Handy

Google Earth im Vergleich zu Google Earth Pro

Sie haben wahrscheinlich schon von Google Earth gehört. Aber haben Sie auch schon von seinem kleinen Bruder, Google Earth Pro, gehört?

Google Earth vs Google Earth Pro

In diesem Artikel werden die beiden Versionen dieser beliebten Software näher betrachtet und alles erklärt, was Sie als potenzieller Nutzer wissen müssen. Er wird Ihnen auch helfen zu entscheiden, welche Version für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Beginnen wir mit der normalen Version von Google Earth.

Was ist Google Earth?

Google Earth gibt es bereits seit 18 Jahren, und die Software scheint gut etabliert zu sein. Im Wesentlichen ist Google Earth ein Computerprogramm, das in der Lage ist, ein 3D-Modell der Erde zu erstellen.

Dieses Modell basiert hauptsächlich auf Satellitenbildern. Das Programm funktioniert durch die Überlagerung von GIS-Daten, Luft- und Satellitenbildern mit dem bereits erwähnten 3D-Globus.

Mit anderen Worten: Google Earth-Karten ermöglichen es den Nutzern, die Erde so zu betrachten, als ob sie sich direkt vor ihnen befände.

Sie können Google Earth verwenden, um durch die Welt zu navigieren, aber Sie können auch Street View verwenden, um an die Straßen heranzuzoomen, die Sie sehen möchten. Natürlich ist dies nicht die einzige Funktion, die in Google Earth zur Verfügung steht.

Werfen wir einen Blick auf einige der anderen Optionen, die Sie von diesem Programm erwarten können.

What Is Google Earth

Bilder.

Die Bilder in diesem Programm werden in einer digitalen 3D-Darstellung der Erde angezeigt. Mithilfe eines einzigen zusammengesetzten Bildes, das aus einer gewissen Entfernung aufgenommen wurde, wird die gesamte Erdoberfläche dargestellt.

Wenn Sie genügend heranzoomen, ändert sich das Bild und zeigt die Version, die dem vergrößerten Bereich am nächsten kommt. Natürlich enthält dieses Bild auch Details. Da die Bilder nicht am selben Tag und zur selben Uhrzeit aufgenommen wurden, kann die Genauigkeit dieser Details von Ort zu Ort variieren.

Die Bilder werden auf Google-Servern gehostet. Jedes Mal, wenn Google Earth geöffnet wird, stellt die Software eine Verbindung zum Server her und tauscht Daten aus. Daher ist eine Internetverbindung erforderlich, um die Software auszuführen.

3D-Objekte und Bilder

Google Earth kann realistische 3D-Modelle von Gebäuden, Straßen und der Vegetation an einem bestimmten Ort sowie fotorealistische 3D-Bilder anzeigen.

In früheren Versionen der Software wurden Gebäude hauptsächlich mit 3D-Modellierungsprogrammen wie SketchUp konstruiert. Sie wurden dann mit der 3D-Galerie in Google Earth hochgeladen.

Nach mehreren Aktualisierungen kündigte Google an, die bisherigen 3D-Modelle durch automatisch generierte 3D-Netze zu ersetzen. Die Änderung begann in großen Städten und breitete sich allmählich auf andere Orte auf der ganzen Welt aus.

Street View.

Seit April 2018 ist Google Street View vollständig in Google Earth integriert, so dass Sie Google Earth nutzen können, um eine beliebige Straße Ihrer Wahl zu untersuchen. Diese Funktion zeigt 360-Grad-Panoramafotos auf Straßenebene an.

Wasser und Meer

Seit 2009 können Google Earth-Nutzer unter den Meeresspiegel zoomen und in den Ozean “eintauchen”. Diese Funktion unterstützt über 20 Inhaltsebenen.

Die Informationen für diese Funktion wurden von Ozeanographen und führenden Wissenschaftlern zusammengestellt.

Andere interessante Funktionen

  1. Google Mond
  2. Google Mars
  3. Google Himmel
  4. Flugsimulator
  5. Milchstraße flüssig

Google Earth ist für die meisten gängigen Betriebssysteme verfügbar, darunter Windows, Android, Linux, iOS und macOS.

