Handy

Wie man eine E-Mail-Adresse in Google Mail blockiert

Gmail hat die Welt im Sturm erobert und ist eines der beliebtesten E-Mail-Programme, dem die Nutzer weltweit vertrauen. Viele Google Mail-Benutzer haben jedoch Schwierigkeiten, einige der geheimsten Funktionen des Dienstes zu finden, wie z. B. das Löschen von Newslettern, das Erstellen von Filtern und das Signieren und Blockieren von E-Mail-Adressen.

How to Block an Email Address in Gmail

Da E-Mails ein so wichtiger Bestandteil der Kommunikation geworden sind, ist es wichtig, alle Möglichkeiten zu kennen, mit denen Sie Ihren Posteingang anpassen und vor allem unerwünschte Absender loswerden können. Dies kann durch das Blockieren bestimmter Absender Ihrer Wahl geschehen. Wenn Sie unerwünschte Nachrichten erhalten oder einen bestimmten Absender blockieren möchten, finden Sie unten weitere Informationen.

So blockieren Sie eine E-Mail-Adresse in Google Mail auf einem iPhone

Google Mail für iOS-Geräte bietet eine breite Palette von Tools und Funktionen, die Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Ausschlusskriterien helfen. Wenn Sie Google Mail auf Ihrem iPhone verwenden und bestimmte E-Mails blockieren möchten, folgen Sie diesen einfachen Schritten

Wie man eine E-Mail-Adresse in Google Mail auf einem Android-Gerät blockiert

Sie brauchen Ihren Posteingang nicht nach unerwünschten E-Mails zu durchsuchen. Wenn Sie es vorziehen, die Google Mail-App auf Ihrem Android-Gerät zu verwenden, erfahren Sie hier, wie Sie das tun können.

Wie man eine E-Mail-Adresse in Google Mail auf einem PC blockiert

Wenn Sie es vorziehen, in einer Desktop-Umgebung zu arbeiten, gibt es eine einfache Möglichkeit, bestimmte Absender zu blockieren. Sehen Sie sich die einfachen Schritte an, die für den Anfang erforderlich sind.

Blockieren einer E-Mail-Adresse in Google Mail auf einem iPad

Die Verwendung von Google Mail auf Ihrem iPad ist praktisch, wenn Sie unterwegs sind. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse blockieren möchten, müssen Sie nicht auf die Freiheit verzichten, die das iPad bietet, um Ihren Desktop zu erkennen. Gehen Sie wie folgt vor, um E-Mail-Adressen direkt von Ihrem Gerät auszuschließen.

  1. Starten Sie die Google Mail-App.
  2. Sobald Sie Zugriff auf Ihren Posteingang haben, suchen Sie die E-Mail des Absenders, die Sie blockieren möchten.
  3. Suchen Sie die drei Punkte in der rechten Ecke und drücken Sie darauf.
  4. [email.com] und klicken Sie auf Absender blockieren.

Wie man eine E-Mail-Adresse in Google Mail blockiert, ohne sie zu öffnen

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, das Öffnen von Nachrichten zu vermeiden, die Sie nicht erhalten möchten, gibt es mehrere Lösungen. Google Mail verfügt über eine “Filter”-Funktion, die E-Mails von bestimmten Absendern automatisch an Ihren Spam-Ordner sendet. Um einen Filter zu erstellen, müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen

Nachdem Sie den Absender blockiert haben, sollten Sie wissen, dass er es nicht weiß. Die gesendeten E-Mails werden automatisch an die Abteilung des Absenders weitergeleitet. Diese erhält jedoch keine Benachrichtigung über das eigentliche Problem, so dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt.

Wenn Sie unerwünschte E-Mails von einem Absender erhalten, der bereits auf Ihrer Blockierliste steht, sollten Sie ihn erneut blockieren oder den Google-Support kontaktieren.

Organisation ist der Schlüssel

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Posteingang so übersichtlich wie möglich halten. Je mehr unerwünschte Nachrichten sich ansammeln, desto anstrengender und ermüdender wird das Ganze. Zum Glück gibt es heute für alles eine Lösung, und Google Mail bietet eine Vielzahl von Funktionen, die uns das Leben leichter machen.

Nutzen Sie die Ausschluss- und Filterfunktionen von Google Mail? Wie gewissenhaft fügen Sie neue Adressen zu Ihrer Sperrliste hinzu? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button