Handy

Kann man mit Google Fotos Videos bearbeiten?

Google Fotos speichert sowohl Bilder als auch Videos. Was die Bearbeitungsfunktionen betrifft, so können Sie Ihre Bilder durch Hinzufügen von Filtern und Ändern anderer Elemente wie Beleuchtung und Farbe anpassen.

Can Google Photos Edit Videos?

Aber kann Google Fotos auch Videos bearbeiten? Die kurze Antwort lautet: Ja. Allerdings sind diese Bearbeitungsfunktionen viel weniger offensichtlich als bei anderen nominellen Videobearbeitungsanwendungen.

Andererseits gibt es Fälle, in denen diese kleinen Anpassungen ausreichend sind. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Google Fotos Ihre Videos bearbeiten und Kurzfilme erstellen können.

Wie man auf die Videobearbeitung zugreift

Mit dem Video-Editor in Google Fotos können Sie kleine Änderungen an Ihrem Video vornehmen und es zuschneiden. Der Vorgang besteht darin, ein Video auszuwählen, auf das Video zuzugreifen und es in Ihrem lokalen Speicher zu speichern.

Schritt 1: Greifen Sie auf das Video zu, das Sie bearbeiten möchten

Um ein Video zu bearbeiten, müssen Sie die Android- oder iOS-App verwenden. Wenn Sie noch keine haben, laden Sie eine aus dem Play Store (Android) oder dem App Store (Apple) herunter. Fahren Sie dann mit dem nächsten Schritt fort.

Sie können dann mit der Bearbeitung Ihres Videos fortfahren.

Schritt 2: Bearbeiten Sie Ihr Video

Sobald Sie das Video, das Sie bearbeiten möchten, geöffnet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten am unteren Rand des Bildschirms. Daraufhin wird der Bearbeitungsbildschirm angezeigt. Hier können Sie das Video auf drei Arten bearbeiten: Stabilisieren, Drehen und Zuschneiden.

edit

Die Option “Stabilisieren” befindet sich in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Mit dieser Option können Sie die “wackelige Kamera” stabilisieren und das Video flüssiger und besser anschaubar machen.

stabilise

Wenn Sie das Video drehen möchten, können Sie die Option “Drehen” in der unteren rechten Ecke des Bildschirms verwenden. Mit dieser Option wird das Video bei jedem Drücken der Taste um 90 Grad im Uhrzeigersinn gedreht. Sie können dann wählen, ob Sie das Video vertikal oder horizontal anzeigen möchten.

rotate

Um das Video zu schneiden, tippen Sie auf die Leiste auf der Zeitachse und ziehen Sie sie, um den zu schneidenden Bereich auszuwählen. Halten Sie die Leiste etwas länger gedrückt, um die Zeitleiste zu erweitern und mehr Bilder auszuwählen. Dies hängt in der Regel von der Länge des Videos ab. Sobald Sie einen Zeitbereich ausgewählt haben, tippen Sie auf die Option “Speichern” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

google photos stabilise

Schritt 3: Erledigt

Wenn Sie alle Einstellungen und Bearbeitungen vorgenommen haben, tippen Sie einfach auf “Speichern” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Ihr Video wird sowohl in Ihrem lokalen Speicher als auch auf Ihrem Google Fotos-Laufwerk gespeichert.

save

Das Zuschneiden und Bearbeiten von Teilen eines längeren Videos kann Ihnen helfen, ein kürzeres Video mit derselben App zu erstellen. Dies wird im nächsten Abschnitt ausführlicher behandelt.

So erstellen Sie einen Kurzfilm mit Google Fotos

Das bearbeitete Video kann Teil eines größeren Films werden. Die Google Fotos-App bietet ebenfalls die Möglichkeit, Kurzfilme zu erstellen. Sie können mehrere Videos und Fotos aus Ihrem Speicher kombinieren. Wenn Sie diese Funktion ausprobieren möchten, gehen Sie folgendermaßen vor

  1. Starten Sie die Google Fotos-App.
  2. Tippen Sie auf die Registerkarte “Hilfe” am unteren Rand des Bildschirms.
  3. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm unter “Neu” die Option “Videos”.
  4. Tippen Sie auf die Option “Neuer Film” mit der Aufschrift “Fotos und Videos auswählen”, die unten angezeigt wird.
  5. Wählen Sie die Elemente für Ihren neuen Film aus. Sie können bis zu 50 Elemente auswählen.
  6. Tippen Sie auf die Schaltfläche “Erstellen” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Andere Videobearbeitungstools

Auf dem Filmbearbeitungsbildschirm können Sie die Reihenfolge der Fotos und Bilder festlegen. Halten Sie dazu ein Element gedrückt und ziehen Sie es über oder unter ein anderes Element.

Das oberste Element erscheint zuerst und das unterste Element zuletzt. Sie können auch die Länge der Medien reduzieren, indem Sie die Zeitleiste gedrückt halten und ziehen.

music

Wenn Sie Ihrem Video Ton hinzufügen möchten, drücken Sie auf das Musiksymbol, um einen schönen Hintergrund hinzuzufügen. Google Fotos bietet auch eine Reihe von Standard-Hintergrundbildern, die Sie verwenden können.

Wenn Sie fertig sind, speichern Sie Ihren Film, damit Sie ihn mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken teilen können.

Kaum Bearbeitungsfunktionen, aber dennoch effektiv

Zusammenfassung: Google Fotos kann zwar Videos bearbeiten, bietet aber nur wenige Funktionen an. Es gibt keine Filter, zusätzlichen Effekte, Übergänge oder andere Tools, die andere ernstzunehmende Videobearbeitungsanwendungen bieten.

Diese kleinen Bearbeitungen können jedoch sehr effektiv sein, wenn Sie Ihr Video schneiden oder drehen möchten. Sie funktionieren, wenn Sie ausgewählte Clips und Bilder kombinieren möchten. Wenn Sie etwas mehr wollen, müssen Sie Ihr Video wahrscheinlich mit einer anderen Anwendung bearbeiten.

Welche Anwendung verwenden Sie für die Bearbeitung Ihrer Videos? Denken Sie, dass Google Fotos gut genug ist? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button