzen. Um eine Venmo-Karte zu erhalten, folgen Sie den Anweisungen oben. Wenn Sie bereits eine Venmo-Karte haben, gehen Sie wie folgt vor

Überweisung von einem anderen Venmo-Kontoinhaber

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Venmo-Konto aufzufüllen, besteht darin, Geld von einer anderen Person anzufordern, die ein Venmo-Konto hat. Dies kann von jedem gemacht werden, der Ihr Konto auflädt.

  1. Öffnen Sie die Venmo-Anwendung.
  2. Drücken Sie auf das Symbol “Bezahlen” in der oberen rechten Ecke.
  3. Wählen Sie den Empfänger des gesendeten Geldes aus. Sie können aus Ihrer Kontaktliste wählen oder einen von Venmo erstellten QR-Code für eine schnelle Überweisung angeben. Alternativ können Sie den Empfänger auch per E-Mail, Telefonnummer oder Venmo-Benutzername zu Ihrer Kontaktliste hinzufügen.
  4. Geben Sie den Betrag ein, den Sie überweisen möchten.
  5. Überprüfen Sie die Transaktionsdetails und klicken Sie auf Bezahlen.
  6. Die Überweisung sollte sofort ausgeführt werden.

Wie man mit einer Prepaid-Karte Geld zu Venmo hinzufügt

Venmo-Benutzer haben auch die Möglichkeit, Geld über Prepaid-Karten zu überweisen, aber sie müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese Einschränkungen wurden festgelegt, um Betrug zu verhindern, und es gibt keine Möglichkeit, sie zu umgehen. Die Regeln lauten wie folgt

  1. Sie müssen Ihre Prepaid-Karte registrieren. Einige Anbieter verlangen sowohl eine Postanschrift als auch eine Postleitzahl, während andere nur eine Postleitzahl verlangen. Wenn die Karte nicht registriert ist, kann sie während des Finanzierungsvorgangs abgelehnt werden.
  2. Eine verifizierte Venmo-Debitkarte ist erforderlich. Sie können eine solche Karte beantragen, indem Sie die oben genannten Schritte befolgen.
  3. Sobald die Voraussetzungen erfüllt sind, fügen Sie die Prepaid-Karte mit denselben Schritten wie eine Kreditkarte hinzu. Debitkartentransaktionen unterliegen nicht der 3%igen Kündigungsgebühr für Kreditkarten.

Limits für die Finanzierung

Venmo hat ein wöchentliches Finanzierungslimit von $1.500,00. Das bedeutet, dass Sie von keiner Quelle mehr als diese Woche überweisen können.

Ein klarer Vorteil

Venmo ist eine bequeme Zahlungsmethode für Online-Einkäufe und erhöht Ihr Wissen darüber, wie Sie Geld auf Ihr Venmo-Konto einzahlen können. Da Online-Transaktionen immer mehr zur Regel werden, wird der Besitz einer digitalen Brieftasche immer lukrativer.

Kennen Sie noch andere Möglichkeiten, Geld auf Ihr Veno-Portemonnaie einzuzahlen? Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, was Sie denken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button