Handy

So erstellen Sie automatisch Sicherungskopien von Fotos in Google Drive

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, so sagt es zumindest das Sprichwort. Etwas so Wertvolles muss sicher aufbewahrt werden. Ich empfehle Ihnen, Ihr mobiles Gerät so einzurichten, dass alle Ihre Fotos und Videos an einem anderen Ort gesichert werden.

How To Automatically Backup Photos to Google Drive

Verstehen Sie mich nicht falsch: Heutzutage gibt es auf Mobiltelefonen eine ganze Menge an Datenspeicher. Genug, um bei Bedarf Tausende von Fotos zu speichern. Aber Handys sind nicht sicher. Man kann es vergessen, bei der Arbeit liegen lassen, beim Aussteigen aus der Tasche während einer Kinovorführung verlieren, einkaufen gehen oder beim Ausgehen stehlen. Jede dieser Möglichkeiten stellt ein ernsthaftes Risiko für die Sicherheit Ihrer Privatsphäre dar. Wenn man dann noch bedenkt, dass es sich bei diesen Bildern um Unikate handeln kann, die man nie wieder sehen wird, versteht man vielleicht, wie wichtig die Datensicherung ist.

Und jetzt überzeugen Sie mich. Ich habe zu viele Fotos, die mir sehr viel bedeuten. Wie kann ich sie schützen?”

Eine gute Möglichkeit, Ihre Fotos davor zu schützen, in den Äther zu verschwinden, ist die Sicherung mit Google Drive, genauer gesagt mit Google Fotos. Dies kann sowohl von Ihrem Computer als auch von Ihren Android- und iOS-Mobilgeräten aus erfolgen.

Sichern von Fotos in Google Drive

Unabhängig davon, welches mobile Gerät Sie verwenden, müssen Sie die Google Drive-App herunterladen und auf Ihrem Gerät installieren. Bei der Computerversion können Sie über einen Browser auf den Speicherort zugreifen oder die Desktop-App Backup & Sync herunterladen.

Für die Google Drive-App besuchen Sie den App Store auf iOS oder den Google Play Store, um sie herunterzuladen und auf Ihrem Gerät zu installieren. Dort finden Sie die Backup & Sync-App.

Beginnen Sie mit Ihrem mobilen Gerät.

iOS-Geräte

Google Drive ist eine hervorragende Möglichkeit, um die meisten Inhalte auf Ihrem iOS-Gerät zu sichern. Vor allem Fotos werden mit Google Fotos gesichert. Das Verfahren ist einfach, aber bevor Sie mit dem Sichern beginnen, sollten Sie Folgendes beachten 1.

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr Gerät derzeit mit einem WiFi-Netzwerk verbunden ist.
  • Beachten Sie, dass bei einer mehrmaligen Sicherung Ihrer Fotos nur die neuen Fotos gespeichert werden.
  • Wenn Sie die maximale Speicherkapazität erreicht haben, werden die Fotos nicht auf Google Fotos zurückgesetzt. Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie Ihren Google Drive-Speicherplatz erweitern.
  • Fotos, die in Alben organisiert sind, werden freigegeben, aber die Alben selbst werden nicht übertragen.

Sobald Sie die Google Drive-App heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert haben:.

  1. Öffnen Sie die Google Drive-App auf Ihrem iOS-Gerät und drücken Sie auf das Menü in der oberen linken Ecke (drei vertikal gestapelte Reihen).

Wenn die Sicherung nicht vollständig ist und Sie die Fehlermeldung “Sicherung nicht abgeschlossen” erhalten, müssen Sie einen zweiten Versuch starten. Möglicherweise ist das Problem nur vorübergehend. Wenn die Sicherung erneut fehlschlägt, vergewissern Sie sich, dass die Verbindung zum WiFi-Netzwerk wiederhergestellt wurde.

Android-Geräte

Ähnlich wie beim iOS-Verfahren müssen Sie die Google Drive-App herunterladen und auf Ihrem Gerät installieren, bevor Sie beginnen.

    Starten Sie die Google Drive-App auf Ihrem Android-Gerät und drücken Sie auf das Menüsymbol (drei vertikal gestapelte Linien) in der oberen linken Ecke.

Betrachten und bearbeiten Sie Fotos über die Google Drive-App oder die Google Fotos-App. Falls die Sicherung fehlschlägt, befolgen Sie die gleichen Schritte zur Fehlerbehebung wie auf Ihrem iOS-Gerät.

Desktop-Computer

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Fotos und andere Daten zu sichern, ist die Desktop-App Backup & Sync. Bevor Sie mit dem Hochladen beginnen können, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein

  • Ihre Internetverbindung muss stabil sein. Wir empfehlen, für die Datenübertragung eine Ethernet-Verbindung zu verwenden.
  • Alle Fotos dürfen nicht kleiner als 256 x 256 Pixel sein und 75 MB nicht überschreiten. Diese Anforderung gilt pro Foto.
  • Die einzigen erlaubten Dateitypen sind .jpg, .png, .webp und andere Rohdateien.

Sobald die Anforderungen erfüllt sind und Sie Backup and Sync auf Ihrem Computer installiert haben

    Melden Sie sich bei Google Drive an, klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie “Get Computer Backup and Sync”.

Zusammenfassung

Haben Sie noch weitere Tipps, Tricks oder Fragen zur Erstellung von Google Drive-Fotosicherungen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button