Handy

So wenden Sie Formeln auf ganze Spalten in Google Sheets an

Matthew Matthew ist ein freiberuflicher Experte, der verschiedene Softwareartikel für Websites wie Bright Hub geschrieben hat. Er hat einen A-Level-Abschluss in IKT mit der Note C und beherrscht eine Vielzahl von Softwarepaketen. Siehe sein Buch unter http://battlesofthepacificwar.blogspot.co.uk/. Das Buch “Der Pazifik 1941-1945” erinnert daran, wo, wann und wie der Krieg verloren wurde, wann und wie er im Pazifik verloren wurde, an die Schlachten im Pazifik… Mehr lesen Juli 28, 2021

Bei der Verwendung von Computersoftware wie Google Sheets müssen leistungsstarke Benutzer oft einen Typ (oder eine Funktion) auf eine ganze Spalte einer Tabelle anwenden. Sie möchten zum Beispiel Werte zu zwei Spalten und 10 Zeilen zur dritten Spalte einer Tabelle hinzufügen.

How To Apply Formulas to Entire Columns in Google Sheets

Am einfachsten ist es, die Summe zu 10 Zellen in der Zielspalte zu addieren. Die manuelle Eingabe all dieser Typen ist jedoch fehleranfällig, um nicht zu sagen, anstrengend.

Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, schnell eine ganze Spalte eines Blattes mit Typen zu versehen, ohne jede Zelle manuell eingeben zu müssen, was Ihre Arbeit effektiver und genauer macht.

Wenn Sie diese Methode auf Google Sheets anwenden, können Sie auf diese Weise schneller, effizienter und genauer arbeiten. Fangen wir an!

Hinzufügen von Formeln zu Tabellenspalten mit dem Ausfüllen-Griff

Die meisten Tabellenkalkulationsprogramme, einschließlich Google Sheets, verfügen über Füllgriffe zum Kopieren von Zelltypen in jede Spalte oder Zeile, in die sie kopiert werden können. Sie können die Füllgriffe des Blattes verwenden, indem Sie einen Zelltyp in eine Zellenspalte ziehen und ihn in jede Zelle der Spalte kopieren.

Andere Zellen in der Spalte enthalten dieselbe Funktion und die zugehörigen Zellen in der Tabellenzeile. Gehen Sie wie folgt vor, um einer ganzen Tabellenspalte mit Füllgriffen einen Typ hinzuzufügen.

  1. Öffnen Sie ein leeres Arbeitsblatt und öffnen Sie das Google Blank Sheet in Ihrem Browser.
  2. Als Beispiel für einen funktionierenden Füllgriff geben Sie 500 in A1, 250 in A2, 500 in A3 und “1.500” in A4 ein.
  3. Geben Sie dann “500” in Zelle B1, “1.250” in B2, “250” in B3 und wieder “500” in B4 ein.

Jetzt können Sie den Typ in Spalte C mit einem Füllgriff hinzufügen.

Dieser Vorgang wendet die Funktion auf die anderen drei Zeilen in Spalte C an. Die Zelle fügt die in den Spalten A und b eingefügten Werte hinzu.

Die Funktion ArrayFormula

Die Verwendung des Werkzeugs “Füllgriff” eignet sich hervorragend zum Hinzufügen von Schrift zu kleinen Spalten in einer Tabelle. Wenn Sie jedoch ein großes Arbeitsblatt haben, kann es wünschenswert sein, eine ganze Spalte des Arbeitsblatts mit einer Array-Funktion zu beschriften.

Um die Funktion Arrayformel zu verwenden, müssen Sie wissen, wie viele Zeilen der Typ haben muss. Glücklicherweise ist dies leicht zu berechnen. Mit der Bildlaufleiste können Sie sich auf dem Buchhaltungsblatt um 1.000 Zeilen nach unten bewegen. Sie können weitere Zeilen hinzufügen, aber 1.000 ist die Standardanzahl von Zeilen auf dem Blatt. Wenn Sie also den Standardwert nicht ändern, entsprechen die 1.000 Zellen der gesamten Spalte. Mit diesem Trick können Sie eine Menge Zeit sparen.

Mit der Funktion Array können Sie den Typ schnell auf alle diese Zeilen und Spalten anwenden.

Drücken Sie dann die Eingabetaste, um den Typ in die 1.000 Zeilen zu kopieren. Auf diese Weise entstehen insgesamt 1.000 Zeilen in Spalte C des Buchhaltungsblatts, und die Preise werden in den Spalten A und B eingegeben!

Wichtig dabei ist, dass Sie nach der Eingabe einer Grundfunktion in der Zeile fx immer Strg + Umschalt + Enter drücken müssen; Strg + Umschalt + Enter wandelt die Grundfunktion automatisch in einen Array-Typ um. Dies ist für diese Übung notwendig.

Damit der Array-Typ funktioniert, müssen auch die Zellbezüge in der Funktion geändert werden. Die erste Zelle in einer Spalte ist immer im Bezug enthalten.

Die zweite Hälfte des Berichts ist jedoch eigentlich die Spaltenüberschrift. Die Zellbezüge sollten immer A1:A, B4:B, C3:C usw. lauten, je nachdem, wo sich die erste Spaltenzelle in der Tabelle auf dem Google-Blatt befindet, an dem Sie arbeiten.

Hinzufügen von Formeln zu Tabellen mit AutoSum

Power Tools ist ein großartiges Add-on für Tabellenkalkulationen, das Webanwendungen um Werkzeuge für Text, Daten, Formeln, das Löschen von Zellinhalten und mehr erweitert. AutoSum ist eine Option in Power Tools, mit der Sie Funktionen zu ganzen Spalten hinzufügen können.

Mit AutoSum können Sie Funktionen wie SUMME, ZAEHLUNG, MITTELWERT, MAX, PRODUKT, MODUS, MIN usw. zu ganzen Spalten hinzufügen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Option Power Tools hinzuzufügen: 1.

Jetzt können Sie schnell Funktionen zu allen Spaltenzellen einer Kalkulationstabelle hinzufügen, indem Sie Füllgriffe, ARRAYFORMULA und die AutoSum-Option in Power Tools verwenden. Während die Füllgriffe von Google Spreadsheets in der Regel gut für kleine Tabellen funktionieren, sind ARRAYFORMULA und AutoSum viel bessere Optionen für die Anwendung von Funktionen auf ganze Spalten eines Google Spreadsheets.

Weitere Informationen über die Verwendung der erweiterten und leistungsstarken Funktionen von Google Spreadsheets finden Sie unter Erstellen, Bearbeiten und Aktualisieren von Pivot-Tabellen in Google Spreadsheets.

Haben Sie weitere Vorschläge, wie Sie einer ganzen Spalte in einer Google-Tabelle eine Funktion hinzufügen können, oder haben Sie andere Tipps und Tricks? Teilen Sie sie unten mit!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button