Handy

HDMI vs. DisplayPort – Was ist besser?

HDMI und DisplayPort sind zwei der beliebtesten Kabelverbindungen für viele Geräte, von Spielkonsolen und Bildschirmen bis hin zu verschiedenen Fernsehgeräten. Aber diese beiden Verbindungen sind schon seit einiger Zeit in freundschaftlichem Wettbewerb miteinander. Obwohl sie gleich aussehen, sind sie in Wirklichkeit verschieden.

HDMI vs. DisplayPort - Which is Better?

Haben Sie ein Dilemma, welches der beiden zu wählen?

Dieser Artikel wird Ihnen helfen, die beste Option zu wählen. Erfahren Sie mehr über die Funktionen und welche Geräte am besten mit jeder Verbindung funktionieren.

HDMI – Optimal for Both TVs and PCs

HDMI wird am häufigsten für Fernsehgeräte verwendet und sendet hochauflösende Video- und Audiosignale über ein Kabel, um Ihr Fernsehgerät mit einer ISP-Box, einem STB-Empfänger oder einer Spielkonsole zu verbinden. Es ist auch die erste Wahl für kleine und mittelgroße Computerbildschirme. Modernes HDMI ist standardisiert, einfach anzuschließen und zu verwenden und wird von allen Marken und Modellen unterstützt.

Moderne Anzeigegeräte, Modelle und Grafikkarten haben in der Regel die folgenden Türkombinationen

  • HDMI 1.4: Unterstützt eine Auflösung von bis zu 4K bei 24 Hz, 4K bei 30 Hz oder 1080p bei 120 Hz. Die Bandbreite (Datenübertragungsrate) beträgt 10,2 Gbit/s.
  • HDMI 2.0: Unterstützt bis zu 4K bei 60 Hz mit einer Bandbreite von 18 Gbit/s. Spätere Versionen (2.0A, 2.0B) bieten auch HDR-Unterstützung (High Dynamic Range) für einen verbesserten Bildkontrast.
  • HDMI 2.1: Unterstützt bis zu 10k bei 120Hz. Die Bandbreite beträgt 48 Gbps. Diese Version bietet verbesserte HDR-Systemunterstützung mit dynamischen Metadaten und verbessertem Audio-Rückkanal (EARC).

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Geräte die neueste HDMI-Version unterstützen und die verfügbaren Optionen untersucht werden sollten. In der Regel ist die neueste HDMI-Version die bessere. Sie können immer die HDMI-Buchse am Gerät oder im Benutzerhandbuch prüfen, um die Kompatibilität der Versionen zu überprüfen.

Glücklicherweise ist die neueste HDMI-Version (1.4 oder höher) kompatibel, so dass Sie einen HDMI 2.1-Bildschirm an ein 1.4-kompatibles Gerät anschließen können. In diesen Fällen entscheidet das ältere Gerät (in Bezug auf die HDMI-Kompatibilität) über die Gesamtqualität des Bildes.

Die gleiche Kompatibilität gilt auch für Kabel. Wenn Sie ein HDMI 2.0-Kabel an zwei 2.1-kompatible Geräte anschließen, bleibt Ihnen nur die Standardbandbreite von 2.0. Außerdem werden dadurch alle zusätzlichen Funktionen, die der aktualisierte Standard bietet, deaktiviert. Bei HDMI ist der Kauf eines Kabels ebenso wichtig wie die Wahl des anzuschließenden Geräts.

Glücklicherweise sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt, und heutzutage sind sogar RGB-Kabel erhältlich.

DisplayPort – a PC Upgrade

DisplayPort sieht aus wie ein HDMI-Kabel, wird aber eher für Computer als für Fernsehgeräte verwendet. Die Video- und Tonauflösung ist höher und die Standards sind anders.

Die folgenden DisplayPort-Kabelversionen sind in modernen Grafikkarten, Bildschirmen und einigen Fernsehgeräten zu finden

  • DisplayPort 1.2: Unterstützt bis zu 4K bei 60 Hz. Die Bandbreite beträgt 17,28 Gbit/s.
  • DisplayPort 1.3: Unterstützt bis zu 4K bei 120Hz oder 8K bei 30Hz. Die Bandbreite beträgt 32,4 Gbit/s.
  • DisplayPort 1.4: Unterstützt bis zu 8K bei 60Hz. Die Bandbreite beträgt 32,4 Gbit/s.
  • DisplayPort 2.0: Unterstützt bis zu 16K mit HDR bei 60Hz. Die Bandbreite beträgt 80 GBit/s.

Darüber hinaus unterstützt DisplayPort die freie Synchronisation von AMD und G-Sync von Nvidia für ein hervorragendes Spiel- und Designerlebnis unabhängig von der Grafikkarte.

Ein weiterer Vorteil des Displayport-Kabels ist die Möglichkeit, mehrere Bildschirme über eine Kette von einem einzigen Anschluss aus anzuschließen. Dies ist nützlich, wenn zwei Bildschirme an einen Computer angeschlossen sind und nur ein DisplayPort-Anschluss auf der Grafikkarte installiert ist. Wenn ein tragbares Gerät verwendet wird, kann das DisplayPort-Signal auch über den USB-C-Anschluss gesendet werden.

