Handy

Sie können den Bildschirm bei Zoom nicht freigeben? Versuchen Sie diese Lösungen

Zoom ist ein beliebtes Tool für Videokonferenzen, das Menschen an verschiedenen Orten miteinander verbindet. Außerdem kann die Option zur Bildschirmfreigabe sehr hilfreich sein, wenn es darum geht, Informationen während eines Meetings zu teilen. Wie so oft in der Technik können jedoch auch bei der Verwendung von Zoom, einschließlich der Bildschirmfreigabe, Probleme auftreten. Wenn Sie Probleme mit dieser Funktion von Zoom haben, sind wir hier, um zu helfen.

Can’t Share the Screen on Zoom? Try These Fixes

Wir haben vier gängige Lösungen für Probleme mit der Bildschirmfreigabe mit Zoom und spezifische Schritte zur Implementierung auf mehreren Geräten zusammengestellt.

Bildschirmfreigabe funktioniert nicht in Zoom auf einem Mac

Um die Bildschirmfreigabe über macOS zum Laufen zu bringen, versuchen Sie die folgenden Lösungen. Überprüfen Sie am Ende jeder Lösung, ob das Problem behoben wurde.

1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Damit die Bildschirmfreigabe richtig funktioniert, müssen Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen. Um sicherzustellen, dass eine ausreichende Bandbreite verfügbar ist, sollten Sie den Computer über ein Ethernet-Kabel direkt an einen Router oder ein Modem anschließen. 2.

Stellen Sie sicher, dass der Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera autorisiert ist

Der Zugriff auf Mikrofon und Kamera ist erforderlich, damit alle Zoom-Funktionen funktionieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie über einen Webbrowser Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera haben. 3.

Deaktivieren Sie andere Anwendungen, die Zugriff auf die Kamera haben

Zoom hat Probleme beim Zugriff auf die Kamera, wenn gerade eine andere Anwendung darauf zugreift. So deaktivieren Sie den Zugriff auf die Kamera durch eine andere Anwendung:

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke.
  2. Click System Preferences > Sicherheit und Datenschutz.
  3. [Klicken Sie auf Datenschutz und wählen Sie Kamera.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der App, die den Zugriff deaktivieren soll.

4. Versuchen Sie, die Zoom-App zu löschen und sie dann neu zu installieren.

Das Entfernen der Zoom-App kann zu Problemen führen, da alle zugehörigen Daten gelöscht werden. Installieren Sie sie dann neu und installieren Sie die neueste Version auf Ihrem Desktop. So entfernen Sie die Zoom-Anwendung:

So installieren Sie die Zoom-Anwendung neu:

  1. Klicken Sie im Dock auf die App Store-App.
  2. Geben Sie eine Suche nach der Zoom-App ein und klicken Sie auf sie.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Holen” unter der App, um sie zu installieren.

Bildschirmfreigabe funktioniert nicht in Zoom auf einem Windows-PC

Damit die Bildschirmfreigabe funktioniert, versuchen Sie die folgenden Korrekturen in Windows. Überprüfen Sie jedes Mal, ob das Problem behoben wurde.

1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Für die Bildschirmfreigabe ist eine starke Internetverbindung erforderlich, da Zoom eine große Bandbreite beansprucht. Versuchen Sie, eine Verbindung zu Ihrem Router oder Modem über ein Ethernet-Kabel herzustellen, um die beste Verbindung zu erhalten. 2.

2. Überprüfen Sie, ob der Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera erlaubt ist.

Um Probleme bei der Bildschirmfreigabe mit Zoom zu lösen, versuchen Sie, den Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera zu erlauben. So tun Sie dies unter Windows. 3:

Deaktivieren Sie andere Anwendungen, die Zugriff auf die Kamera haben

Um Zoom den Zugriff auf die Kamera für die Bildschirmfreigabe zu ermöglichen, müssen Sie den Zugriff auf andere Anwendungen deaktivieren. Um dies zu tun: 1.

4. Versuchen Sie, die Zoom-App zu löschen und sie dann neu zu installieren.

Versuchen Sie, die Zoom-App zu löschen und alle zugehörigen Daten zu löschen. Installieren Sie sie dann neu und legen Sie die neueste Version auf Ihrem Desktop ab. So löschen Sie die Zoom-App: 1:

So installieren Sie die Zoom-Anwendung neu:

  1. [Klicken Sie auf die Schaltfläche “Start” und wählen Sie “Microsoft Store”.
  2. [Gehen Sie zur Registerkarte “Anwendungen”.
  3. Wählen Sie “Ansicht” am Ende der Kategoriezeile, um weitere Anwendungen anzuzeigen.
  4. Suchen Sie die Zoom-App und wählen Sie Download, um sie herunterzuladen.

