Handy

ERR_TOO_MANY_REDIRECTS – Problembehebung für Google Chrome

Wenn Sie ein Chrome-Benutzer sind und “Error 3xx (net :: err_too_many_redirects” oder “There is a redirect loop on this web page-err_too_many_redirects” sehen, sind Sie nicht allein. Sie haben auch Zugriff auf die konkrete Ursache des Problems.

ERR_TOO_MANY_REDIRECTS - How To Fix for Google Chrome

In diesem Seminar erfahren Sie alles, was Sie über den Fehler “Too Many Redirects” in Google Chrome wissen müssen.

Was sind HTTP-Weiterleitungen?

HTTP-Weiterleitungen sind eine Möglichkeit für eine Website, den Browser auf eine andere Seite zu leiten, anstatt eine Verbindung herzustellen. Dies könnte auf Wartungsarbeiten zurückzuführen sein. Die Seite wurde verschoben oder es gibt andere Gründe dafür. Ein Unternehmen könnte zum Beispiel den Namen eines Sektors ändern und den neuen Sektor verwenden, um die Website auf den alten Sektor der Website umzuleiten.

Chrome kann bis zu 20 Weiterleitungen verarbeiten, ohne eine Fehlermeldung auszugeben, aber wenn diese Grenze überschritten wird, tritt der Fehler “ERR_TOO_MANY_REDIRECTS” auf.

Transaktionen laufen folgendermaßen ab: Der Browser sendet eine Get-Nachricht an den Webserver.

  • Der Browser sendet eine get-Nachricht an den Webserver.
  • Der Server antwortet mit einer 3xx-Nachricht unter Angabe der umgeleiteten URL.
  • Der Browser quittiert die Nachricht und navigiert zur neuen Adresse.
  • Der Browser lädt die Website

Die Umleitungsschleife kehrt zur ursprünglichen URL zurück und leitet erneut um, wenn der Browser an die Umleitungs-URL geschickt wird. Als Website-Verwalter ist dies verblüffend einfach. Wenn Sie in Google Chrome die Fehlermeldung “zu viele Weiterleitungen” erhalten, möchte ich Ihnen zeigen, was Sie tun können.

Zu viele Weiterleitungen als Besucher

Sobald Sie auf der Website sind, können Sie den Cache und die Cookies Ihres Browsers leeren.

Versuchen Sie dann erneut, die URL aufzurufen, bei der der Fehler aufgetreten ist. Sie sollten nun in der Lage sein, die Website zu besuchen.

Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie einen anderen Browser. Wenn ein anderer Browser funktioniert, Chrome aber nicht, versuchen Sie Folgendes

Chrome extension

  1. Chrome: // Geben Sie die Erweiterung in die Adressleiste von Chrome ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Deaktivieren Sie dann die Erweiterungen eine nach der anderen, indem Sie auf die Schaltfläche “Drehen” unter der jeweiligen Erweiterung klicken. Versuchen Sie es erneut, nachdem jede Seite deaktiviert wurde.

Schalten Sie sie erst aus, bevor Sie den Test wiederholen. Sonst wissen Sie nicht, wo das Problem liegt. Ziel ist es, herauszufinden, ob Sie die Ursache des Problems auf eine bestimmte Chrome-Erweiterung eingrenzen können.

Zu viele Weiterleitungen als Website-Administrator

Wenn Sie die Website verwalten oder betreiben, gibt es einiges zu tun. Sie haben Weiterleitungen an Stellen eingerichtet, die sich wiederholen oder immer wiederkehren. Finden Sie heraus, welche Weiterleitungen sich wiederholen, damit Sie das Problem im administrativen Backend Ihrer Website beheben können.

