Handy

Hinzufügen eines Klingeltons auf dem iPhone 6S

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr iPhone zu personalisieren, ist das Anpassen des Klingeltons. Zwar hinkt die iPhone-Anpassung in vielen Bereichen hinterher, aber zumindest können Sie Ihren Klingelton so oft ändern, wie Sie möchten. Während es einfach ist, den Klingelton in einen der vorinstallierten Töne oder Melodien von Apple zu ändern, ist es nicht so einfach, ihn in einen Song Ihrer Wahl zu ändern oder einen Klingelton hinzuzufügen.

How to Add a Ringtone on the iPhone 6S

Leider gibt es bei Apple keine Möglichkeit, schnell und einfach Klingeltöne zu Ihrem Gerät hinzuzufügen. Stattdessen müssen Sie die ganze Arbeit selbst machen. Der Vorgang ist nicht besonders schwierig, kann aber bei den ersten Malen, die Sie ihn durchführen, ziemlich zeitaufwendig sein. Natürlich wird es mit der Zeit einfacher, aber ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass es beim ersten Mal ganz einfach war.

Das Problem ist, dass diese iPhone-Klingeltöne in einem bestimmten Format vorliegen müssen. Du kannst also nicht einfach einen Song auswählen und ihn automatisch zu deinem iPhone-Klingelton machen lassen. Daher müssen Sie entweder einen Song/Audio im richtigen Format finden (was nicht immer einfach ist) oder den Song/Ton in das richtige Format konvertieren. Zunächst werden wir uns ansehen, was zu tun ist, wenn Sie den richtigen Song/Ton im richtigen Format gefunden haben.

So fügen Sie einen Klingelton zu Ihrem iPhone 6S hinzu (die Datei hat bereits das richtige Format)

Schritt 1: Laden Sie zunächst die gefundene Datei herunter und legen Sie sie auf Ihrem Desktop ab.

Schritt 2: Schließen Sie nun Ihr iPhone 6S oder ein anderes Gerät an Ihren Computer an und öffnen Sie iTunes.

Step 3: In iTunes, you need to go to File > Fügen Sie die Datei zu Ihrer Mediathek hinzu, navigieren Sie zu ihrem Speicherort und fügen Sie den gewünschten Klingelton hinzu.

Schritt 4: Tippen Sie im Bereich “Einstellungen” auf “Töne” und dann auf “Töne synchronisieren” und wählen Sie alle oder nur einige der gewünschten Töne aus.

Schritt 5: Tippen Sie auf “Übernehmen” und alle Klingeltöne werden zu Ihrem Telefon hinzugefügt und stehen zur Verfügung, wenn Sie die Klingeltöne im Menü “Einstellungen” ändern.

Wenn Sie jedoch das gewünschte Lied oder den gewünschten Ton nicht im Klingeltonformat finden, müssen Sie die Datei selbst ändern oder modifizieren. Dazu müssen Sie folgende Schritte ausführen und vorbereiten Dies dauert etwas länger als die vorherige Methode.

So fügen Sie einen Klingelton auf dem iPhone 6S hinzu (Sie müssen das Format ändern)

Schritt 1: Der erste Schritt besteht darin, iTunes zu öffnen und das Lied zu finden, das Sie als Klingelton verwenden möchten. Wenn sich der Song nicht in Ihrer iTunes-Mediathek befindet, funktioniert das nicht. Sie brauchen also unbedingt eine Möglichkeit, ihn in Ihre iTunes-Mediathek zu bekommen. Du kannst ihn entweder kaufen oder per Drag&Drop ziehen, das bleibt dir überlassen. Die maximale Länge eines iPhone-Klingeltons beträgt nur 30 Sekunden. Vergewissern Sie sich also, dass der Song, den Sie verwenden möchten, den passenden Teil hat oder dass die Datei selbst kurz ist. Wenn Sie nur ein paar Sekunden eines Clips benötigen, können Sie den Klingelton natürlich auch viel kürzer machen; es müssen nicht die gesamten 30 Sekunden sein.

Schritt 2: Um einen Song in einen Klingelton umzuwandeln, müssen Sie einen Ausschnitt daraus nehmen (wenn er länger als 30 Sekunden ist, was bei den meisten Songs der Fall ist). Klicken Sie dazu auf das Lied, drücken Sie auf die Schaltfläche “Info” und dann auf “Optionen”. [Auf der Registerkarte Auswählen sehen Sie Start und Pause. Dort legen Sie die Zeit fest, zu der Sie den Clip für Ihren Anruf starten und stoppen möchten. Möglicherweise müssen Sie sich das Lied von Zeit zu Zeit anhören, um genau zu wissen, welchen Teil des Liedes Sie wünschen und zu welchem Zeitpunkt Sie starten und stoppen möchten. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie OK.

Schritt 3: Als Nächstes erstellen Sie eine AAC-Version des Liedes, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und [AAC]-Version erstellen wählen. Jetzt haben Sie die Original- und die AAC-Version des Liedes oder der Datei. Vergewissern Sie sich, dass Sie die AAC-Version erkennen können, indem Sie ihr einfach einen anderen Namen geben. Als Nächstes können Sie den Originaltitel wieder auf seine volle Dauer ändern. Dadurch wird eine neue Datei erstellt, die einen kleinen Ausschnitt des Liedes darstellt.

Schritt 4: Als Nächstes wählen Sie Im Finder anzeigen, indem Sie auf AAC klicken, dann rechtsklicken und Info wählen. Ändern Sie im Bereich Name und Erweiterungen (Name and Extensions) die Erweiterung von .m4a in .m4r und speichern Sie die Datei. Ziehen Sie die Datei dann auf den Desktop. Dies wird der Ausgangspunkt für die letzte Methode sein.

Schritt 5: Schließen Sie nun Ihr iPhone 6 oder ein anderes Gerät an Ihren Computer an und öffnen Sie iTunes. Wählen Sie die drei Punkte neben Ihrem Telefon aus und klicken Sie auf “Tone”. Ziehen Sie dann die Datei vom Schreibtisch in den Ordner “Töne” in iTunes. Klicken Sie oben auf “iPhone” und dann auf “Töne synchronisieren”. Sobald Sie einen neuen Ton oder neue Töne ausgewählt haben, können Sie auf “Anwenden” klicken.

Schritt 6: Kehren Sie nach dem Synchronisieren und Anwenden zu Ihrem iPhone zurück, gehen Sie zu “Einstellungen”, dann zu “Töne” und schließlich zu “Anrufe”. Oben in der Liste sollte Ihr neuer Anruf zu finden sein. Sie brauchen nur darauf zu klicken, und schon wird er zu Ihrem Anrufsound. Sie können diesen Vorgang beliebig oft wiederholen, um so viele Ruftöne zu erstellen, wie Sie benötigen. Sie können auch einen Anruf oder ein Geräusch an eine bestimmte Person in Ihren Kontakten richten.

Mit einer dieser beiden Methoden sollten Sie in der Lage sein, Ihrem iPhone Ihre eigenen Anrufe hinzuzufügen. Es wäre zwar schön, wenn es eine einfachere Methode gäbe, aber dieser schrittweise Prozess wird einfacher, je öfter man ihn durchführt. So werden Sie mit der Zeit immer erfahrener darin, Dateitypen zu ändern, Dateien zu kürzen und sie dann zu iTunes und dem Gerät hinzuzufügen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button