Handy

Hinzufügen von Zitaten und Literaturverzeichnis zu einer Google-Dokumentation

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihrer Forschungsarbeit oder Ihrem Essay in Google Text & Tabellen Referenzen und Bibliografien hinzuzufügen? Dann sind Sie hier an der richtigen Adresse.

How to Add Citations and Bibliography to a Google Doc

Wir leben in einer Zeit, in der Quellenangaben unerlässlich sind. Egal, ob Sie Student, Blogger oder Unternehmer sind, es ist unerlässlich, Referenzen und Bibliografien einzufügen, wenn Sie einen Blogbeitrag, einen Artikel oder eine wissenschaftliche Arbeit schreiben.

Sie sollten die Arbeit und die Ideen anderer anerkennen, um die Integrität Ihrer Arbeit zu verbessern und sich vor möglichen rechtlichen Schritten wegen Plagiats und Urheberrechtsverletzungen zu schützen.

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie in Google Text & Tabellen Zitate und Verweise hinzufügen, um sicherzustellen, dass alle Quellen ordnungsgemäß dokumentiert sind.

Warum Zitate und ein Literaturverzeichnis zu einer Google-Dokumentation hinzufügen?

Referenzen und Literaturverzeichnisse sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer Forschungsarbeit. Wenn Sie möchten, dass Ihre Forschungsarbeit ernst genommen wird, benötigen Sie Zitate, aus denen hervorgeht, woher die Informationen stammen. Sie verleihen Ihnen Glaubwürdigkeit und weisen den Autor der Informationen aus.

Zitate machen es dem Leser auch leichter, die Quelle für weitere Nachforschungen zu finden. Sie ermöglichen es dem Leser, zum Originalwerk zurückzukehren und die Verlässlichkeit und Genauigkeit der Aussagen zu überprüfen. Zitate tragen auch dazu bei, dass andere Forscher Studien nicht wiederholen oder alte Fehler wiederholen.

In wissenschaftlichen Arbeiten können diese Informationen Verweise auf Daten aus Experimenten oder Studien und Berichte anderer Autoren sowie direkte Zitate aus diesen Berichten umfassen. In journalistischen Texten bedeutet dies, dass Nachrichtenquellen oder andere Autoren, die sich zu einem bestimmten Ereignis geäußert haben, zitiert werden.

Eine Bibliographie ist eine alphabetische Auflistung aller Bücher, Artikel und anderer Quellen, die in der Arbeit zitiert werden. Sie kann auch Karten, Diagramme, Lieder, visuelle Bilder usw. enthalten.

Ein Literaturverzeichnis hilft dem Leser, komplexen Diskussionen zu folgen, indem es ihm ermöglicht, Querverweise zwischen verschiedenen Teilen des Textes zu erkennen. Die Leser können schnell auf referenzierte Artikel zugreifen, um mehr über ein bestimmtes Thema oder Unterthema zu erfahren. Ein gutes Literaturverzeichnis ermöglicht es Forschern auch, Artikel zu finden, die sie noch nicht kannten und die ihre Behauptungen stützen.

Das manuelle Erstellen von Verweisen und Zitaten kann jedoch zeitaufwändig sein, weshalb viele Menschen Zitierprogramme wie Endnote oder Zotero verwenden. Leider funktionieren diese Programme nicht immer wie vorgesehen.

Aus diesem Grund ist es sicherer, die integrierten Tools von Google Text & Tabellen zum Hinzufügen von Referenzen und Bibliografien zu verwenden, wenn Sie das Programm als Textverarbeitungsprogramm nutzen.

Hinzufügen von Zitaten zu einer Google-Dokumentation

Es gibt zwei Möglichkeiten, Verweise zu Google Text & Tabellen hinzuzufügen: mit dem Tool “Durchsuchen” oder dem Tool “Erkunden”.

Schauen wir uns einmal an, wie jedes dieser Tools funktioniert.

Verweis-Tool

Das Verweis-Tool ist eine Funktion von Google Text & Tabellen, mit der Sie Quellen innerhalb eines Dokuments zitieren können. Es kann Ihnen helfen, Berichte im APA-, MLA- oder Chicago-Format zu erstellen.

So fügen Sie mit diesem Tool Quellen hinzu

  1. Öffnen Sie das gewünschte Dokument und klicken Sie auf “Tools”.
  2. Wählen Sie Berichte aus dem Dropdown-Menü. Daraufhin öffnet sich eine Seitenleiste auf der rechten Seite des Bildschirms.
  3. Wählen Sie den gewünschten Stil (MLA, APA oder Chicago) aus dem Dropdown-Menü.
  4. Klicken Sie auf “Empfehlungsquelle hinzufügen”.
  5. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü den Quellentyp und das Medium, das für den Zugriff darauf verwendet wird. Sie könnten zum Beispiel “Buch” als Quellenart und “Website” als Medium auswählen.
  6. Geben Sie in den dafür vorgesehenen Feldern Details zu den Quellendetails ein, einschließlich Autor, Titel, Name und Nachname des Herausgebers.
  7. Sobald alle Einträge überprüft sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Quellenangabe hinzufügen. unten in der Seitenzeile. Jetzt wird die Quelle als Referenz hinzugefügt.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 2-7 für jede Quelle.

