Handy

Sichern eines iPhone auf einer externen Festplatte

Die Sicherung Ihrer iPhone-Daten ist wichtig, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Eine Möglichkeit ist das Sichern des Geräts auf einer externen Festplatte. Dies ist eine bequeme Möglichkeit, Ihre Daten im Falle eines Geräteausfalls oder eines verlorenen/gestohlenen Mobiltelefons zu sichern.

How To Backup an iPhone to an External Hard Drive

In diesem Artikel wird beschrieben, wie man ein iPhone auf einer externen Festplatte sichert. Außerdem werden die Vorteile dieser Sicherungsmethode erörtert.

Sichern des iPhone auf einer externen Festplatte

Jeder, der ein iPhone verloren hat, kann bestätigen, dass das Gerät eine Fülle von wichtigen Daten enthält. Von Fotos und Videos bis hin zu Arbeitsdokumenten und persönlichen E-Mails – das iPhone ist ein Speicher für unsere wertvollsten Erinnerungen und sensibelsten Informationen. Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig Sicherungskopien Ihrer iPhone-Daten zu erstellen.

iCloud bietet zwar eine bequeme Möglichkeit, Ihre Daten zu sichern und von überall in der Cloud darauf zuzugreifen, aber es hat auch viele Vorteile, Ihre Daten auf einer externen Festplatte zu sichern.

Erstens bietet sie eine physische Sicherung Ihrer Daten für den Fall, dass Ihr iCloud-Konto gehackt oder anderweitig kompromittiert wird. Zweitens haben Sie durch die Sicherung Ihrer Daten auf einer externen Festplatte mehr Kontrolle darüber, wo und wie Ihre Daten gespeichert werden.

Und schließlich ist die Sicherung von Daten auf einer externen Festplatte schneller und zuverlässiger als die Sicherung in iCloud, vor allem, wenn Sie eine große Datenmenge zu sichern haben.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Daten mit verschiedenen Tools und Geräten auf einer externen Festplatte sichern können.

iPhone auf externer Festplatte Mac sichern

Als Mitglieder derselben Gerätefamilie sind iPhone und Mac so konzipiert, dass sie gut zusammenarbeiten. Da beide Geräte das gleiche Betriebssystem (iOS) verwenden, können Dateien nahtlos zwischen iPhone und Mac ausgetauscht werden. Darüber hinaus bietet Apple mehrere Funktionen an, mit denen Benutzer ihre Geräte synchronisieren können, z. B. iCloud und Continuity.

Und als ob das noch nicht genug wäre, können Sie Ihr iPhone mit dem Mac auch auf einer externen Festplatte sichern. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Speicherplatz auf dem iPhone freizugeben oder wichtige Dateien auf einem sicheren, manipulationssicheren Laufwerk zu speichern.

Sie können Ihr iPhone in zwei einfachen Schritten auf einer externen Festplatte sichern

Schritt 1: Sichern Sie Ihr iPhone auf einem Mac

Zunächst müssen Sie die Daten auf Ihrem Mac sichern. Dazu sind die folgenden Schritte erforderlich

Schritt 2: Übertragen der iPhone-Sicherung auf Ihre Festplatte

Abschließend können Sie das neu erstellte Backup von Ihrem Mac auf eine externe Festplatte übertragen. Die Schritte sind wie folgt

Das war’s. Sie haben eine Kopie Ihrer iPhone-Dateien auf Ihrer externen Festplatte erstellt. Wenn Sie ein Upgrade auf ein neues iPhone durchführen, können Sie die Sicherung wiederherstellen und alle Daten auf Ihr neues Gerät übertragen. Backups sind auch nützlich, wenn Sie das Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen müssen oder wenn etwas schief geht und Sie von vorne anfangen müssen.

Die oben genannten Methoden funktionieren jedoch nur unter iOS 13 und macOS Catalina oder höher. Wenn auf Ihrem iPhone und Mac frühere Versionen von iOS und macOS laufen, können Sie Ihr iPhone trotzdem auf einer externen Festplatte sichern, müssen dafür aber iTunes verwenden.

Sichern eines iPhones auf einer externen Festplatte mit iTunes

Als offizielle iPhone-Backup-Software kann iTunes viele Arten von lokalen Daten sichern, darunter Nachrichten, Fotos, Kontakte, Anruflisten, iPhone-Einstellungen, Schlüsselbunddaten und lokale App-Dateien.

iCloud kann diese Daten ebenfalls sichern, erfordert aber eine Internetverbindung und kann je nach iCloud-Speicherprogramm eine Gebühr erheben. Im Gegensatz dazu werden iTunes-Backups lokal auf Ihrem Computer gespeichert und ihre Erstellung ist kostenlos. Darüber hinaus enthalten iTunes-Backups eine größere Bandbreite an Datentypen als iCloud-Backups.

