Handy

Hinzufügen von Unschärfe zu Bildern mit Paint.NET

Matthew Matthew ist ein freiberuflicher Experte, der verschiedene Softwareartikel für Websites wie Bright Hub geschrieben hat. Er hat einen A-Level-Abschluss in IKT mit der Note C und beherrscht eine Vielzahl von Softwarepaketen. Siehe sein Buch unter http://battlesofthepacificwar.blogspot.co.uk/. Sein Buch “The Pacific 1941-1945” erinnert uns daran, wo, wann und wie der Pazifikkrieg auf den pazifischen Schlachtfeldern verloren wurde. Mehr lesen 9. November 2016

Während die meisten Fotografen eher daran interessiert sind, den Nebel auf ihren Fotos zu minimieren, ist Unschärfe ein guter Effekt, der auf bestimmte Fotos angewendet werden kann. So kann die Unschärfe beispielsweise bei Fotos, die Action-Aufnahmen oder bewegte Motive enthalten, einen effektiven Effekt haben. Daher bieten einige Bildbearbeitungsprogramme eine Weichzeichnungsoption an. Das kostenlose Paint.NET-Bearbeitungsprogramm für Windows 7, 8 und 10 ist eines der Programme, die eine einfache Weichzeichnungsoption für die Fotobearbeitung bieten.

How to Add Blur to Images with Paint.NET

Hinzufügen von Bewegungsunschärfe zu Bildern

First, if you have some action shots try adding some motion blur to give them an effect of movement and speed. This is the streaking effect of rapidly moving objects. Open an image in Paint.NET to edit and click Effects > Weichzeichnen. Dadurch wird ein Untermenü mit Optionen für Paint.net Blur geöffnet. Wählen Sie dort die Option Bewegungsunschärfe, um das unten abgebildete Fenster zu öffnen.

paint.net blur

Das obige Fenster enthält zwei grundlegende Effekte für diesen Effekt. Ziehen Sie zunächst die Abstandslinie, um den Unschärfeeffekt zu erhöhen oder zu verringern. Wenn Sie den Balken nach rechts ziehen, ist das Bild völlig unscharf. Um das Bild relativ sauber zu halten, empfehlen wir, diesen Balken auf einen Wert zwischen 40 und 60 einzustellen, um den Unschärfeeffekt zu verstärken, wie unten gezeigt.

paint.net blur2

Ziehen Sie dann den Winkelkreis, um die Richtung des Unschärfeeffekts zu ändern. Diese sollte mit der Gesamtrichtung des Motivs übereinstimmen. Wenn das Motiv auf dem Foto also nach links ausgerichtet ist, legen Sie den Winkel im Kreis weiter östlich an, um eine unscharfe Spur von links nach rechts zu erhalten.

Die Option Unscharf wendet den Effekt auf das gesamte Bild an, einschließlich des Hintergrunds, wenn Ebenen vorhanden sind. Sie können den Effekt jedoch auch auf Bereiche des Bildes anwenden, die nicht vom Hintergrund bedeckt sind, wie es bei diesem Treiber der Fall ist. Dazu müssen Sie einen Bereich des Bildes ausschneiden, bevor Sie die beiden Ebenen erstellen.

paint.net blur4

When you’ve removed the background with the Magic Wand option, apply the blur editing to the picture and click Layers > Aus Datei importieren. Wählen Sie diese Option, um das Originalbild vor der Bearbeitung zu öffnen und den Hintergrund einzubeziehen. [Wählen Sie das Bild oberhalb des Ebenen-Fensters (drücken Sie F7 zum Öffnen) und klicken Sie dort auf die Schaltfläche Ebenen. Der unscharfe Bereich im Vordergrund wird sich mit dem Hintergrund überlappen, wie unten gezeigt.

paint.net blur3

Der Effekt Zoomunschärfe

Die Option Zoomunschärfe verwischt vom Mittelpunkt des Bildes aus nach außen. Dies ist ein Effekt, der effektiv auf Bilder mit einem intensiven Fokuspunkt angewendet werden kann. Sie können ihn zum Beispiel auf das folgende Foto mit Blumen anwenden

paint.net blur5

You can click Effects > Blurs > Zoom Blur öffnet das Fenster, das im Schnappschuss direkt darunter zu sehen ist. Das Fenster enthält eine kleine Miniatur des Bildes. Klicken Sie mit der linken Maustaste und ziehen Sie ein kleines Kreuz über diese Miniatur, um den Zoom Blur auf den Brennpunkt des Fotos zu verschieben. In der Regel ist es am besten, den Zoom-Effekt in der Mitte des Fotos zu halten.