  1. Rufen Sie den Redirect Checker auf und geben Sie die URL ein
  2. Wählen Sie Analysieren, um die Weiterleitungen und Standorte zu sehen
  3. Suchen Sie die Umleitung, die zu sich selbst zurückführt
  4. Ändern Sie Schleifen über die Verwaltungsoberfläche der Website

Auch wenn “die Schleife über die Verwaltungsoberfläche der Website ändern” ein wenig locker klingt, hängt die genaue Methode von der Plattform ab, die von der Website verwendet wird. In WordPress zum Beispiel müssen Sie AD D-ON verwenden oder die .HTACCESS-Datei ändern. In Joomla können Sie den Redirect Manager von Magento verwenden, ein Tool zur Verwaltung von Rewrite-Seiten. Sie haben die Idee.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Umleitung zu finden, die das Problem verursacht, das Problem für alle Plattformen zu beheben, die Sie für die Verwaltung Ihrer Website verwenden, und die Dokumentation Ihrer Plattform und Ihres Hosting-Unternehmens als Anleitung anzugeben.

Sobald Sie das Problem behoben haben, überprüfen Sie den Link erneut, um sicherzustellen, dass die Korrektur wie erwartet funktioniert hat.

umleiten

Es gibt verschiedene Arten von Weiterleitungen, die alle mit dem Code 3xx beginnen.

  • 301 – Die Seite wurde vollständig verschoben.
  • 302 – Die Website ist vorübergehend nicht verfügbar.
  • 303 – Wird für die Weiterleitung nach einem PUT oder POST verwendet, um ein Aktualisieren der Seite zu vermeiden.
  • 307 – Die Website ist wegen einer geplanten Aktion vorübergehend nicht verfügbar. Erfolgreiche HTTP 1.1 302-Weiterleitung.
  • 308 – Dauerhafte Weiterleitung aus einem anderen Grund.
  • 300 – Spezieller Redirect, der nicht sehr oft verwendet wird.
  • 304 – Spezielle Weiterleitung, die eine Aktualisierung einer im Cache gespeicherten Webseite anzeigt.

Warum werden Weiterleitungen verwendet?

Es gibt zwar viele triftige Gründe für die Verwendung von Weiterleitungen, aber Sie werden vielleicht überrascht sein, wie häufig sie verwendet werden. Der häufigste Grund für die Verwendung von Weiterleitungen ist der Umzug von Seiten zu einem neuen Hosting-Anbieter oder zu einer neuen URL. Wenn Sie hart an Ihrer Suchmaschinenoptimierung gearbeitet haben, möchten Sie nicht alles verlieren, wenn Sie Seiten verschieben.

Verwenden Sie stattdessen eine 301-Weiterleitung, um Browsern und Suchmaschinen mitzuteilen, dass die Seite umgezogen ist. Auf diese Weise können Besucher weiterhin auf die Seite zugreifen, und alle SEO-Vorteile, die Sie erzielt haben, bleiben erhalten.

Eine 302- oder 307-Weiterleitung ist nützlich, wenn Sie Seiten testen oder aktualisieren, um sie an neue Stile oder Technologien anzupassen. Wenn die URL-Struktur gleich bleibt, muss nur eine temporäre Weiterleitung hinzugefügt werden, bevor die Seite tatsächlich veröffentlicht wird.

Weiterleitungen können bei der Verwaltung einer Website sehr hilfreich sein, ohne dass SEO-Saft oder Besucher verloren gehen. Sie erfordern Aufmerksamkeit und Tests, können aber ein sehr nützliches Instrument sein.

ERR_TOO_MANY_REDIRECTS Mitnehmen

Es gibt viele Gründe, warum ERR_TOO_MANY_REDIRECTS in Chrome erscheinen kann, und nicht alle Probleme sind spezifisch für Chrome. Prüfen Sie zunächst die Website in einem anderen Browser, um festzustellen, ob das Problem nur in Chrome auftritt. Dann können Sie fortfahren, das Problem zu diagnostizieren und zu beheben.

Wenn Sie Vorschläge haben, wie Sie mit zu vielen Weiterleitungen umgehen können, kommentieren Sie bitte unten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button