Handy

Wie man eine Bestellung in RobinHood storniert

Robinhood ist eine benutzerfreundliche Trading-App, mit der Sie Optionen, Aktien, Kryptowährungen und börsengehandelte Fonds handeln können. Die Plattform ist stromlinienförmig und sowohl für Experten als auch für Anfänger leicht zu verstehen. Doch selbst bei einer so einfachen App kann es vorkommen, dass Sie Ihre Meinung ändern, nachdem Sie einen Kauf getätigt haben, den Sie ursprünglich für klug hielten. In diesem Fall ist die Funktion “Abbrechen” sehr nützlich.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie eine Bestellung in Robinhood stornieren können.

Wie storniert man eine Bestellung auf Robinhood?

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, können Sie diese stornieren, bis sie ausgeführt wurde. Bitte beachten Sie, dass nur schwebende Aufträge storniert werden können. Es ist nicht möglich, eine abgeschlossene Zahlung zu stornieren.

Um einen schwebenden Auftrag zu stornieren, haben Sie zwei Möglichkeiten. Erstens können Sie die Befehle auf der Registerkarte Investitionen aufrufen.

  1. Tippen Sie auf die Registerkarte Investitionen, die sich direkt unter der Karte befindet.
  2. Suchen Sie den ausstehenden Auftrag und tippen Sie ihn an.
  3. Navigieren Sie auf der Seite Details zum Abschnitt Ausstehende Aufträge.
  4. Wählen Sie den Befehl, den Sie aufrufen möchten.
  5. Tippen Sie auf die Option Auftrag stornieren, und schon können Sie loslegen.

Alternativ können Sie auch zur Registerkarte Konto gehen und den Auftrag von dort aus stornieren.

Das Stornieren eines ausstehenden Teilauftrags funktioniert genauso wie das Stornieren eines ganzen Aktienauftrags. In den folgenden Fällen ist eine Stornierung jedoch möglicherweise nicht möglich

  • Der Handel ist ausgesetzt – Der Handel mit einem bestimmten Wertpapier kann aus verschiedenen Gründen ausgesetzt sein. Wenn ein Wertpapier oder der gesamte Markt ausgesetzt ist, können anhängige Teilaufträge storniert werden, aber Anfragen werden nur akzeptiert, wenn die Aussetzung aufgehoben wird. Aussetzungen liegen außerhalb der Kontrolle von Robinhood und werden von der Entscheidung des Entwicklers nicht beeinflusst.
  • 9:20 Uhr bis 9:30 Uhr osteuropäischer Zeit – Teilaufträge, die außerhalb der Handelszeiten erteilt werden, müssen vor Öffnung des Marktes storniert werden. Rücknahme von Teilaufträgen zwischen 9:20 Uhr und 9:30 Uhr. Dies ist nicht möglich, da es so kurz vor der Marktöffnung ist.
  • Platzierung eines an einen Market Maker weitergeleiteten Teilauftrags – Wenn ein Teilauftrag an einen Market Maker weitergeleitet wird und ein Handelsstopp aktiviert wird, bevor der Auftrag ausgeführt wird, kann der Auftrag nicht storniert werden. Er wird ausgeführt, sobald der Handelsstopp aufgehoben wird.

Was ist zu tun, wenn Sie eine Order nicht stornieren können?

Wir haben mehrere Beschwerden darüber erhalten, dass Nutzer ihre Aufträge nicht stornieren können. Wenn das Klicken auf die Schaltfläche “Auftrag stornieren” nichts bewirkt, versuchen Sie einige Dinge.

Wenn Sie die Robinhood-App verwenden, wechseln Sie zunächst zu einem Webbrowser. Die Hauptbeschwerde der Nutzer ist, dass die App manchmal nicht kooperativ ist.

Zweitens: Bedenken Sie, wie beschäftigt Robinhood derzeit ist. In manchen Fällen dauert es nur ein oder zwei Minuten, bis ein Auftrag automatisch storniert wird.

Schließlich könnte es sich um ein bekanntes Problem handeln. Überprüfen Sie die Robinhood-Website auf Ausfälle.

Zusätzliche FAQs

Für weitere Informationen über Robinhood, lesen Sie bitte den FAQ-Bereich unten.

Wie hoch sind die Stornogebühren bei Robinhood?

