Handy

Wie man Gäste in Asana hinzufügt

Team-Management-Anwendungen sind ideal, um alle Teammitglieder aus organisatorischer Sicht auf dem gleichen Stand zu halten. Mit Asana können Administratoren die Arbeit effektiv verteilen, Gastmitglieder zur Unterstützung des Teams hinzufügen und zusätzliche Arbeitskräfte für wichtige Projekte bereitstellen.

How to Add Guests in Asana

Egal, ob Sie ein Teamleiter oder nur ein Mitglied sind, wir erklären Ihnen alles über die Eroberungen des Projektmanagements und wie Sie Besucher zu Ihrer Asana-Organisation oder Ihrem Team hinzufügen können. Erfahren Sie mehr.

Wie man Gäste in Asana hinzufügt

Asana ermöglicht es Unternehmen, neue Mitglieder hinzuzufügen, auch wenn kein E-Mail-Feld vorhanden ist. Mit dieser Funktion können Sie neue Partner zu einer bestimmten Aufgabe hinzufügen oder Kunden hinzufügen, um deren Fortschritt zu verfolgen. Der Besucherstatus ermöglicht es jedem, der über keinen E-Mail-Bereich verfügt, ein Besucher zu werden.

Die Organisation der Asana-Organisation sind diejenigen, die die Berechtigung haben, Besucher einzuladen und hinzuzufügen. Sie können festlegen, wer neue Mitglieder hinzufügen kann, indem Sie auswählen, ob nur Manager, Organisationsmitglieder oder alle Personen neue Personen in die Gruppe einladen können.

Hier sind die Möglichkeiten, wie Sie Besucher über die Managerkonsole einladen können

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um jemanden in Ihr Projekt einzuladen

So laden Sie Personen in Ihre Organisation ein

Der einfachste Weg, neue Mitglieder oder Besucher in Ihr Projekt einzuladen, ist, ihnen einen gemeinsamen Einladungslink zu senden. Asana-Benutzer können diese Links über viele Kanäle freigeben, darunter Slack, Microsoft Team, E-Mail und sogar schriftliche Nachrichten. Benachrichtigungslinks eignen sich hervorragend, um neue Mitglieder einzuladen, während E-Mails für Besucher besser geeignet sind.

Wenn Sie jemanden einladen möchten, Ihrem Projekt beizutreten, finden Sie heraus, was Sie tun müssen.

Wenn Sie jemanden einladen möchten, Ihrem Team beizutreten, erfahren Sie, wie Sie das tun können.

Weitere FAQs

Kann ich weiterhin an Projekten oder persönlich in Asana arbeiten?

Ja, Sie haben die volle Kontrolle über alle asana-Projekte und können deren Status bestimmen. Mit der Rechteprüfung können Sie alle Informationen und die Sichtbarkeit für die Mitglieder Ihrer Organisation überwachen. Jede Person kann bestimmen, ob sie etwas nur mit ihrem Team, ihrem Partner oder allen anderen in der Organisation teilen möchte.

Wenn die Arbeit Teil eines privaten Projekts ist, ist die Sichtbarkeit nur auf seine Arbeit und die Partner, die direkt an der Arbeit arbeiten, beschränkt. Jeder Partner kann seine Arbeit und Unterabschnitte sehen, hat aber keinen Zugriff auf die Arbeit der anderen, selbst wenn diese in der gleichen Organisation sind.

Wenn Sie bestimmte Informationen nur einigen wenigen Teammitgliedern zugänglich machen möchten, können Sie diese Projekte als privat oder nur für Kommentare zugänglich machen. Wenn Sie Aufgaben als öffentlich festlegen, sind sie für alle Mitglieder Ihres Gremiums und Ihres Teams zugänglich.

Wenn Sie den Datenschutz für Ihre Aufgaben ändern möchten, müssen Sie Folgendes tun

– Klicken Sie auf das “+” in der oberen rechten Ecke.

– Dort sehen Sie alle Mitglieder und Besucher Ihres Teams, dann sehen Sie “Privat machen”.

– Klicken Sie auf “Privat machen” und das Projekt wird nur für Ihre Teammitglieder zugänglich sein.

Oder, wenn Sie den Status einer Aufgabe auf privat ändern möchten, sehen Sie, was Sie tun müssen.

– Öffnen Sie die Aufgabe in Asana.

– Klicken Sie auf “Privat” in der oberen rechten Ecke.

– Dadurch wird die Aufgabe privat und nur für Sie und die anderen Partner sichtbar.

– Wenn Sie diesen Job privat machen wollen, entfernen Sie alle Partner unten auf der Seite.

Kann ich Mitglieder und Besucher zu demselben Projekt hinzufügen?

Natürlich können Sie Mitglieder und Besucher zum selben Projekt hinzufügen. Sobald sie sich in derselben Gruppe befinden, können sie die Namen der anderen sehen und mehr miteinander kommunizieren. Wenn sich zwei Besucher gegenseitig als “private Benutzer” betrachten, bedeutet dies, dass sie nicht im selben Projekt arbeiten können oder nicht in der gleichen Gruppe sind. Wenn ihnen die gleiche Aufgabe zugewiesen wird, werden ihre Namen angezeigt.

Mitglieder können Besucher in ihre Organisation einladen, aber der Administrator trifft die endgültige Entscheidung. Natürlich kann das Mitglied Besucher nur zu dem Projekt hinzufügen, an dem es gerade arbeitet, aber der Manager kann sie zu allen aktiven Projekten und verdeckt hinzufügen.

Kann ich mehr als einen Beauftragten in Asana haben?