Bildschirmfreigabe funktioniert nicht in Zoom auf einem iPhone oder iPad

Um das Problem mit der Bildschirmfreigabe zu lösen, probieren Sie die folgenden Tipps auf Ihrem iPhone aus. Gehen Sie nach jedem Tipp zurück, um zu sehen, ob das Problem behoben ist. 1.

1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Wi-Fi-Verbindung stabil ist, da die Bildschirmfreigabe mit Zoom eine große Bandbreite erfordert. Falls nicht, starten Sie Ihren Router oder Ihr Modem neu, um die Verbindung zu aktualisieren und die Markierung zu verstärken.

Stellen Sie sicher, dass der Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera autorisiert ist

Um die Bildschirmfreigabefunktion zu nutzen, muss Zoom Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera haben. So gewähren Sie den Zugriff über das iPhone: 1.

Deaktivieren Sie andere Anwendungen, die Zugriff auf die Kamera haben

Stellen Sie sicher, dass keine anderen auf dem iPhone installierten Programme auf die Kamera zugreifen können. Dies kann zu Problemen beim Zoom-Zugriff führen. So deaktivieren Sie den Zugriff anderer Programme auf die Kamera: 1.

4. Versuchen Sie, die Zoom-App zu löschen und sie dann neu zu installieren.

Löschen Sie die Zoom-Anwendung und alle zugehörigen Daten. Installieren Sie sie dann neu und holen Sie sich die neueste Version auf Ihr iPhone. So entfernen Sie Zoom von Ihrem iPhone: 1.

So installieren Sie die Zoom-Anwendung neu:

Bildschirmfreigabe funktioniert nicht in Zoom auf einem Android-Gerät

Um das Problem mit der Zoom-Bildschirmfreigabe zu beheben, versuchen Sie Folgendes von Ihrem Android-Gerät aus Wiederholen Sie nach jeder Lösung, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Die Bildschirmfreigabefunktion funktioniert am besten mit einer starken Internetverbindung, da sie eine große Bandbreite benötigt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Android-Wi-Fi-Verbindung stabil ist. Wenn sie schwach ist, versuchen Sie, Ihren Router oder Ihr Modem neu zu starten, um die Verbindung wiederherzustellen.

Stellen Sie sicher, dass der Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera autorisiert ist

Zoom benötigt für die Bildschirmfreigabe Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera. So gewähren Sie den Zugriff über Ihr Android-Gerät: 1.

Deaktivieren Sie andere Anwendungen, die Zugriff auf die Kamera haben

Wenn andere auf dem Android-Gerät installierte Anwendungen Zugriff auf die Kamera haben, hat Zoom Probleme beim Zugriff auf die Kamera. So deaktivieren Sie den Zugriff anderer Anwendungen auf die Kamera: 1.

4. Versuchen Sie, die Zoom-App zu löschen und sie dann neu zu installieren.

Versuchen Sie, die Anwendung zu löschen, und entfernen Sie sie und alle zugehörigen Daten. Installieren Sie sie dann neu, um die neueste Version der Anwendung anzuzeigen. So löschen Sie die Anwendung über Ihr Android-Gerät:.

So installieren Sie die Zoom-Anwendung neu:

Bildschirmfreigabe bei Zoom – Gelöst!

Telekonferenz-Anwendungen wie Zoom werden immer beliebter, da immer mehr Menschen sie nutzen, um von verschiedenen Standorten aus zu arbeiten oder mit ihren Lieben in Kontakt zu bleiben. Die Bildschirmfreigabefunktion von Zoom ist ideal für Präsentationen und technischen Support. Allerdings kann die Bildschirmfreigabe fehlschlagen. Zum Glück gibt es Tipps zur Fehlerbehebung, wie z. B. das Entfernen und Neuinstallieren der Anwendung oder die Möglichkeit, nur mit Zoom auf die Kamera zuzugreifen, damit das Problem behoben werden kann.

Was ist Ihre Meinung zum Zoomen im Allgemeinen? Verwenden Sie andere Kommunikationstools? Wenn ja, wie sind diese im Vergleich zu Zoom? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button