Handy

So ändern Sie den DNS-Server in Windows 10

Die meisten Menschen haben ein grundlegendes Verständnis davon, wie das Internet funktioniert und Websites zum Browsen bereitstellt. Wenn Sie einen URL-Link in Ihren Browser eingeben, sendet Ihnen der Router die entsprechende Seite, die irgendwo auf einem entfernten Server gespeichert ist. Aber es steckt mehr dahinter, als man auf den ersten Blick sieht. DNS-Server sind eines der Schlüsselelemente, die einen schnellen Zugriff auf das gesamte Internet ermöglichen.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Zweck von DNS und wie Sie Ihre DNS-Server in Windows 10 ändern können.

Was ist DNS?

Im Gegensatz zu Menschen arbeiten Computer und Browser mit der Interpretation von Zahlen. Für sie ist eine URL wie https://google.com völlig unentzifferbar, aber sie können sich nicht vorstellen, jedes Mal, wenn sie eine Website besuchen, eine zufällige Zahl einzugeben. Domain Name System (DNS)-Server überbrücken diese Kluft zwischen Mensch und Maschine.

Sie enthalten ein Verzeichnis von Websites und die entsprechenden IP-Adressen, mit denen Browser auf Webseiten zugreifen können. Wenn Sie eine URL in die Adressleiste eingeben, sucht der Browser zunächst die entsprechende IP-Adresse in seinem Cache und auf DNS-Servern, bevor er den Inhalt der Webseite abruft.

DNS-Server gibt es in vielen Formen. Die meisten Internetdienstanbieter (ISPs) haben DNS-Server, die jeder Benutzer standardmäßig verwendet. Ihr Computer verfügt auch über einen rudimentären DNS-Cache, in dem häufig verwendete und kürzlich verwendete Adressen gespeichert werden, um den Zugriff zu beschleunigen. Diese DNS-Server sind jedoch nicht perfekt, und ISP-Server sind anfällig für Fehler und Überlastungen, die dazu führen können, dass Benutzer glauben, sie könnten nicht auf das Internet zugreifen.

ISP-DNS-Server speichern auch alle URL-Anfragen in einem Zwischenspeicher und verarbeiten sie, so dass ein vollständiger Browserverlauf gespeichert wird. Es gibt keine Möglichkeit, dies zu umgehen, es sei denn, Sie verwenden ein VPN oder einen Browser mit integriertem VPN wie DuckDuckGo.

DNS-Probleme

DNS-Server sind ein wichtiger Teil der Internet-Infrastruktur, werden aber häufig von Hackern angegriffen. Phishing-Angriffe können Cache-Poisoning oder DNS-Hijacking-Methoden verwenden, um DNS-Server auf einen Server Ihrer Wahl umzuleiten oder eine gefälschte IP-Liste bestehender URLs bereitzustellen. Der Browser wird dann auf eine gefälschte Website umgeleitet, was zu zahlreichen Sicherheitsverletzungen bei Online-Konten un d-Diensten führen kann.

Die meisten dieser Methoden erfordern das Umgehen von Antiviren- und ISP-Sicherheitsmaßnahmen, aber die Modernisierung dieser Angriffsmethoden bedeutet, dass Hacker und Sicherheitssoftware ständig versuchen, sich gegenseitig zu übertreffen. Das Ändern der DNS-Einstellungen auf Ihrem Gerät ist ein Schritt zu mehr Sicherheit, hilft aber nur, wenn die Server, die Sie verwenden möchten, sicherer sind als die ursprünglichen Server.

Wie finde ich meinen alternativen DNS-Server in Windows 10?

Die DNS-Server von Internetanbietern sind jedoch nicht völlig sicher, und Sie können nie mit Sicherheit wissen, was hinter den Kulissen vor sich geht, weshalb einige alternative DNS-Serveroptionen diese Systeme umgehen. Zwei der beliebtesten sind die DNS-Domains von Google (8.8.8.8 und 8.8.4.4) und der Secure DNS-Dienst von Cloudflare (1.1.1.1 oder 1.0.0.1). Diese beiden Unternehmen sind dafür bekannt, dass sie sich auf Sicherheit und Geschwindigkeit konzentrieren. Die DNS-Server von Google gehören zu den schnellsten auf dem Markt.

Es gibt auch andere öffentliche DNS-Dienste, aber Google und Cloudflare DNS sind für den persönlichen Gebrauch gut geeignet.

Bevor Sie Änderungen vornehmen, müssen Sie wissen, wie Sie Ihre aktuellen DNS-Einstellungen ermitteln können. Hier ist die Anleitung dazu

Nachdem Sie herausgefunden haben, welcher DNS-Server verwendet wird (vielleicht der Standard des Routers oder der Standard des Internetdienstanbieters), können Sie das Problem beheben und die erforderlichen Änderungen vornehmen.