Hinzufügen von Referenzen im Text

Das Tool Zitate ermöglicht die formale Formatierung von Textverweisen, die in verschiedenen Arten von Handbüchern verwendet werden. Dies kann die Formatierungszeit bei der Erstellung von Dokumentationen erheblich verkürzen.

Hier erfahren Sie, wie Sie Referenzen zu Text hinzufügen können.

  1. Öffnen Sie das gewünschte Dokument und navigieren Sie zu dem Text, in dem der Verweis erscheinen soll.
  2. Öffnen Sie das Zitat in der Seitenleiste und fahren Sie mit der Maus über das aufzuführende Element.
  3. [Klicken Sie auf Durchsuchen. Die Quelle wird nun im Text des Dokuments angezeigt.

Wie kann ich eine referenzierte Quelle bearbeiten?

Beim Hinzufügen einer Quelle können Sie Fehler machen. Sie können zum Beispiel den falschen Quellentyp wählen oder sogar den Namen des Autors falsch schreiben.

Glücklicherweise ist es sehr einfach, Verweise zu bearbeiten, die mit dem Google Text & Tabellen-Tool für Verweise hinzugefügt wurden.

Erkunden Sie die Tools

Sie möchten schnell auf das Internet, Drive oder Fotos zugreifen, ohne auf Google Text & Tabellen verzichten zu müssen? Genau das bietet das Explore-Tool. Ideal, wenn Sie nicht so genau wissen, wonach Sie suchen, und wenn Sie einen schnellen Rundgang durch das Web machen müssen.

So erstellen Sie einen Verweis mit dem Erkundungstool

  1. Öffnen Sie das Dokument und klicken Sie auf “Werkzeuge”.
  2. Wählen Sie “Erkunden” aus dem Dropdown-Menü. Alternativ können Sie auch auf das sternförmige Symbol am unteren Rand des Dokuments klicken.
  3. Geben Sie das Wort, den Satz oder die URL der Website ein, die Sie für die Suche verwenden möchten. Daraufhin wird eine Liste mit allen möglichen Quellen angezeigt.
  4. Um eine Quelle in der Liste zu öffnen, klicken Sie auf den entsprechenden Hyperlink. Jeder Hyperlink wird auf einer neuen Seite geöffnet.
  5. Um eine Quelle in der Liste zu verwenden, fahren Sie mit der Maus über die Quelle und klicken Sie auf das Zitiersymbol in der oberen rechten Ecke.
  6. Um das Format der Referenzierung zu ändern, klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte über der horizontalen Referenzlinie.

Quellen, die über das Erkundungstool hinzugefügt wurden, werden als Fußnoten mit dem ausgewählten Format angezeigt.

Hinzufügen eines Literaturverzeichnisses in Google Text & Tabellen

Das Hinzufügen von Verweisen zu einer Google Textverarbeitung ist schnell und einfach. Und so geht’s

  1. Öffnen Sie das Dokument und positionieren Sie den Cursor an der Stelle, an der das Literaturverzeichnis erscheinen soll.
  2. Öffnen Sie die seitliche Einleitungszeile und klicken Sie auf “Referenzen eingeben”. Der Algorithmus von Google Text & Tabellen erstellt nun einen zentralen Titel für das Literaturverzeichnis mit einer Liste von Verweisen, die in dem von Ihnen gewählten Stil erstellt werden.

Verbessern Sie die Integrität Ihrer Arbeit

Wenn Sie Google Text & Tabellen zum Organisieren Ihrer Recherchen verwenden, ist es wichtig, dass die Referenzen und das Literaturverzeichnis mit den Angaben in Ihrem Arbeitstext übereinstimmen. Dies erhöht die Zuverlässigkeit und Vollständigkeit Ihrer Arbeit und vermeidet Formatierungsfehler, da alles automatisiert ist.

Ganz gleich, ob Sie ein Student oder ein Lehrer sind, der Hilfe bei der Erstellung seines Dissertationsvorschlags oder bei der Koordinierung der von den akademischen Standards geforderten Forschungsformulare benötigt, Google Text & Tabellen bietet Ihnen integrierte Tools, mit denen Sie Ihre Ziele erreichen können.

Haben Sie schon versucht, mit einem der in diesem Artikel beschriebenen Tools Referenzen zu Ihren Google Text & Tabellen hinzuzufügen? Wie haben Sie das gemacht?

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button