Robinhood hat seine Margin-, Bank- und FedEx-Gebühren deutlich gesenkt, so dass die ACH-Stornogebühr nur noch $9 beträgt.

Erhebt Robinhood eine Gebühr für die Schließung eines Kontos?

Robinhood erhebt keine Gebühren für die Schließung eines Handelskontos, aber Sie müssen die Schließung beantragen. Ihr Kontostand muss $0,00 betragen, um Ihr Konto zu schließen.

Schauen wir uns an, wie Sie Ihr Robinhood-Konto schließen können.

1. Verkaufen Sie Wertpapiere und überweisen Sie das Barguthaben auf ein externes Konto. Mit der mobilen App ist dies sehr einfach zu bewerkstelligen. Außerdem gibt es keine Provisionen. Das bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen über unerwartete Gebühren machen müssen.

2. Wenn kein Geld mehr auf Ihrem Konto ist, schreiben Sie eine E-Mail an [email protected] und senden Sie einen Auflösungsantrag. Es kann bis zu 7 Tage dauern, bis die Plattform Ihren Antrag bearbeitet hat.

Alternativ können Sie den Schließungsantrag auch in der mobilen Anwendung verwenden

1. Öffnen Sie die Anwendung und gehen Sie zum Abschnitt “Hilfe”.

Wählen Sie die Option “Supportkontakte”. 3.

3. Drücken Sie auf die Schaltfläche “Konto” und wählen Sie “Konto schließen”. Nun können Sie eine kurze Nachricht eingeben, um Ihren Schließungsantrag zu begleiten.

Leider bietet Robinhood, im Gegensatz zu einigen anderen Brokern, keinen Online-Chat zum Einreichen von Anfragen an.

Sobald der Antrag angenommen wurde, sind Kontoauszüge, Handelsbestätigungen und Steuerdokumente auf der mobilen Plattform verfügbar. Eine Deinstallation und erneute Übermittlung des Antrags führt jedoch nicht zur Reaktivierung des Kontos. Wenn Sie es reaktivieren möchten, nachdem es geschlossen wurde, müssen Sie einen Antrag stellen.

Wie hoch ist die Robinhood-Einzahlung?

Robinhood-Direktkonten sind nicht an eine Mindesteinlage gebunden. Nutzer mit Gold-Konten müssen hingegen mindestens 2.000 $ auf ihr Konto einzahlen.

Wie funktionieren stornierte Befehle?

Es sollte nicht schwierig sein, einen Befehl in Robinhood abzubrechen, bevor er ausgeführt wird.

1. Starten Sie die Anwendung und drücken Sie auf den ausstehenden Befehl im Abschnitt “Investitionen”.

2. Suchen Sie den Abschnitt “Ausstehende Befehle” auf der Inventar-Detailseite.

3. Wählen Sie den Befehl, den Sie stornieren möchten.

4. Drücken Sie die Option “Auftrag stornieren”, um den Auftrag zu stornieren.

Was ist ein stornierter Auftrag?

Ein stornierter Befehl bezieht sich auf einen zuvor eingereichten Kauf- oder Verkaufsauftrag, der vor der Ausführung storniert wurde. Feste Befehle, wie z. B. Stop- oder Limit-Befehle, können aus verschiedenen Gründen storniert werden, wenn sie noch nicht übermittelt wurden.

Wie viel Zeit steht mir zur Verfügung, um einen Robinhood-Befehl zu stornieren?

Nachdem Sie einen Robinhood-Befehl angehängt haben, können Sie ihn zurückrufen, bevor er ausgeführt wird. Es können jedoch nur ausstehende Befehle storniert werden und Sie müssen die Anweisungen bezüglich der Stornofrist befolgen.

Genauer gesagt, senden Sie die Anfrage nicht vor 9:20 Uhr bis 9:30 Uhr osteuropäischer Zeit. Andernfalls wird die Schließung nicht akzeptiert.

Wenn Sie außerdem versuchen, einen Auftrag für Aktien, die an der NASDAQ notiert sind, zwischen 9:28 Uhr und 9:30 Uhr osteuropäischer Zeit zu stornieren, bleibt die Vollmacht in der Schwebe, bis die Aktie geöffnet wird. Dies ist normalerweise um 9:30 Uhr osteuropäischer Zeit der Fall. Diese Regel wird für Nasdaq-Aktien aufgestellt und unterliegt nicht der Kontrolle von Robinhood. Bitte denken Sie daher daran, Ihre Bestellung bis 9:28 Uhr osteuropäischer Zeit aufzugeben, um eine Ausführung zu verhindern.

