Handy

Können Sie das Weckwort bei Google Home ändern? Nein!

Ja” zu sagen, ist falsch, aber “Nein” zu sagen: “Hey Google” und “OK Google” sind sehr leicht zu merken, können aber nach einer Weile etwas langweilig werden. Die aktuellen Weckwörter werden ein wenig langweilig, probieren Sie ein neues Weckwort aus.

Can You Change the Wake Word on a Google Home? Nope!

Wie anpassbar ist der Google Assistant? Kann ich das Weckwort ändern? In diesem Artikel werden wir das Weckwort des Google Assistant besprechen und Ihnen ein paar Tricks dazu zeigen.

Erstaunliche Fähigkeiten von Google Assistant

Google verbessert und erweitert ständig die Liste all der erstaunlichen Dinge, die der Assistant tun kann. Er kann unser Leben einfacher machen, indem er uns die Möglichkeit gibt, viele Dinge mit einfachen Sprachbefehlen zu erledigen.

Sie können Google Assistant zum Beispiel bitten, das Licht in Ihrer Wohnung ein- und auszuschalten oder die Temperatur zu regeln. Mit einer einfachen Erkundungstaste können Sie ganz einfach die verfügbaren Apps auf Ihrem Smartphone oder Computer durchsuchen.

Und wie rufen Sie Ihren persönlichen Google Assistant an? Mit den bekannten Sätzen “Hey Google” oder “OK Google”. Leider bietet Google trotz aller Anpassungsmöglichkeiten noch nicht die Möglichkeit, Googles Weckwort zu ändern. Dies wird im Folgenden erklärt.

google home

Können Sie die Weckwörter in etwas anderes ändern?

Derzeit ist es nicht möglich, die Weckwörter “Hey Google” und “OK Google” in etwas anderes zu ändern.

Laut Google gab es nicht genügend Interesse an neuen Weckwörtern. Dennoch ist es möglich, dass das neue Update in Zukunft eine Option für benutzerdefinierte Weckwörter bieten wird. Denn es gibt eine Sache, die wir tun können, um Google zu ermutigen, diese Funktion zu implementieren. Die Google Feedback-Option.

Es gibt mehrere Gründe, warum Google glaubt, dass die aktuellen Weckwörter ausreichend sind.

Das Hinzufügen von benutzerdefinierten Wörtern erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Google Assistant die Frage des Nutzers nicht richtig versteht und Fehler macht. Außerdem haben einige Nutzer Interesse daran bekundet, ihrem Google Assistant einen Namen zu geben. Dies wird jedoch wahrscheinlich zu Verwirrung führen, wenn jemand in dem Haushalt, der den Assistenten benutzt, denselben Namen hat.

Außerdem ist das Weckwort weiterhin geschlechtsneutral. Ein dritter Grund ist, dass eine Zwei-Wort-Phrase besser funktioniert als ein einzelnes Wort, das in einer zufälligen Konversation leicht auftauchen und den Assistant auslösen kann, auch wenn es nicht beabsichtigt ist.

Verwendung von Google Assistant auf Ihrem Smartphone

Der Google Assistant kann Ihnen helfen, eine Vielzahl von Aufgaben auf Ihrem Smartphone zu erledigen, auch wenn Sie gerade keine Zeit haben. Ganz gleich, ob Sie Gemüse für das Abendessen schneiden oder versuchen, den Fernseher zu reparieren, das bedeutet nicht, dass Sie niemanden anrufen oder einige der Funktionen des Telefons, wie z. B. Bluetooth, nicht nutzen können.

Selbst wenn Ihr Telefon gesperrt ist, sagen Sie einfach “Hey Google, ruf Catherine an” oder “OK Google, leg auf”. Durch das magische Weckwort wird der Assistent sofort aktiviert. Allerdings müssen Sie die Funktion zunächst aktivieren. Wake Word ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

Android-Nutzer können den Google Assistant wie folgt aktivieren

Wenn Sie jetzt “OK Google” sprechen, antwortet der Assistent und wartet darauf, dass Sie sprechen. Wenn Hey Google bereits aktiviert ist, tippen Sie auf Sprachmodelle, um den Sprachassistenten neu zu trainieren, damit er Ihre Stimme erkennt.

