Handy

Kann man die GPU eines Laptops austauschen? Nein!

Ein Wechsel des Grafikprozessors kann Ihr Spielerlebnis erheblich verbessern. Allerdings sind Laptops nicht immer mit hochwertigen Grafikkarten ausgestattet. Das bedeutet jedoch nicht, dass es keine Möglichkeit gibt, das Problem zu umgehen.

Can You Change the GPU in a Laptop? Nope!

In diesem Artikel werden wir sehen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Grafikkarte in einem Laptop auszutauschen.

Kann man die GPU in einem Laptop austauschen?

Leider ist die Antwort ziemlich enttäuschend. Sie können die Grafikkarte eines Laptops nicht aufrüsten. Ein neuer Laptop ist die einzige Möglichkeit, Ihr Spielerlebnis zu verbessern.

Das bedeutet, dass der Grafikprozessor (GPU) fest mit der Hauptplatine verbunden ist und nicht wie bei einem Tisch-PC entfernt werden kann.

Da viele moderne Laptops mit einem Grafikprozessor (GPU) ausgestattet sind, erfordert die Aufrüstung der Grafikkarte den Kauf einer neuen CPU. Intel beispielsweise verwendet für seine Core i7-Modelle die gleichen oder identische GPU-Einheiten. Ein Wechsel des Prozessors wird daher die Grafikleistung nicht verbessern.

Außerdem erlischt die Garantie, wenn Sie das Notebook öffnen und an den internen Funktionen herumschrauben.

Wenn Sie PC-Spiele spielen möchten, ist ein Desktop-Rechner die richtige Wahl, denn er ist billiger und bietet eine viel bessere Leistung. Allerdings ist dies nicht für jeden die beste Lösung. Aus diesem Grund gibt es mehrere Lösungen für dieses Problem

USB-Grafikkarte

Laptops können mit einer Grafikkarte ausgestattet werden. Diese ist jedoch nicht für Spiele geeignet. Paradoxerweise kann man sie an einen USB-Anschluss anschließen. Auf diese Weise erhält man eine zusätzliche Grafikausgabe, so dass man einen externen Bildschirm und den Laptop-Bildschirm gleichzeitig betreiben kann. Mit einer USB-Grafikkarte können Sie einen dritten Bildschirm an den Laptop anschließen, wenn Sie bereits einen VGA-, DisplayPort- oder HDMI-Ausgang haben.

Externe Grafikkarte für den Laptop

Eine weitere Möglichkeit, die Grafikkarte des Laptops zu verbessern, ohne eine neue kaufen zu müssen, ist die Verwendung eines Thunderbolt-Adapters. Beachten Sie, dass dieser mit Thunderbolt-Laptops kompatibel ist.

Einige externe GPU Enlightened Thunderbolt 3 ermöglicht es Ihnen, eine PC-Grafikkarte an Ihren Laptop anzuschließen. Selbst wenn Sie nicht das Geld haben, einen neuen Laptop zu kaufen, können Sie den GPU-Tisch eines leistungsstarken Desktops verwenden, um die Geschwindigkeit der Grafikkarte Ihres Laptops zu erhöhen. Tragbare GPUs sind in gleicher Weise durch Wärme und Strom begrenzt, aber es gibt weitaus vielfältigere Alternativen zu GPU-Tischen.

Diese Gehäuse benötigen eine zusätzliche Stromleitung zur Versorgung der Grafikkarten und können auch eine externe Stromversorgung haben, da ein separates Kühlsystem für die Grafikkarten installiert ist. Gigabit-Ethernet, USB-Verteiler und RGB-Beleuchtung sind allesamt optionales Zubehör, das nicht erforderlich ist.

Die natürlichen Abmessungen, die Kapazität des eingebauten Netzteils und der Geldbeutel begrenzen die Anzahl der Grafikkarten, die in jedem Gehäuse untergebracht werden können. Erwarten Sie von einem Laptop keine Leistung auf Computerniveau, selbst wenn Sie von einer eingebauten Grafikkarte auf ein externes GPU-Gehäuse aufrüsten.

Kaufen Sie eine Computertisch-Grafikkarte und ein externes GPU-Gehäuse-Kit und schließen Sie es über Thunderbolt 3 an das entsprechende Notebook an, um von einer schnelleren Grafik zu profitieren.

Überlegen Sie gut, bevor Sie sich für einen Wechsel des Grafikprozessors in einem Laptop entscheiden

Es gibt zwei Möglichkeiten, die GPU eines Laptops zu ändern. Allerdings funktionieren nicht alle diese Methoden bei allen Geräten. Und selbst wenn die Aufrüstung die Leistung verbessert, ist die Grafikleistung nicht mit der eines PCs oder Gaming-Laptops vergleichbar.

Der entscheidende Faktor wird jedoch wahrscheinlich das Budget sein. Je nach gewähltem Ansatz können die Kosten höher sein als gewünscht. Es ist wahrscheinlich am besten, alle für die Umrüstung benötigten Komponenten aufzulisten und den Preis zu schätzen. Außerdem besteht immer die Möglichkeit, dass während des Upgrades etwas schief geht, was zusätzliche Kosten verursachen könnte.

Aus diesem Grund empfehlen wir den Kauf eines neuen Gaming-Laptops oder PCs, vor allem wenn die Kosten für die Aufrüstung in der Nähe des Preises für das neue Gerät liegen.

Möchten Sie Ihren Grafikprozessor aufrüsten oder ein neues Gerät kaufen? Was ist Ihrer Meinung nach die beste Lösung? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button