Handy

So fügen Sie eine Signatur zu Textnachrichten in Android hinzu

William Sattelberg William ist seit 2017 bei TechJunkie und schreibt über alles, was mit dem Zeitalter der Technologie zu tun hat, darunter Smartphones, Spiele und Streaming-Medien. Außerdem arbeitet er als Videoproduzent, der für unser Videoteam Drehbücher schreibt und aufnimmt und Videos für den YouTube-Kanal von TechJunkie bearbeitet. William hat 2016 seinen Abschluss in Videoproduktion an der SUNY Fredonia gemacht und lebt in Buffalo, NY. Mehr lesen August 2, 2021

Die Verwendung von Signaturen in Textnachrichten ist seit den Tagen von Galaga und QWERTZ-Tastaturen beliebt, aber bei den heutigen Smartphones wissen Sie vielleicht nicht, wie Sie eine Signatur auf Ihrem Telefon hinzufügen können. Seit den letzten Updates haben viele Apps Signaturen entfernt, so dass es schwierig ist zu verstehen, wie man die gewünschte Signatur aktiviert und konfiguriert.

How To Add a Signature to Text Messages in Android

Glücklicherweise ist Android die perfekte Plattform, die es einfach macht, Apps auszuwählen, die einfach Signaturen einrichten, Namen anzeigen und Kontaktinformationen einschließen können. Sehen wir uns an, wie Sie einer Textnachricht unter Android eine Signatur hinzufügen können.

Verfügt meine Messaging-App über Signaturen?

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones wurden Signaturen für die meisten Nachrichten außer für E-Mails langsam abgeschafft. Signaturen dienen immer noch dazu, Informationen über den Absender einer E-Mail zu liefern. Da die meisten Benutzer keine Signaturen in Textnachrichten mehr benötigen, sind einige Hersteller zu dem Schluss gekommen, dass In-App-Signaturen nicht mehr notwendig sind.

Samsung beispielsweise hat 2016 damit begonnen, die Option zum Hinzufügen einer Signatur zu Nachrichten auf dem Galaxy S7 zu entfernen und bietet die Option nicht mehr im Einstellungsmenü der App an. Das Gleiche gilt für Android Messages: Die standardmäßige Textnachrichten-App für Googles Project Fi und Pixel-Geräte enthält diese Option 2017 nicht mehr.

Aber nur weil die Standard-Messaging-App Ihres Telefons keine Option zum Hinzufügen einer Signatur auf Ihrem Telefon hat, bedeutet das nicht, dass Sie auf die Textsignierung verzichten müssen. Viele Dritt- und Erstanbieter-Apps haben immer noch die Möglichkeit, eine Signatur am Ende von Textnachrichten hinzuzufügen.

Diese Ehre wird Textra zuteil, einer beliebten Drittanbieter-Alternative des Entwicklers Delicious. Mit Textra kann man nicht nur fast jeden Aspekt der Benutzeroberfläche anpassen, von den Farben des Themas bis zum Aussehen der Emojis, sondern man kann auch problemlos Signaturen in SMS-Nachrichten verwenden.

In vielerlei Hinsicht ähnelt Textra der anpassungsfähigeren Version von Android Messages, mit einem ähnlichen Design, aber mit einer Reihe von zusätzlichen Funktionen und Einstellungen, die im Anpassungsmenü verfügbar sind. Wenn Sie Signaturen in Textnachrichten auf Android verwenden möchten, ist Textra eine gute Wahl für die Kommunikation.

Textra für Signaturen verwenden

Das Einrichten einer Signatur in Textra ist einfach. Wenn Sie bereits Android Messages verwendet haben, werden Sie sich sofort nach dem Start der App daran gewöhnen. Nachdem Sie die App hier aus dem Play Store heruntergeladen und Textra den Installationsprozess auf Ihrem Gerät abgeschlossen haben, sehen Sie den In-App-Chat-Bildschirm.

In der oberen rechten Ecke des Bildschirms sehen Sie ein Menüsymbol mit drei Punkten, um das Kontextmenü von Textra zu öffnen. Tippen Sie darauf und dann auf Einstellungen, um das komplette Menü aufzurufen.

Sobald Sie das Textra-Einrichtungsmenü aufgerufen haben, navigieren Sie zum Hauptmenü, bis Sie die Kategorie Versand finden. Es gibt viele Optionen in dieser Kategorie, aber die dritte Option, Unterschriften, ermöglicht es Ihnen, ein Unterschriftenmenü innerhalb von Textra zu laden.

Wenn Sie dieses Menü zum ersten Mal laden, sehen Sie einen leeren Bildschirm, auf dem noch keine Unterschriften zu sehen sind. Sie müssen der Liste eine Unterschrift hinzufügen, indem Sie auf die schwebende Aktionstaste in der unteren rechten Ecke des Bildschirms drücken. Dadurch wird ein leerer Rahmen geladen, in den Sie Ihre neue Signatur in die Anwendung eingeben können.

Nachdem Sie die Unterschrift eingegeben und auf “OK” gedrückt haben, wird ein leerer Bildschirm vor zwei neuen Optionen angezeigt. Erstens erscheint oben im Rahmen eine Schaltfläche zum Drehen, die auf “Signatur hinzufügen” verweist. Damit können Sie eine Signatur zu einer Nachricht in der App hinzufügen und sie deaktivieren. Sie können sie je nach Bedarf ein- und ausschalten, damit Sie Ihre Signaturen nicht ständig neu eingeben müssen, nachdem Sie sie gelöscht und ausgeschaltet haben.