Für iOS-Nutzer sind die Möglichkeiten noch eingeschränkter. Leider reagiert das iPhone nicht auf “Hey Google”, so wie es “Hey Siri” tut. Sie können jedoch das Weckwort verwenden, um Google Assistant zu aktivieren. Dazu müssen Sie jedoch zunächst die Google-App herunterladen und öffnen.

Um diese Funktion in Google zu aktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor

  1. Öffnen Sie die Google-App und tippen Sie auf das Profilsymbol in der oberen rechten Ecke.
  2. [Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Sprachassistent.
  4. Ändern Sie die Optionen, um OK Google zu aktivieren.

Dies ist nicht so intuitiv wie bei Android-Nutzern, aber Sie können das Google-Wachwort auch auf Ihrem iPhone verwenden.

Andere großartige Funktionen

Genießen Sie den Google Assistant in vollen Zügen. Sie können seine Stimme sogar so ändern, dass sie wie John Legend klingt. Wenn alle in Ihrer Familie Google Assistant auf ihren Google Home-Geräten verwenden, können Sie für jede Person eine andere Stimme einstellen, und der Assistant wird allen mit der von Ihnen gewählten Stimme antworten.

Google Assistant versteht auch relevante Fragen, selbst wenn Sie nicht unbedingt spezifisch sind. Wenn Sie beispielsweise fragen, wer “Teenage Love Affair” gesungen hat, und dann sagen: “Spielen Sie ihr erstes Album”, spielt der Assistant das erste Album von Alicia Keys. Wenn es viel einfacher ist, eine Routine zu erstellen, können Sie die drei Befehle nacheinander ausführen und darauf warten, dass der Assistent sie ausführt. Eine Routine ist eine Reihe von aufeinanderfolgenden Aufgaben, die Google Assistant ausführt, wenn sie durch eine von Ihnen festgelegte Phrase ausgelöst wird.

Wenn Sie zum Beispiel den Fernseher einschalten, die Temperatur einstellen und die Haustür aufschließen möchten, können Sie die Routine “Guten Morgen” aufrufen und “Hey Google, guten Morgen” sagen, um loszulegen.

Wenn Ihr Haus zweisprachig ist, kann Google Assistant Ihnen in zwei Sprachen gleichzeitig helfen. Wir unterstützen derzeit Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Japanisch.

So ändern Sie die Stimme von Google Assistant

Um die Stimme von Google Assistant auf Ihrem Google Home-Gerät zu ändern, gehen Sie wie folgt vor

  1. Öffnen Sie die Google Home-App auf Ihrem Smartphone.
  2. Am unteren Rand des Bildschirms sehen Sie ein Kontosymbol. Tippen Sie darauf, um es zu öffnen.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen Optionen.
  4. [Tippen Sie auf Assistent und dann auf Assistentenstimme.
  5. Wählen Sie Sprache aus der Liste aus.

Sie können Ihren Assistenten noch personalisieren

Seien Sie jedoch nicht enttäuscht, dass Sie das Weckwort des Google Assistant nicht ändern können. Glücklicherweise können Sie seine Stimme und seinen Akzent ändern, damit Sie nicht jeden Tag denselben alten Ton hören müssen. Es gibt viele Optionen, um den Google Assistant unterhaltsam und interessant zu gestalten. Sie können Wake Word ausschalten, wenn Sie die Google-Unterstützung nicht mehr benötigen, und es wieder einschalten, wenn Sie es wieder brauchen.

Benutzen Sie Google Assistant? Was ist Ihre Lieblingsstimme und Ihr Lieblingsakzent? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button