Handy

Hinzufügen eines Amazon Smart Plugs zu Google Home

Mit dem Amazon Smart Plug können Sie Ihre Haushaltsgeräte nur mit Ihrer Stimme steuern. Dazu benötigen Sie Alexa-Funktionen, z. B. Echo, Sonos oder Fire TV. Die Alexa Phone App funktioniert ebenfalls gut. Mit diesen Amazon Smart Plugs können Sie jede Steckdose in Ihrem Haus per Sprache steuern, aber wie schließen Sie sie an? Folgen Sie dieser einfachen Anleitung, um loszulegen. Ihre intelligenten Steckdosen sind im Handumdrehen einsatzbereit.

How to Add an Amazon Smart Plug to Google Home

Einrichten von Smart Plugs mit Google Home

Amazon Smart Plugs gehören zu den günstigsten ihrer Art. Wahrscheinlich haben Sie sich gedacht, dass es eine gute Idee ist, ein paar davon für Ihr Zuhause anzuschaffen, aber wie installiert man sie? Keine Angst, dieser Leitfaden erklärt es Ihnen.

Schritt 1.

Packen Sie einfach den Smart Plug aus und stecken Sie ihn in die gewünschte Steckdose. Anschließend benötigen Sie die Smart Life-App, die Sie jetzt herunterladen können. Wenn Sie Android verwenden, finden Sie die App im Google Play Store, wenn Sie iOS verwenden, im App Store. Installieren Sie die App und melden Sie sich für ein Konto an.

Schritt 2.

Wenn die Smart Life-App startbereit ist, sehen Sie die Option zum Erstellen einer Familie. Klicken Sie auf Familie erstellen und geben Sie ihr einen Namen Ihrer Wahl. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Fertig] (Beenden) und Sie sehen die Meldung “Familie wurde erfolgreich erstellt”.

create familyadd family

Schritt 3

Jetzt sollten Sie mit einem Bildschirm begrüßt werden, auf dem “Willkommen zu Hause” steht. Dies ist der Bildschirm, auf dem Sie alle Ihre Geräte steuern und anpassen können. Um ein neues Gerät hinzuzufügen, drücken Sie auf das Plus-Symbol in der oberen rechten Ecke. Suchen Sie die Option Steckdose und drücken Sie sie.

Schritt 4.

Die intelligente Steckdose sollte für SmartLife und andere Anwendungen sichtbar sein. Halten Sie dazu die Einschalttaste am Smart Plug gedrückt, bis die helle Anzeige in der unteren rechten Ecke blinkt. Wenn sie sofort blinkt, kann sie von anderen Anwendungen erkannt werden.

Schritt 5.

Sie sollten nun mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein. Wählen Sie das Netzwerk aus und bestätigen Sie es durch Eingabe des Passworts. Das Gerät beginnt mit dem Verbindungsaufbau. Warten Sie ein paar Minuten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Schritt 6

Jetzt müssen Sie nur noch den Raum auswählen, in dem sich die intelligente Steckdose befindet, und darauf klicken, um festzustellen, dass die Steckdose aktiv ist. Damit ist die Konfiguration der Smart Life-App abgeschlossen.

Schritt 7.

Sie sollten nun Zugriff auf die Google Home-App haben. Falls Sie sie noch nicht heruntergeladen haben, tun Sie dies jetzt. Sie müssen sie auch anpassen und dann mit der Smart Life-App verbinden. Drücken Sie auf dem Startbildschirm auf die Schaltfläche Hinzufügen. Klicken Sie anschließend auf Geräteeinstellungen.

Schritt 8.

Haben Sie jetzt schon etwas eingerichtet? Indem Sie mit Google arbeiten. Gehen Sie auf der nächsten Seite zur Suchleiste und geben Sie Smart Life ein. Wenn es erscheint, drücken Sie darauf. Sie werden nun aufgefordert, sich bei Ihrem Google-Konto anzumelden. Die App bittet Sie dann, die Verbindung zwischen den beiden Konten zu genehmigen. Nach ein paar Minuten erscheint ein Bildschirm und Ihr Smart Home-Gerät wird hinzugefügt. Wählen Sie es aus und drücken Sie auf Zum Raum hinzufügen. Wählen Sie dann den Raum aus, in dem sich der Smart Plug befindet.

Letzter Schritt.

Stellen Sie sicher, dass alles richtig funktioniert! Jetzt sollte der Smart Plug eingerichtet und funktionsbereit sein. Überprüfen Sie ihn, sobald er fertig ist. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, sehen Sie sich den Treiber noch einmal an. Überprüfen Sie auch Ihre Internetverbindung. Wenn das Gerät immer noch nicht richtig funktioniert, sollten Sie sich mit dem Hersteller in Verbindung setzen.

Das letzte Plug-In

Intelligente Steckdosen sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Zuhause zu automatisieren. Mit Sprachbefehlen können Sie jedes Gerät in der Nähe überprüfen. Diese intelligenten Geräte scheinen zwar relativ einfach zu sein, aber sie erfordern ein wenig Aufwand, um sie richtig einzustellen.

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen dabei helfen wird! Wenn Sie weitere Ideen oder Fragen haben, schreiben Sie sie bitte in die Kommentare, damit wir Probleme beheben und weitere Inhalte erstellen können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button