So ändern Sie den DNS-Server in Windows 10

Sie müssen mehr über DNS-Dienste erfahren und darüber, wie sie sich auf Ihren Browser und Ihre Sicherheit auswirken und wie Sie die Einstellungen auf Ihrem Gerät ändern können. Zu diesem Zweck gibt es mehrere Möglichkeiten, schnelle Änderungen vorzunehmen. Die wichtigsten Möglichkeiten, diese Einstellungen auf einem Windows-Computer zu ändern, sind folgende

Diese Einstellungen ändern nur die IPv4-Einstellungen. IPv4 ist eines der beiden verwendeten Protokolle, das andere ist IPv6, das das größte ist und einen eigenen Adressensatz hat. Um die IPv4-Einstellungen zu ändern, führen Sie die oben genannten Schritte aus, wählen aber für Schritt 5 Internet Protocol Version 6 (TCP/IPv6).

Die IP-Adresse, die Sie in das Textfeld eingeben, wird ebenfalls anders sein, und Sie müssen Ihren DNS-Dienst konsultieren, um die richtige Adresse zu erhalten. Da diese Adressen sehr umfangreich sein können (und eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben enthalten), sollten Sie sie unbedingt richtig kopieren oder eingeben. Andernfalls können Sie das Internet gar nicht nutzen.

Angenommen, Ihr Computer ist über verschiedene Netzwerke mit dem Internet verbunden. Ein Laptop verwendet zu verschiedenen Zeiten eine Ethernet-Verbindung und eine Wi-Fi-Verbindung. In diesem Fall müssen Sie die oben genannten Schritte wiederholen, um diese beiden Netzwerke richtig einzustellen.

Ändern der DNS-Einstellungen von Windows 10 mit der Eingabeaufforderung

Wenn Sie technisch versiert sind und alles über die Befehlszeile erledigen möchten, können Sie die DNS-Server über die Befehlszeile ändern. Hören Sie sich an, was Sie tun müssen: 1.

  1. Öffnen Sie die Befehlszeile im Managermodus.
  2. Aktivieren Sie die Netzwerkeinstellungen, indem Sie die folgende Zeile an der Eingabeaufforderung eingeben und die Eingabetaste drücken: netsh
  3. Geben Sie diese Zeile ein, um eine Liste aller Netzwerkadapter anzuzeigen, und drücken Sie die Eingabetaste. Die Schnittstellenanzeige interface interface zeigt alle verfügbaren Adapter an. Sie müssen wissen, welche Änderungen Sie vornehmen müssen. Ethernet- und drahtlose Netzwerkadapter können z. B. den Status “verbunden” haben, was bedeutet, dass sie gerade in Gebrauch sind, wenn Sie diesen Artikel bringen.
  4. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um die DNS-Hauptadresse auf den Adapter einzustellen Ändern Sie die Schnittstelle IP set DNS name = “Adapter-Name” source = “static” address = “x.x.x.x” und erhalten Sie diesen Namen in Schritt 3. Wert x.x.x.xx Die gewünschte DNS-Adresse, die Sie eingegeben haben.
  5. Sie benötigen auch einen Befehl, um die sekundäre DNS-Adresse festzulegen. Interface IP add DNS name = “adapter-name” addr = “x.x.x” index = 2 Für den Wert gilt das gleiche Prinzip wie in Schritt 4.
  6. Sie können weitere sekundäre Adressen hinzufügen, indem Sie die Zahl unter “index” erhöhen, aber eine Haupt- und eine sekundäre Adresse sollte für die meisten Benutzer ausreichend sein.
  7. Schließen Sie die Befehlszeile.

Sobald diese Einstellungen angepasst sind, beginnt der Computer automatisch damit, den zentralen Computer mit den neuen Werten zu entschlüsseln.

So setzen Sie Ihren DNS-Server in Windows 10 zurück

Wenn Sie die DNS-Einstellungen auf die Standardwerte des Anbieters zurücksetzen möchten, müssen Sie wie folgt vorgehen

Diese Einstellung stellt alle am Adapter vorgenommenen Änderungen wieder her und setzt ihn auf die Standard-DNS-Server zurück.

Wie Sie Ihren DNS-Cache leeren können

Nachdem Sie Ihre DNS-Einstellungen geändert haben, sollten Sie den DNS-Cache Ihres Computers löschen. In diesem Cache werden häufig verwendete und kürzlich verwendete IP-Adressen gespeichert. Wenn ein DNS-Server eine falsche Adresse angibt und Ihr Computer diese Adresse im Cache speichert, ist die Änderung der Serveradresse erst dann von Bedeutung, wenn Ihr Computer seinen Cache physisch aktualisiert. Wenn Sie den DNS-Cache leeren, verwendet der Computer wieder die richtigen DNS-Einstellungen und erhält die richtige IP-Adresse für das Programm. Hören Sie, was Sie tun müssen:.

Das Leeren des DNS-Caches ist eine erste Reaktion auf häufigere Internetverbindungsprobleme und kann durchgeführt werden, bevor weitere Basteleien notwendig werden.

Änderungen mit Bedacht vornehmen

Jetzt wissen Sie, wie Sie die DNS-Einstellungen Ihres Computers ändern können. Wenn Sie die beste öffentlich verfügbare Option wünschen, verwenden Sie die kostenlosen DNS-Server von Google oder Cloudflare oder einen anderen Anbieter, der für Sie am besten geeignet ist. Die Standardserver des Internetanbieters sind in der Regel eine sichere Wahl, können aber bei der Fehlerbehebung schwieriger sein. Das DNS-System ist ein wichtiger Teil des Netzwerks, und eine einfache Änderung der Konfiguration kann einige häufige Probleme lösen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button