So enthalten iCloud-Backups beispielsweise nur gekaufte Musik, Filme und Fernsehsendungen, während iTunes-Backups auch Musik, Filme und Fernsehsendungen enthalten, die dem iPhone aus externen Quellen wie heruntergeladenen CDs und Dateien hinzugefügt wurden. Wenn Sie also nach einer kompletten Backup-Lösung für Ihr iPhone suchen, ist iTunes die empfohlene Software.

So erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihres iPhone auf einer externen Festplatte mit iTunes

  1. Öffnen Sie das Programm iTunes auf Ihrem Mac.
  2. Schließen Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel an die externe Festplatte an.
  3. Klicken Sie in der iTunes-Anwendung auf das Symbol “Geräte” in der unteren linken Ecke.
  4. Wählen Sie unter dem Menü “Automatische Sicherung” die Option “Dieser Computer”.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Jetzt sichern” auf der rechten Seite des Bildschirms. Dies sollte den Sicherungsvorgang vom iPhone auf dem Computer starten.
  6. Sobald der Sicherungsvorgang abgeschlossen ist, gehen Sie zum iTunes-Tab und wählen Sie “Einstellungen”.
  7. [Klicken Sie auf die Registerkarte “Geräte” und suchen Sie das soeben erstellte Backup.
  8. Steuern Sie das Backup und wählen Sie “Im Finder anzeigen” aus der Dropdown-Liste.
  9. Kopieren Sie den Sicherungsordner, öffnen Sie die externe Festplatte und erstellen Sie einen Zielordner.
  10. Fügen Sie die Sicherung in den erstellten Zielordner ein.

Sichern des iPhone auf einer externen Festplatte auf einem Windows-PC

Sie suchen nach einer einfachen Möglichkeit, iPhone-Daten auf einer externen Festplatte zu sichern? Mit Windows ist das mit wenigen Klicks möglich.

Sichern des iPhone auf einer externen Festplatte ohne Computer

Was ist, wenn ich keinen Computer habe? Kann ich mein iPhone-Backup mit einer externen Festplatte sichern? Dank des USB-Further-Adapters ist die Antwort positiv.

Ein USB-zu-Lightning-Adapter ist ein elektrischer Adapter, der eine physische Verbindung zwischen Geräten ermöglicht, die den USB-Standard und den Lightning-Standard verwenden.

Normalerweise besteht der Adapter aus zwei Steckern. Einem Lightning-Stecker an einem Ende und einem USB-Stecker am anderen Ende. Der Lightning-Stecker ist so konzipiert, dass er in den Anschluss des Apple-Geräts passt, während der USB-Stecker für externe Standard-Festplatten ausgelegt ist. In den meisten Fällen enthält der Adapter auch ein kleines Kunststoffgehäuse, das das Band vor Beschädigungen schützt.

Verwenden der Leuchte mit USB-Adapter zum Sichern des iPhone mit einer externen Festplatte:.

Sichern des iPhone auf einer externen Festplatte über eine drahtlose Verbindung

Die meisten externen Festplatten sind heute für die Verwendung mit einem USB-Kabel ausgelegt. Aber wussten Sie, dass Sie auch iPhone-Backups auf Ihrer Festplatte erstellen können? Dazu benötigen Sie eine kabellose Festplatte.

Drahtlose Festplatten funktionieren genauso wie herkömmliche externe Festplatten, mit einer grundlegenden Ausnahme. Sie werden über Wi-Fi statt über ein natürliches Kabel mit dem Computer verbunden. Das bedeutet, dass die Festplatte überall zu Hause oder im Büro aufgestellt werden kann und dass Sie von Ihrem iPhone aus darauf zugreifen können. Solange sich das Gerät in Reichweite eines Wi-Fi-Routers befindet, können Sie eine Verbindung zu ihm herstellen und Dateien übertragen.

Ein möglicher Nachteil von kabellosen Festplatten ist, dass der Transportprozess etwas langsamer sein kann als bei kabelgebundenen Modellen, da die Daten über die Luft und nicht über eine physische Verbindung übertragen werden müssen. Der Unterschied in der Übertragungszeit ist jedoch in der Regel sehr gering, und die meisten Benutzer werden keine nennenswerte Verlangsamung bemerken.

Insgesamt bieten kabellose Festplatten den gleichen Komfort und die gleiche Zuverlässigkeit wie herkömmliche externe Festplatten und sind eine hervorragende Wahl für die Sicherung wichtiger Daten.

Zu den beliebtesten Herstellern von kabellosen Festplatten gehören Seagate, Gnarbox und Western Digital.

Sichern Sie Ihre Dateien

Es hat viele Vorteile, iPhone-Daten auf einer externen Festplatte zu speichern. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre wichtigen Dateien im Falle eines Geräteabsturzes oder Diebstahls sicher und geschützt sind. Außerdem ist die Übertragung von Daten auf eine externe Festplatte effizienter, wenn dadurch Platz auf dem internen Speicher des Telefons frei wird.

Haben Sie schon versucht, Ihr iPhone auf einer externen Festplatte zu sichern, indem Sie einige der in diesem Artikel vorgestellten Methoden anwenden? Eine ausgezeichnete Option für die Sicherung wichtiger Daten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button