Handy

Benachrichtigt Instagram die Nutzer über Screenshots? Manchmal

Instagram begann als App, um Fotos mit der Welt zu teilen, und hat sich seitdem weiterentwickelt, um alle anderen Arten von Inhalten zu ermöglichen. Unabhängig davon, ob Sie ein privates oder öffentliches Konto haben, können Sie Fotos und Videos in Ihrem Haupt-Feed und in den Stories teilen. Sie können Inhalte auch privat über Instant Messaging teilen.

Does Instagram Notify the User About Screenshots? Sometimes

Da es sich um eine der beliebtesten Apps der Welt handelt, verlieren Sie möglicherweise die Kontrolle über die Inhalte, die Sie wieder sehen möchten. Viele Leute machen einen Screenshot von Inhalten, um sie später zu teilen oder zu referenzieren. Wenn Sie jedoch benachrichtigt werden, dass Sie einen Screenshot von den Inhalten einer anderen Person erstellt haben, möchten Sie vielleicht keinen Screenshot von diesen Inhalten machen. Derjenige könnte denken, dass Sie ihn ausspionieren, obwohl es sich in Wirklichkeit nur um Inhalte handelt, die Sie behalten oder weitergeben sollten.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, ob Instagram seine Nutzer über Screenshots benachrichtigen wird.

Wie Instagram mit Screenshots umgeht

Informiert Instagram seine Nutzer über Screenshots?

Die Antwort ist, dass dies der Fall sein kann oder auch nicht. Es hängt von dem Inhalt ab, der den Screenshot erstellt, und davon, wo sich dieser Inhalt in der App befindet.

Instagram-Screenshots, die keine Benachrichtigungen auslösen

Bei den meisten Inhalten in der Instagram-App können Sie gefahrlos einen Screenshot erstellen, ohne dass der Nutzer eine Warnung erhält, dass Sie einen Screenshot erstellen. Als allgemeine Faustregel gilt, dass Sie einen Screenshot erstellen können, wenn Instagram feststellt, dass der Inhalt geteilt werden kann.

Beispiele für diese Art von Inhalten sind

  • Postings im Feed eines Nutzers
  • Beiträge im Feed eines Nutzers
  • Beiträge in der Story eines Nutzers
  • Dauerhafte Inhalte in Sofortnachrichten, wie Text, Fotos, Videos usw.

Inhalte, die in diesen Bereichen gepostet werden, führen nicht zu einer Benachrichtigung, wenn ein Screenshot gemacht wird. Dies gilt sowohl für private als auch für öffentliche Instagram-Konten. Außerdem gilt dies sowohl für private als auch für geschäftliche Konten.

Benachrichtigung bei Instagram-Screenshots

Es wird eine Benachrichtigung generiert, wenn Sie einen Screenshot von gut sichtbaren Inhalten auf Instagram machen. Wenn Sie einen Screenshot von einem Foto oder Video erstellen, das in einem IM-Thread fehlt, erhält der Nutzer eine Benachrichtigung, dass Sie einen Screenshot gemacht haben.

Dies geschieht aus Gründen des Datenschutzes. Instagram betrachtet Inhalte, die in Direktnachrichten verschwinden, als Inhalte, die privat bleiben sollten. Wenn Sie einen Screenshot von Inhalten erstellen, haben Sie etwas gespeichert, das nicht gespeichert werden muss. Instagram wird den Nutzer, der den Inhalt gesendet hat, entsprechend benachrichtigen.

Die meisten Leute nutzen Inhalte, die in DMs verschwinden, um ihren Freunden interessante Dinge zu schicken. Um zu vermeiden, dass Ihre DMs überladen werden, können Sie Inhalte ausblenden. Da die App nicht sehen kann, um welchen Inhalt es sich handelt, schützt Instagram die Nutzer, indem es alle verschwindenden Inhalte als privat behandelt.

Wie man eine Instagram-Screenshot-Benachrichtigung sieht

Instagram sendet keine Push-Benachrichtigung an Ihr Telefon oder eine E-Mail, wenn jemand einen Screenshot von etwas macht, das Sie per DM gesendet haben. Sie müssen selbst überprüfen, ob das, was Sie löschen möchten, als Screenshot angezeigt wird.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob ein Screenshot gemacht wurde

Wenn Sie mehrere Inhalte an einen Thread gesendet haben, können Sie auch überprüfen, was als Screenshot aufgenommen wurde. Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu sehen, welcher Inhalt als Screenshot aufgenommen wurde

Es gibt keine Möglichkeit, die Entfernung des Screenshots aus der Instagram-App zu erzwingen. Wenn ein Teil eines Inhalts aus einer DM als Screenshot erstellt wurde, müssen Sie die Person bitten, ihn zu entfernen.

Wie man Benachrichtigungen über Screenshots vermeidet

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um zu vermeiden, dass Nutzer über Screenshots benachrichtigt werden. Hier sind drei Möglichkeiten, die Erkennung zu vermeiden

Diese Methoden sorgen für eine dauerhafte Aufzeichnung von Inhalten, die verschwinden, ohne dass eine Screenshot-Benachrichtigung erstellt wird.

Instagramming im Zeitalter der Screenshots

Politische Screenshots auf Instagram haben in den letzten Jahren viele Versionen erlebt. Als zum Beispiel eine Story zum ersten Mal eingeführt wurde, konnten die Nutzer Benachrichtigungen darüber erhalten, wer den Screenshot gemacht hat. Die Funktion verschwand bald und einige Nutzer forderten ihre Rückkehr.

Instagram neigt dazu, seine Screenshot-Richtlinien ohne Vorankündigung zu ändern, daher sollten Sie sich immer über die aktuellen Richtlinien informieren, bevor Sie einen Screenshot erstellen. Auf diese Weise wissen Sie, welche Screenshots zu Warnmeldungen führen und welche nicht.

Machen Sie häufig Screenshots auf Instagram? Haben Sie schon einmal einen Screenshot von einer verschwundenen Nachricht in einer DM gemacht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten mit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button