Wie kann ich mein Geld von Robinhood zurückbekommen?

Sobald Sie etwas Geld auf Ihrem Robinhood-Konto haben, empfehlen wir Ihnen, es auf ein externes Konto abzuheben. Sie können jede Woche bis zu 50.000 $ von Robinhood abheben. Um über die iOS-App-Version auf Ihr Geld zuzugreifen, gehen Sie folgendermaßen vor

1. Drücken Sie auf das Symbol “Konto” in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.

2. Wählen Sie die Option “Überweisungen”.

3. Wählen Sie die Schaltfläche “Überweisung an Bank”.

4. Wählen Sie das Bankkonto, auf das das Geld überwiesen werden soll.

Geben Sie den Betrag an, der von Robinhood abgehoben werden soll. 6.

6. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Senden] und schon können Sie beginnen.

Android-Nutzer können auf folgende Weise Geld an ihr Bankkonto senden

1. Drücken Sie auf das Symbol “Konto” am unteren Rand des Bildschirms.

2. Wählen Sie “Transport” und dann “An Bank überweisen”.

3. Wählen Sie das Bankkonto aus, auf das das Geld überwiesen werden soll, und geben Sie den gewünschten Betrag ein.

4. Drücken Sie auf die Schaltfläche “Senden” und das Geld wird auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Wenn Sie Robinhood in der Online-Version verwenden, gehen Sie wie folgt vor

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Konto” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

2. Wählen Sie die Option “Bank”.

3. Verwenden Sie den Bereich auf der rechten Seite, um Robinhood-Überweisungen auf Ihr Konto zu veranlassen.

Beachten Sie, dass es für jede Überweisung mehrere Abhebungsregeln gibt

– Die Einzahlung ist noch nicht abgeschlossen – es kann bis zu 5 Werktage dauern, bis Ihre Einzahlung abgeschlossen ist. Während dieser Zeit kann das Geld nicht ausgegeben oder abgehoben werden. Sobald Ihre Einzahlung vollständig markiert ist, erhalten Sie Ihr Geld.

– Abrechnungszeitraum – Nach jedem Verkauf benötigt Ihr Geld eine gewisse Zeit, bevor es auf Ihr Bankkonto überwiesen wird. Die normale Abrechnung ist ein anderer Begriff für den Abrechnungszeitraum und bezieht sich auf eine Transaktion zwischen dem Transaktionsdatum und dem zweiten Tag. Das Geld wird am dritten Tag Teil Ihrer Kaufkraft und erscheint als Geld, das Sie abheben können.

– Aufsteigen auf ein anderes Bankkonto – 60 Tage nach der Einzahlung, wenn die Gelder nicht auf dasselbe Konto überwiesen werden, auf das sie ursprünglich eingezahlt wurden, besteht die Verpflichtung, weitere Informationen zu überprüfen.

Wenn das ursprüngliche Konto geschlossen oder unzugänglich ist, können Sie sich an das Robinhood-Supportteam wenden. Möglicherweise müssen Sie jedoch die folgenden Angaben machen

o Eine kurze Erklärung, warum Sie das Geld nicht auf das Konto überweisen können, auf dem es ursprünglich eingezahlt wurde.

o Ein Foto Ihrer Identität.

o Ein Kontoauszug, der bestätigt, dass Sie zwei Bankkonten haben. Die PDF-Datei oder das Bild muss lesbar und deutlich sein.

o Den Geldbetrag, den Sie überweisen möchten, und die Bankkonten.

Treffen Sie eine informierte Entscheidung

Es ist nicht schwierig, einen Auftrag in Robin Hood zu stornieren, wie in diesem Leitfaden gezeigt wird. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie es rechtzeitig tun. Andernfalls werden Sie Ihren Antrag sehr spät abschicken und Geld verlieren. Der einfachste Weg, dies zu vermeiden, ist, die Vor- und Nachteile des Befehls abzuwägen, bevor Sie die Transaktion abschließen.

Haben Sie schon einmal einen Robinhood-Befehl storniert? Wenn ja, warum haben Sie es geschehen lassen? Lassen Sie es uns im Abschnitt Erklärungen unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button