Handy

Können OnlyFans-Ersteller deine E-Mail sehen? Nein!

Die Zahl der OnlyFans-Abonnements erreichte ihren Höhepunkt während der Sperre im Jahr 2020, aber seither ist die Zahl der Nutzer stetig gewachsen. Während Sie vielleicht darüber nachdenken, einer der 500.000 neuen täglichen Nutzer zu werden, könnten Sie einige Bedenken bezüglich Ihrer Privatsphäre haben. Da Sole Fans in erster Linie zum Austausch von NSFW-Inhalten genutzt wird, ist es verständlich, dass Sie anonym bleiben möchten.

Can OnlyFans Creators See Your Email? Nope!

Wenn du dich fragst, ob der Sole Fan-Ersteller deine E-Mail-Adresse sehen kann, bist du hier richtig. Sobald Sie ein Abonnent sind, lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Informationen an den OnlyFans-Ersteller weitergeleitet werden.

Können OnlyFans-Ersteller deine E-Mail sehen?

Um sich für ein onlyfans-Konto anzumelden, benötigen Sie eine persönliche E-Mail-Adresse. Diese Adresse enthält in der Regel Ihren Vor- oder Nachnamen, so dass Sie angesichts der Art der Seite vielleicht zögern, sie zu verwenden.

In diesem Fall wird es Sie freuen zu hören, dass der Ersteller von onlyfans Ihre E-Mail-Adresse nicht einsehen kann. Außerdem kann niemand außer Ihnen und dem Ersteller der Seite die mit Ihrem Profil verbundene E-Mail-Adresse sehen. Dies gilt auch für Ihre Follower, wenn Sie sich dafür entscheiden, nur den Ersteller zu verwenden.

Mit einer versteckten E-Mail-Adresse bleiben Sie nicht nur anonym, sondern können auch unerwünschte Angebote von anderen Nutzern und Urhebern vermeiden.

Welche Informationen können OnlyFans-Ersteller sehen?

Im Gegensatz zu den meisten anderen sozialen Plattformen ist es OnlyFans nicht gestattet, Ihr Profil privat zu halten. Im Abschnitt “Datenschutz und Sicherheit” deines Kontos kannst du nur den Status oder das Bieten von Abonnements deaktivieren.

Die Suchleiste von Only Fans erlaubt es den Nutzern jedoch nicht, nach einer bestimmten Person anhand ihres Namens zu suchen. Die Nur-Fans-Seite kann nur aufgerufen werden, wenn die URL verfügbar ist. Folglich kann niemand Ihr Profil finden, wenn Sie den Link nicht veröffentlichen.

Das Gleiche gilt für die Ersteller von onlyfans. Sie können dein Profil nur sehen, wenn du dich für ihre Inhalte anmeldest.

Die Ersteller von onlyfans werden benachrichtigt, wenn du Inhalte aufnimmst. Neue Benachrichtigungen enthalten deinen Benutzernamen. Wenn du ein Profil erstellst, wird dir ein zufälliger Benutzername zugewiesen, der aus Buchstaben und Zahlen besteht. Wenn du bei diesem Benutzernamen bleibst, erhält der Ersteller folgende Benachrichtigungen

Wenn Sie anonym bleiben möchten, ist es am sichersten, wenn Sie in Ihrem Profil oder Benutzernamen nicht Ihren richtigen Namen verwenden. Beachten Sie auch, dass Sie, wenn Sie sich nur über ein E-Mail-Programm bei Fans anmelden, das Feld “Name” automatisch mit Ihrem echten Namen ausfüllen können.

Sobald er über den neuen Follower informiert ist, kann der Ersteller wählen, ob er auf Ihr Profil zugreifen möchte. Wenn ja, kann er die folgenden Informationen sehen

  • Profil-Foto
  • Foto der Titelseite
  • Handle
  • Lebenslauf
  • Position
  • Website-URL
  • Amazon-Wunschliste

Benutzername und Anzeigename sind die einzigen Informationen, die ausgefüllt werden müssen. Die übrigen Felder sind optional. Wenn Sie sichtbare Informationen platzieren möchten, können Sie dies in wenigen einfachen Schritten tun.

Nur der Ersteller des Fans kann nach der Registrierung sehen, wie viel Geld er für den Inhalt ausgegeben hat. Auf diese Weise können sie die besten Abonnenten erkennen und ihnen besondere Aufmerksamkeit schenken.

Können die Ersteller von OnlyFans Ihre Kreditkarteninformationen sehen?

Ein weiteres Sicherheitsproblem, das bei Websites ähnlicher Art immer wieder auftritt, ist die Frage, wie sicher der Import von Kreditkartendaten ist.

Laut der Datenschutzrichtlinie von OnlyFans werden die von den Fans getätigten Zahlungen von Drittanbietern verarbeitet. Diese Dienste speichern diese Informationen gemäß ihren Nutzungsbedingungen. Weder OnlyFans noch sein Autor werden jemals die vollständige Kreditkartennummer, das Ablaufdatum oder den Sicherheitscode sehen.

Denken Sie jedoch daran, dass Ihr OnlyFan-Abonnement auf Ihrem Bankkonto erscheint. Wenn Sie Ihre Präsenz auf der Website völlig privat halten möchten, ist es vielleicht am besten, die kostenlose Version der Plattform zu wählen. Auch dann werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihre Kreditkarte einzugeben und zu bestätigen. Sie werden jedoch nicht belastet, und auf Ihrer monatlichen Rechnung wird keine Spur von OnlyFans zu finden sein.

Nur für Ihre Augen

Wenn Sie sich aus Datenschutzgründen nicht bei OnlyFans anmelden, haben wir festgestellt, dass die Macher Ihre E-Mail-Adresse oder Kreditkartendaten nicht sehen können. Außerdem können sie nur sehen, was Sie in Ihrem Profil angeben. Wählen Sie also mit Bedacht und genießen Sie alles, was die Plattform zu bieten hat.

Haben Sie erwogen, OnlyFans beizutreten? Was denken Sie über das schnelle Wachstum der Plattform? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button