DisplayPort-Kabel sind universell für diese Anschlussvorlage. Das bedeutet im Wesentlichen, dass der Kauf eines einzigen DisplayPort-Kabels zukunftssicher ist, oder zumindest sehr wahrscheinlich ist.

How to Choose Between HDMI and DisplayPort

Als Erstes sollten Sie prüfen, welche Anschlussvarianten Ihr Gerät unterstützt. Im Allgemeinen funktionieren neuere Standards besser und werden später veraltet. Wenn ein Gerät zum Beispiel HDMI 2.0 und DisplayPort 1.4 unterstützt, ist DisplayPort die beste Option.

HDMI bietet jedoch mehrere Vorteile für sein Alter. Da sie weiter verbreitet sind, verfügen mehr Geräte über diesen Anschluss. Wenn Sie häufig geschäftlich unterwegs sind und Ihren Laptop mit einer größeren Anzahl von Geräten in Ihrer Unterkunft verbinden möchten, ist HDMI die beste Option.

Wenn Sie ein kleines Budget haben und einen Bildschirm kaufen, ist HDMI eine Option, die Sie nicht in Betracht ziehen müssen, da sie bei fast allen Bildschirmen vorhanden ist. Wenn Sie jedoch ein Upgrade auf eine neue Grafikkarte planen, ist es eine kluge Entscheidung, eine Grafikkarte mit DisplayPort-Anschluss zu kaufen.

Die beste Lösung besteht darin, das beste Kabel für diese Installation zu wählen, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Verwendung von HDMI und DisplayPort für Spiele

Sie denken vielleicht, dass das beste Kabel, das Sie verwenden können, das Kabel ist, das mit Ihrem Computer geliefert wird, aber es gibt Unterschiede, die sich auf die Bildwiederholfrequenz, die Farbqualität oder beides auswirken können.

Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, sollten Sie die Möglichkeiten der Ausgänge der Grafikkarte und der Videoeingänge prüfen.

Wenn es um Spiele geht, ist es in den meisten Fällen am besten, die Grafikkarte über ein DisplayPort-Kabel mit dem Bildschirm zu verbinden. Bieten Sie eine optimale Bandbreite und volle Unterstützung für adaptive Aktualisierungsfunktionen wie G-Sync und Freesync. Die adaptive Synchronisierungstechnologie hilft, Probleme wie Tearing zu vermeiden, indem sie die Bildausgänge von Spielen mit der Bildwiederholfrequenz des Bildschirms synchronisiert. Dadurch können Bildschirme mit höherer Bildwiederholrate auch bei niedrigeren Bildwiederholraten nahtlos funktionieren.

Für moderne, hochtechnologische Systeme ist DisplayPort 1.4 die Lösung für alles. Er unterstützt HDR, 32-Kanal-Unterstützung und Sound-Unterstützung, um maximale Analysemöglichkeiten für ein möglichst hochwertiges Erlebnis zu bieten. Wenn Sie einen preiswerten Bildschirm oder einen Computer ohne Grafikkarte verwenden, ist HDMI die bessere (und in der Regel die einzige) Option zwischen den beiden.

Die Diskussion DisplayPort vs. HDMI kann nach Grafikkarte und Bildschirmtyp beurteilt werden. G-Sync von Nvidia erfordert DisplayPort, während FreeSync von AMD von beiden Anschlusstypen unterstützt wird. Einige ältere AMD-Karten verfügen möglicherweise nur über einen HDMI-Anschluss. Bildschirme, die adaptive Sync-Technologien verwenden müssen (in der Regel 144 Hz oder höher), verfügen jedoch auch über DisplayPort- und HDMI-Anschlüsse.

HDMI ist das bevorzugte Format für Heimkino-Geräte und Spielkonsolen wie die Xbox Series X und die Play Station 5; DisplayPort ist für diese Geräte noch nicht verfügbar, sie können HDMI 2.1-Anschlüsse verwenden. Bei älteren Konsolen sollte man jedoch auf die HDMI-Version und die spezifische Liste der unterstützten Funktionen achten.

Wenn es um die reine visuelle Schärfe und Qualität geht, wird DisplayPort von professionellen Anwendern und Gaming-Enthusiasten bevorzugt, wobei HDMI 2.1 knapp dahinter liegt.

Es sollte auch beachtet werden, dass Apple-Bildschirme HDMI nicht unterstützen, so dass diese DisplayPort-Marke der klare Sieger ist.

Manchmal gibt es keinen Gewinner

HDMI und DisplayPort bieten zwar eine ähnliche Leistung, haben aber jeweils ihre Vor- und Nachteile. HDMI wird von den meisten Geräten unterstützt, während DisplayPort Funktionen bietet, die HDMI nicht hat. Die richtige Wahl hängt jedoch von dem Gerät ab, das Sie verwenden, und davon, was Sie mit der Wahl zwischen den beiden Typen erreichen möchten.

Wir hoffen, dass dieser Treiber Ihnen hilft, die richtige Entscheidung für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Haben Sie ein HDMI- oder DisplayPort-Kabel wiederverwendet? Hat Ihnen dieser Artikel geholfen, eine Entscheidung zu treffen? Lassen Sie es uns über den Kommentarbereich unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button