Handy

Verursacht Ntoskrnl.exe einen Absturz? Hier ist die Lösung

Neulich musste ich einen Kunden besuchen, bei dem ein Problem mit ntoskrnl.exe auf einem Computer mit Windows 7 auftrat. Ungeachtet der Tatsache, dass sie ihr Betriebssystem schon seit Jahren hätten aktualisieren sollen, bestand das Problem darin, dass der Prozess regelmäßig Blue-Screens zum Absturz brachte. Wenn Sie feststellen, dass ntoskrnl.exe abstürzt, erfahren Sie hier, wie Sie es beheben können.

Ntoskrnl.exe Causing Crashing? Here’s How To Fix

Was ist Ntoskrnl.exe?

ntoskrnl.exe heißt so, weil es sich um einen grundlegenden Windows 7-Prozess und ein Erbe von Windows NT handelt. Der Kern ist ein Basisprozess, der sich um grundlegende Fensterfunktionen kümmert. In diesem Fall die Speicherverwaltung, grundlegende Prozesse und Virtualisierung.

Da die Virtualisierung bei den meisten Verbrauchercomputern nicht verwendet wird, ist ntoskrnl.exe teilweise für den Arbeitsspeicher und die Windows-Prozesse verantwortlich. Ohne diesen Prozess funktioniert Windows nicht und muss korrigiert werden, um den Computer nutzen zu können. Er muss auf jeden Fall behoben werden, da der Fehler zu Abstürzen und BSODs (Blue Screen of Death) führt.

Wie immer kann die Fehlermeldung ntoskrnl.exe lauten, aber es ist nicht der Kern, der das Problem verursacht. Normalerweise ist es etwas anderes. Da ntoskrnl.exe sich um den Speicher kümmert, ist es oft etwas, das den Speicher betrifft, das ntoskrnl.exe zum Absturz bringt. Übliche Ursachen sind Übertaktung, treibende Programme und Speichermaterial. In den meisten Fällen sind es die ersten beiden und nicht die letzten beiden, die das Problem darstellen.

Behebung des Absturzes von Ntoskrnl.exe

Um einen Absturz zu beheben, muss eines von zwei Dingen getan werden Wenn das System überlastet ist, lassen Sie es ohne Übertaktung laufen, um zu sehen, ob der Fehler behoben ist. Wenn ja, führen Sie eine Stabilitäts- oder Übertaktungsanwendung aus, um eine stabilere Speichertaktrate zu ermitteln, und wiederholen Sie den Test.

Wenn dies nicht funktioniert oder das System nicht übertaktet wird, muss etwas anderes getan werden. Wahrscheinlich müssen Sie das alles aktualisieren, weil der Treiber die Ursache für den Zusammenbruch ist. Sie können einen Mini-Dump erstellen, der genau angibt, was vor sich geht, aber das kann sehr mühsam sein. Wenn Sie diesen Weg gehen wollen, besuchen Sie diese Seite auf der Microsoft-Website.

Ansonsten teilen Sie uns bitte alle Ihre Treiber mit. Da dies zur Sauberkeit von Windows 7 gehört, sollten wir uns die Zeit gut einteilen.

Öffnen Sie die Geräteverwaltung und durchsuchen Sie die Geräteliste. Sie sollten Grafiktreiber, Audiotreiber, Netzwerktreiber, Chipsatztreiber und Festplattenverwaltungshilfen aktualisieren.

Führen Sie anschließend Windows Update aus, um sicherzustellen, dass alle Updates verfügbar sind. Obwohl Microsoft keine Updates für Windows 7 mehr veröffentlicht, sollten Sie nach verfügbaren Updates suchen. Starten Sie schließlich den Computer neu und überprüfen Sie, ob alle Geräte aktiv sind.

Wenn alle Treiber-Updates NTOSKRNL.EXE nicht stoppen, müssen Sie die Integrität der Windows-Dateien überprüfen.

  1. Öffnen Sie eine Befehlszeile als Manager.
  2. Geben Sie “dism /online /cleanup-image /restorehealth” ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Lassen Sie den Vorgang ablaufen.

Dies ist ein Windows-Dateikontrollprogramm, das die Integrität der Windows-Bibliotheken un d-Dateien kontrolliert. Wenn eine von ihnen fehlt oder beschädigt ist, lädt Windows eine neue Kopie herunter und stellt sie zur Verfügung.

Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie memtest86+ verwenden. Dies ist das beste Programm zur Kontrolle des Arbeitsspeichers in der Kategorie RAM-Kontrolle.

    Die CD befindet sich auf der CD-ROM. Wenn Sie sich auf CD registrieren, wählen Sie die entsprechende Kopie. Andernfalls verwenden Sie ein bootfähiges Binärprogramm, das auf USB geschrieben wird.
  1. Erstellen Sie eine bootfähige Diskette und starten Sie den Computer neu. Legen Sie die Mitte ein.
  2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie Mit diesem Medium starten und lassen Sie memtest86+ laden.
  3. Führen Sie den Test dreimal durch und notieren Sie alle Fehler, die er entdeckt.

Wenn Memtest86+ einen Fehler findet, tauschen Sie den RAM-Stick zwischen den Sockeln aus und führen Sie den Test erneut durch. Wenn Memtest86+ immer noch einen Fehler findet, müssen Sie feststellen, ob das Problem beim RAM oder beim Empfang der Parent Card liegt. Wenn der Fehler im RAM auftritt, liegt möglicherweise ein Defekt vor. Wenn der Fehler an der gleichen Stelle bleibt, könnte es an der Hauptplatine liegen.

Wenn Ersatz-RAM vorhanden ist oder der Stick ausreicht, um den Computer fehlerfrei zu betreiben, testen Sie eine Weile, ob der Fehler verschwindet. Wenn der RAM-Steckplatz auf der Hauptplatine die Ursache für den Fehler zu sein scheint, sollten Sie einen anderen RAM-Steckplatz verwenden.

Die meisten ntoskrnl.exe-Fehler treten auf Computern mit Windows 7 auf. Der Kern befindet sich immer noch in Windows 8, scheint aber in dieser Version viel stabiler zu sein. Wenn Sie aus irgendeinem Grund diese Fehler auf einem Windows 7-Computer sehen, wissen Sie, was zu tun ist.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, die ntoskrnl.exe zu beheben, die den Absturz verursacht? Wenn ja, teilen Sie uns diese bitte unten mit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button