Derzeit ist es nicht möglich, mehr als einen Asana-Agenten zu haben. Nur eine Person kann einer Aufgabe zugewiesen werden, da sie für die Erledigung der Aufgabe verantwortlich ist.

Eine Möglichkeit, die Aufgabe auf mehrere Personen aufzuteilen, besteht darin, eine oder mehrere Unterroutinen hinzuzufügen, so dass mehrere Partner leicht in die Schleife aufgenommen werden können. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine “Kopierzuweisung” zu verwenden und mehrere Personen an Kopien derselben Aufgabe arbeiten zu lassen.

Wird Asana in mein Team integriert?

Asana und das Microsoft-Team haben zusammen gearbeitet, um ein erfolgreiches Gruppenmanagement-Tool zu entwickeln. Die Verwendung von Asana für Microsoft-Teams ermöglicht es Teams, effektiver zu arbeiten. Im Rahmen dieser Ergänzung können Teams Team verwenden, um mit Partnern zu kommunizieren, und Asana, um Aufgaben zu verteilen.

Sehen Sie, was die Möglichkeit zur Integration bietet

– Verfolgen Sie Asana-Aufgaben, -Projekte un d-Updates innerhalb Ihres Teams.

– Verwenden Sie Teams, um Asana-Projekte zu lokalisieren.

– Erstellen Sie benutzerdefinierte Benachrichtigungen, die auf beiden Plattformen funktionieren.

– Passen Sie alle Benachrichtigungseinstellungen an.

– Verwenden Sie alle Microsoft Office-Dateien zum Anhängen an Asana-Projekte un d-Aufgaben.

Verwenden Sie OneDrive, um alle wichtigen Daten für Asana-Aufgaben un d-Projekte zu speichern.

Was können Besucher für Asana tun?

Besucher haben nicht die gleichen Zugriffsrechte wie Mitglieder Ihrer Organisation. Darüber hinaus können sie nur Informationen oder Dateien sehen, die speziell für sie und innerhalb der Gruppe, der sie angehören, freigegeben sind. Besucher können Aufträge, Projekte und Dienstprogramme sehen, die Sie für sie freigeben, haben aber nicht das Recht, sie zu bearbeiten.

Bezahlte Funktionen sind verfügbar, aber wenn Sie benutzerdefinierte Felder erstellen, bearbeiten oder löschen möchten, ist dies als Asana-Besucher nicht möglich.

Nachfolgend finden Sie die Zugriffsfunktionen, die Besucher haben.

– Besucher können nicht Mitglied einer Gruppe sein

– Besucher können keine Teammitglieder werden, ohne ihre E-Mail-Adresse zu ändern

– Besucher können keine anderen Gruppen durchsuchen oder auf andere Gruppen innerhalb der Organisation zugreifen

Was bedeutet es, ein Besucher in einer Organisation zu sein?

Ein Besucher ist ein Benutzer, der kein offizielles Firmen-E-Mail-Konto hat. Er erhält eine Einladung, das Team bei einem oder mehreren laufenden Projekten zu unterstützen. Als Gast können Sie mit Klienten, Kunden oder anderen Personen, die an dem Projekt arbeiten, Kontakt aufnehmen. Innerhalb Ihrer Organisation können Sie jedoch nur sehen, was andere für Sie freigegeben haben.

In Asana können Gäste Werte innerhalb eines Projekts oder einer Arbeit hinzufügen oder bearbeiten, aber sie können diese nicht löschen oder neue Werte erstellen. Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf alle verfügbaren Premium-Funktionen sowie auf die individuelle Feldverwaltung.

Können sich Besucher gegenseitig sehen?

Besucher können sich nur sehen, wenn sie gemeinsam an mindestens einem Projekt arbeiten. Andernfalls betrachten sie die anderen als “private Nutzer”. Auf diese Weise stellt die Einrichtung sicher, dass sie ihre eigenen Namen nicht sehen können, es sei denn, sie arbeiten gemeinsam an einem Projekt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Besucher und einem Mitglied mit beschränktem Zugang?

Besucher und Mitglieder mit beschränktem Zugang (BPS) stehen am unteren Ende der Unternehmensskala. Im Grunde genommen ist das BPS bereits Teil der Organisation und der Besucher ist ein temporäres Mitglied der Gruppe. Wenn ein Besucher Talent und zufriedenstellende Ergebnisse zeigt, kann er natürlich ein LAM oder sogar ein Mitglied werden.

Der Gast teilt nicht die Unternehmensdomäne und wird nicht im Asana-Plan gezählt, aber der LAM hat die Unternehmens-E-Mail-Adresse und die Unternehmensnummer. Der Gaststatus gilt nur für Organisationen und LAMs, die sowohl Teil der Asana-Organisation als auch des Arbeitsplatzes sind.

Immer auf Kurs bleiben

Der Umgang mit Teams ist keine leichte Aufgabe, aber Werkzeuge wie ASANA können Ihnen helfen, die Arbeitslast zu bewältigen und ein funktionierendes Team zu schaffen, das pünktlich liefert. Ausgestattet mit einer speziellen Toolbox, die es Managern ermöglicht, Mitglieder und Besucher hinzuzufügen und Teammitglieder mit ein paar Klicks umzugestalten, ist dies ein unverzichtbares Werkzeug für professionelle Unternehmen.

Wir hoffen, dass dies Ihnen hilft zu verstehen, wie Asana funktioniert und wie Sie das Beste daraus machen können. Außerdem wissen wir jetzt, wie wir Besucher zu unserem Team hinzufügen und die Sichtbarkeit aller unserer Projekte verwalten können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button