paint.net blur6

Passen Sie als Nächstes die Zoomgröße an, indem Sie den Schieberegler für die Zoomstufe (Amount of Zoom) ziehen. Ziehen Sie diesen Schieberegler weiter, um den Zoomeffekt zu erhöhen. Wenn Sie die Leiste um einen Wert von etwa 70 ziehen, wird mehr von dem unten gezeigten Ergebnis erzeugt. Dieser Effekt kann einem Foto also durchaus mehr Energie und Lebendigkeit verleihen.

paint.net blur7

Radialer Weichzeichner zu Fotos hinzufügen

Die Option Radialer Weichzeichner ist eine kreisförmige Version des eher linearen Effekts Bewegungsunschärfe. Wenn Sie also ein Motiv in Ihrem Foto haben, das sich eher kreisförmig bewegt, wie z. B. das sich drehende Feuerwerk in der Aufnahme unten, ist dies ein guter Effekt, der angewendet werden kann. Dieser Effekt eignet sich hervorragend für alles, was sich dreht.

paint.net blur8

Select Effects > Klicken Sie auf Weichzeichnen und Radialer Weichzeichner, um das unten stehende Werkzeugfenster zu öffnen. Ziehen Sie zunächst das Fadenkreuz der Miniaturansicht, um die Mitte des Effekts an die Position des Hauptmotivs des Bildes zu verschieben. Alternativ können Sie auch die oberen und unteren Balken in der Mitte nach links, rechts, oben oder unten verschieben.

paint.net blur14

Das Fenster enthält auch Eckkreise zur weiteren Anpassung des Effekts. Je höher der hier gewählte Wert für den Winkel ist, desto unschärfer wird das Bild. Je höher der gewählte Wert ist, desto unschärfer wird das Bild. Es wird daher empfohlen, den Wert nicht viel höher als 5 zu wählen, um die Schärfe des Bildes zu erhalten.

paint.net blur9

Hinzufügen von Brennpunktunschärfe zu Bildern

Mit der Option Fokus wird das Bild um den mittleren Brennpunkt herum unscharf, so dass ein Teil des Bildes im Fokus bleibt. Sie können das Focal Point-Plug-in von dieser Seite aus hinzufügen, obwohl es nicht in den Standardoptionen von Paint.NET enthalten ist. Klicken Sie auf das Zip-Symbol auf dieser Seite, um die Zip-Datei zu speichern. Öffnen Sie dann den Zip-Ordner und extrahieren Sie ihn, indem Sie im Datei-Explorer die Option Alle extrahieren wählen. Extrahieren Sie alle Paint.NET-Plug-ins in den Ordner “Effekte” der Software.

Then open Paint.NET, and you can click Effects > Wählen Sie Unschärfe und Fokus, um das unten abgebildete Fenster zu öffnen. Ziehen Sie zunächst die beiden Schieberegler der Fokusleiste nach links und rechts, um den Bereich des Bildes auszuwählen, der im Fokus bleiben soll. [Ziehen Sie den Schieberegler für die Größe des Fokusbereichs weiter nach rechts, um den Bereich des Bildes zu vergrößern, der im Fokus bleiben soll.

paint.net blur10

Mit den Leisten Unschärfe-Faktor und Unschärfe-Grenze wird die Stärke der Unschärfe um den Brennpunkt herum eingestellt. Ziehen Sie beide Leisten nach rechts, um den Unschärfeeffekt auf dem Bild zu erhöhen. Sie erhalten dann die folgende Ausgabe

paint.net blur11

Der Fragment-Weichzeichnungseffekt

The Fragment option is another interesting blurring effect. This superimposes fragments of the image over the original. Thus, it effectively blurs the picture with multiple copies of the image. To apply this editing, select Effects > Klicken Sie auf Unschärfe und Fragment, um das Fenster Werkzeuge zu öffnen.

paint.net blur12

Die Leiste Fragmentanzahl bestimmt die Anzahl der Kopien, die über das Original gelegt werden. Ziehen Sie den Schieberegler dieser Leiste weiter nach rechts, um die Anzahl der Fragmente zu erhöhen.

Wenn sich der Schieberegler der Abstandsleiste jedoch ganz links befindet, hat dies keinerlei Auswirkungen auf das Bild. Daher müssen wir den Schieberegler dieser Leiste weiter nach rechts schieben, um den Abstand zwischen den Fragmenten im Foto zu vergrößern. Das Bild wird dann zunehmend unschärfer, wie unten gezeigt.

paint.net blur13

Unterhalb dieser Optionen finden Sie auch den Drehkreis. Ziehen Sie die Linie um den Kreis, um den Winkel der Bildfragmente anzupassen. Bei einem Wert von 90 wird das Fragment beispielsweise direkt über das Foto verschoben.

Dies sind nur einige der Unschärfeeffekte in Paint.NET. Diese Optionen können verwendet werden, um einem Bild interessante Effekte hinzuzufügen. Sie eignen sich perfekt, um die Illusion von Bewegung in einem Bild zu verstärken und einem ansonsten langweiligen Foto ein wenig mehr Glanz zu verleihen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button