Handy

Google Drive konnte nicht hochgeladen werden – Was Sie tun können

Die Cloud ist schnell zu einem zentralen Element unseres Lebens geworden. Sie verbindet Geräte, speichert Daten und kann uns in die schwierige Lage einer unglücklichen Berühmtheit bringen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht der International Data Corporation sagt voraus, dass bis zum Jahr 2015 etwa 86 Zettabytes an Daten in der Cloud gespeichert sein werden. Wenn man bedenkt, dass ein Zettabyte 1 Billion Gigabyte entspricht, ist es leicht zu verstehen, warum die Dienstanbieter dieses Problem schnell lösen müssen.

Google Drive Failed to Upload - What You Can Do

Google Drive ist einer der größten und beliebtesten Cloud-Dienste auf dem Markt. Seit seiner Einführung im Jahr 2012 ist er auf über 1 Milliarde Nutzer angewachsen, und mehr als 2 Billionen Dateien wurden in die Cloud-Datenbank heruntergeladen.

Es ist klar, dass Google Drive für viele von uns wichtig ist. Daher kann es eine große Quelle der Frustration und Irritation sein, wenn es nicht richtig funktioniert. Was kann man also tun, um das Upload-Problem zu beheben und zu korrigieren?

Es gibt eine Reihe von Lösungen, die von den einfachsten bis zu den gründlichsten reichen. Wenn Sie diese Liste von Anfang bis Ende befolgen, können Sie Ihr Problem mit einem Minimum an Lärm lösen.

Überprüfen Sie den Status von Google Drive

gsuitestatusdashboard

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie wirklich ein Problem haben. Die letzte größere Unterbrechung des Dienstes im Jahr 2017 ist lange her, aber wahrscheinlich liegt das Problem nicht bei Ihnen. Gehen Sie zum G Suite-Kontrollzentrum von Google und stellen Sie sicher, dass das Problem nicht durch ein technisches Problem verursacht wird. Das andere Ende der Kette. Wenn Ihr Google Drive mit einem orangefarbenen oder roten Punkt angezeigt wird, sollten Sie warten, bis das Problem behoben ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Verbindung funktioniert

networkstatus

Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Ihre Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie Windows 10 verwenden, versuchen Sie, das Problem zu lösen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lan/Wifi-Symbol in der Taskleiste in der unteren rechten Ecke und klicken Sie auf Problembehandlung. Alternativ drücken Sie Windows + i, um das Fenster Einstellungen zu öffnen, klicken Sie auf Netzwerk und Internet und dann auf Funktionen für Netzwerkprobleme.

Auf dem Mac gehen Sie zu Programme, dann zu Hilfsprogramme und öffnen Network Utilities. Sie sollten nun den Status Ihres Netzwerks sehen können.

Es lohnt sich auch, die Verbindung zum Router für 15 Sekunden zu unterbrechen und dann wieder herzustellen. Das Zurücksetzen des Routers behebt solche Probleme oft.

Backup und Synchronisierung neu starten

Seine Deaktivierung und Wiederaufnahme ist aus irgendeinem Grund das Mantinada des technischen Supports, weil es viele Probleme löst. Starten Sie in diesem Fall zunächst den Sicherungs- und Synchronisierungsprozess von Google Drive neu. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Google Drive-Symbol in der Cloud, richten Sie es mit der Systemfestplatte aus, klicken Sie auf die drei Punkte, um zu den Optionen zu gelangen, und klicken Sie dann auf Sicherung und Synchronisierung beenden. Starten Sie dann das Programm neu und versuchen Sie den Upload erneut.

Wenn dies fehlschlägt, versuchen Sie, den Computer neu zu starten. Wenn Sie Windows 10 verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie einen Neustart wählen, anstatt den Computer herunterzufahren. So ist gewährleistet, dass der Computer vollständig deaktiviert ist (dank des Schnellstartmodus von Windows 10 behält das Herunterfahren bestimmte Systeminformationen bei).

Wenn Sie diese Tipps nicht haben, versuchen Sie, Backup and Sync neu zu installieren. Laden Sie das Programm erneut herunter, klicken Sie auf das Startmenü, gehen Sie zu Anwendungen und Funktionen, suchen Sie Google Backup and Sync und klicken Sie auf Deinstallieren. Doppelklicken Sie auf Download und folgen Sie den Anweisungen der Treiber.

Umbenennen

Vergewissern Sie sich, dass der Dateiname keine Sonderzeichen wie z. B. /,, ? enthält. Es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Betriebssystem sie zulässt, aber wenn Sie sie sehen, löschen Sie sie, da sie einen Fehler verursachen können. Benennen Sie dann die Datei von Grund auf neu und versuchen Sie, sie erneut hochzuladen. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, die Datei in einem anderen Format zu speichern.

Verwenden Sie ein privates oder Inkognito-Fenster

incognito

In privaten Browserfenstern werden keine Cookies oder andere Daten gespeichert. Daher ist es wahrscheinlicher, dass Sie das Problem finden, wenn die Datei aus einem solchen Fenster geladen wurde. Drücken Sie je nach Browser Strg + Umschalt + N oder Strg + Umschalt + P, um eine Verbindung zu Google Drive herzustellen und den Upload zu wiederholen.

Löschen Sie Ihre Browserdaten

clearbrowserdata

In Ihrem Browser gespeicherte Daten können dazu beitragen, Ihr Internet-Erlebnis zu beschleunigen und mobile Daten zu sparen, aber sie können auch viele Probleme verursachen. Wenn der letzte Tipp funktioniert hat, besteht eine gute Chance, dass das Problem vollständig behoben wurde, und selbst wenn nicht, ist es einen Versuch wert.

Öffnen Sie Chrome und drücken Sie Strg + Umschalt + Entf. [Wählen Sie im Dropdown-Menü neben Zeitbereich die Option Alle Zeiträume. Wenn Sie die von Ihnen besuchten Websites behalten möchten, können Sie das Kontrollkästchen neben dem Browserverlauf deaktivieren. Drücken Sie anschließend auf die Schaltfläche Daten löschen.

Versuchen Sie einen anderen Browser

Es könnte sich um einen Fehler oder eine fehlerhafte Installation handeln, aber auch um ein Problem mit dem Browser selbst. Versuchen Sie eine andere Option und sehen Sie, ob sie funktioniert. Wenn ja, sollte dies eine vorübergehende Lösung sein, bis Google Drive oder Ihr Browser aktualisiert wurde und das Problem behoben ist. Wenn es funktioniert, lohnt es sich auch, den bevorzugten Browser neu zu installieren.

Trennen Sie den Upload in kleinere Teile

Uploads beanspruchen das Netzwerk viel stärker als Downloads, und der Versuch, einen großen Ordner auf einmal hochzuladen, kann zu Problemen führen. Versuchen Sie, einen neuen Ordner in Ihrem Google Drive zu erstellen und die Dateien einzeln hochzuladen, anstatt einen ganzen Ordner.

Alternativ können Sie auch ein Programm wie 7zip oder WinRAR verwenden, um ein mehrteiliges Archiv zu erstellen und zu versuchen, es hochzuladen.

Ich hoffe, dass einer dieser Vorschläge Ihr Problem lösen wird. Wenn nicht, schlage ich vor, dass Sie sich selbst an Google wenden und versuchen, eine Lösung zu finden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button