Die zweite Option ist die Möglichkeit, eine Signatur aus einer Liste auszuwählen. Im Moment wird nur die erste Unterschrift angezeigt, die Sie zum Ausfüllen dieser Liste erstellt haben. Rechts von jedem Eintrag befindet sich ein kleines Menüsymbol mit drei Punkten, über das Sie eine bestimmte Signatur ändern oder löschen können.

Sie können sehen, warum diese Option verfügbar ist, indem Sie die schwebende Aktionsschaltfläche am unteren Rand des Bildschirms verwenden, um eine zweite Signatur hinzuzufügen. Nachdem Sie die zweite Signatur hinzugefügt haben, können Sie die Punkte am linken Bildschirmrand auswählen, um zwischen den beiden Signaturen zu wählen.

Sobald die Menüsignatur fertiggestellt ist, können Sie zum Unterhaltungsbildschirm zurückkehren. Wenn Sie ein Thema oder ein neues Nachrichtenfeld öffnen, sehen Sie einen etwas anderen Einfügerahmen als sonst. Unter dem Texteinleitungsfeld befindet sich die Signatur, die Sie für die Textnachricht unter diesem Feld ausgewählt haben. Nach dem Versenden der Nachricht wird die Signatur automatisch an das Ende des Textes angefügt.

Natürlich gibt es Vorbehalte. Im Gegensatz zu älteren Handys der letzten zehn Jahre möchte Textra die Signatur nicht unten, sondern auf der rechten Seite der Nachricht anbringen. Dies kann durch Drücken der Eingabetaste auf der Tastatur vor dem Senden der Nachricht oder durch Drücken der Eingabetaste vor dem Einfügen der Signatur behoben werden. Wir empfehlen Letzteres, da es sehr lästig sein kann, für jede Nachricht die Eingabetaste zu drücken.

Aber abgesehen von dieser kleinen Komplikation ist die ganze Erfahrung wirklich gut und Sie können problemlos einfache oder komplexe Signaturen zu Nachrichten hinzufügen. Die Signaturen scheinen nicht durch die Textur begrenzt zu sein. Zumindest scheint es keine Einschränkungen zu geben, die Sie daran hindern, den erforderlichen Text in die Felder einzugeben.

Andere Anwendungen

Textra ist nicht die einzige Anwendung mit der Möglichkeit, Signaturen zu Textnachrichten hinzuzufügen. Im Play Store stehen weitere SMS-Angebote von Drittanbietern zur Auswahl, auch wenn andere Anwendungen, darunter die bereits erwähnten Android Messages und Samsung Messages, weiterhin Signaturen aus der Anwendung entfernen.

Chomp SMS ist ein solches Beispiel, aber Sie werden dieser Anwendung wahrscheinlich eine Absage erteilen wollen, da es sich um die gleiche alte Anwendung mit dem gleichen Entwickler wie Textra handelt, was Textra nicht mag. Go SMS Pro unterstützt noch immer Signaturen in den Einstellungen, sobald sie geschrieben werden. Das Thema, das für SMS-Benutzer zur Verfügung steht, wird eines der anpassungsfähigsten auf dem heutigen Markt sein, auch wenn es nicht so glatt ist wie die modernste Arbeitsumgebung von Textra. Verizon Messages ist auch eine Option für Benutzer, die Signaturen verwenden möchten. Es ist zwar nicht unser Fall, aber mit 4,6 Sternen im Play Store ist es bei den Nutzern sehr beliebt.

Wenn Sie eine andere SMS-Anwendung als die hier aufgelisteten verwenden, können Sie in den jeweiligen Anwendungseinstellungen nachsehen, ob die Signaturoption irgendwo in diesen Einstellungen aufgeführt ist. Android verwendet keine allgemeine Signaturoption. Wenn Ihre SMS-Anwendung also Signaturen verwenden kann, finden Sie diese in den entsprechenden Einstellungen für jede Anwendung.

Sie können auch die Tastaturanwendung verwenden, um Tastenkombinationen zu verwenden. Wenn Sie tiefer in die Einstellungen der Tastaturanwendung eindringen, können Sie Tastenkombinationen hinzufügen, die die Umwandlung von Text in ein anderes Wort oder eine andere Phrase erleichtern. So können Sie beispielsweise das Wort “Signatur” auswählen, um während der Eingabe eine vollständige Signatur zu erstellen, den Zeitpunkt der Anzeige festzulegen und sie der ausgewählten Nachricht hinzuzufügen. Diese Lösung eignet sich hervorragend, wenn Sie in der von Ihnen bereits verwendeten Messaging-Anwendung bleiben möchten, die Signatur aber nicht in der Anwendung verwenden können.

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie das Datum der Textsignatur vermissen, aber noch Fragen haben, machen Sie sich keine Sorgen. Wir haben genau diesen Abschnitt eingefügt.

Ich möchte die Standardanwendung von Text Exchange verwenden. Was kann ich tun?

Wenn Sie eine Anwendung eines Drittanbieters verwenden, ist diese nicht immer für die Verwaltung Ihrer Textnachrichten geeignet. Glücklicherweise können Sie mit dem Android-Betriebssystem die von Ihnen verwendeten Anwendungen anpassen. Dazu müssen Sie lediglich die Anwendung eines Drittanbieters Ihrer Wahl als Standardanwendung für Textnachrichten für Ihr Android-Gerät festlegen.

Textra will prompt you to set it as the default app, or you can go to Settings>Apps>Standardanwendung, um diese Änderung zu aktivieren.

Verwenden Sie die Signatur immer noch für Ihre Nachrichten oder haben Sie sie zugunsten der neuen Anwendung “Konversationen” ganz aus Ihren SMS entfernt? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button