Früher mussten Sie Google Earth auf Ihren Computer herunterladen, um alle Funktionen nutzen zu können. Jetzt können Sie die Browser-Version dieses Programms verwenden, die alle oben genannten Funktionen enthält. Auf diese Weise können Sie eine Menge Platz auf Ihrem Gerät sparen.

earth in chrome

Das Tüpfelchen auf dem i ist, dass all dies völlig kostenlos ist. Sie können es hier ausprobieren.

Was ist Google Earth Pro?

Google Earth Pro ist ein Geodatenprogramm, das auch ein 3D-Modell der Erde anzeigt. Die Software ermöglicht es den Nutzern, geografische Daten der Erde zu analysieren und abzubilden.

Einfach ausgedrückt, ist Google Earth Pro eine höhere Stufe als Google Earth, mit mehr Funktionen für professionelle Zwecke.

Genau aus diesem Grund kostete Google Earth Pro jährlich 399 US-Dollar. Glücklicherweise ist Google Earth seit 2015 für jedermann kostenlos erhältlich.

Die Pro-Version der Software verfügt über die gleichen Grundfunktionen wie Google Earth. Daher können Sie Google Earth Pro für fast alle Aufgaben verwenden, bei denen Google Earth zum Einsatz kommt. Es gibt jedoch wichtige Unterschiede.

Beginnen wir mit den zusätzlichen Funktionen von Google Earth Pro.

Erweiterte Indikatoren

Mit Google Earth Pro können Nutzer mithilfe von erweiterten Messwerkzeugen die Erschließung von Grundstücken, Parkplätzen und vielem mehr messen.

Hochauflösendes Drucken

Nutzer können in Google Earth Pro aufgenommene hochauflösende Bilder mit einer Auflösung von bis zu 4800 x 3200 Pixeln drucken.

GIS-Übersicht

Nutzer können MapInfo- (.tab) und ESRI-Shape-Dateien (.shp) visualisieren.

Movie Maker

Mit dieser Software können Nutzer Windows Media und Quicktime HD-Filme exportieren.

Exklusive Pro-Datenhierarchie

Zu den exklusiven Datenebenen gehören Parzellen, Verkehrsaufkommen und demografische Daten.

Google Earth Pro kann von der offiziellen Website heruntergeladen werden.

Welche Version sollten Sie wählen?

Wie Sie sehen, ist Google Earth eine Einsteigersoftware, die es jedem ermöglicht, die Erde zu vermessen, mehr über sie zu erfahren und zu bestimmten Zielen zu navigieren.

Google Earth Pro hingegen ist für den ernsthaften professionellen Einsatz gedacht. Die Entscheidung liegt natürlich ganz bei Ihnen. Es kommt darauf an, was Sie tun möchten und warum Sie diese Software brauchen.

Einige der wichtigsten Unterschiede, die Sie kennen sollten, sind

Which Version Should You Choose

  1. Google Earth kann Bilder in Bildschirmauflösung drucken, während Google Earth Pro hochwertige, hochauflösende Fotos drucken kann.
  2. Bei Google Earth muss der Nutzer das Gebiet, das er betrachten möchte, manuell lokalisieren. Mit Google Earth Pro können die Nutzer diese Orte automatisch finden.
  3. Bilddateien können in Google Earth importiert werden. Die Pro-Version kann die Funktion “Super Image Overlays” von Google Earth nutzen.

Wenn Sie die Funktionen von Google Earth für geschäftliche Zwecke benötigen, ist die Pro-Version die beste Wahl. Wenn Sie einfach nur Spaß haben und etwas Neues lernen möchten, ist die Basisversion von Google Earth die beste Wahl.

Viel Spaß bei der Erkundung von Earth

Es gibt viele Möglichkeiten, die Sie mit dieser Software nutzen können, z. B. um eine neue Stadt oder ein neues Land kennenzulernen, einen bestimmten Ort oder eine Sehenswürdigkeit zu finden oder eine Route oder einen Ort zu planen, an den Sie in Ihrem nächsten Urlaub fahren möchten. Genießen Sie den Prozess und vergessen Sie nicht, den Globus zu erkunden.

Welche dieser beiden Versionen gefällt Ihnen besser? Gibt es ein ähnliches Programm, das Sie empfehlen würden? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button