Handy

Behebung von Problemen, wenn Windows 10 nicht automatisch eine Verbindung zum Wi-Fi herstellt

Windows 10 bietet eine Funktion, mit der sich ein Computer automatisch mit einem gespeicherten Wi-Fi-Netzwerk verbinden kann. Die Aktivierung der Funktion “Automatische Verbindung” sorgt dafür, dass dies geschieht. Einige Benutzer haben jedoch festgestellt, dass Windows 10 sich nicht automatisch mit ihrem Wi-Fi-Netzwerk verbindet, obwohl sie diese Funktion aktiviert haben.

Fixes When Windows 10 is Not Automatically Connecting to Wi-Fi

Es gibt viele Gründe, warum dies der Fall ist. Zum Beispiel könnte ein System-Upgrade, das den Computer dazu zwingt, den Wi-Fi-Adapter auszuschalten, oder eine einfache Fehlfunktion das Problem verursachen.

In dieser Anleitung stellen wir Ihnen mehrere Methoden vor, mit denen Sie das Problem beheben können, dass sich ein Windows 10-Computer nicht automatisch mit einem gespeicherten Wi-Fi-Netzwerk verbindet.

Windows 10 stellt nicht automatisch eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk her

Es ist schwierig, technische Probleme zu behandeln, weil es keine direkten Hinweise darauf gibt, warum das Problem auftritt. Daher haben wir, um alle Möglichkeiten abzudecken, mehrere Methoden aufgeführt, die ausprobiert werden können. Die ersten beiden Lösungen sind jedoch die effektivsten und sollten Ihnen helfen, wieder zu funktionieren.

Werfen wir einen Blick auf einige dieser Lösungen und verwenden Sie Windows 10, um Ihren Computer automatisch mit einer gespeicherten Wi-Fi-Verbindung zu verbinden.

Verbinden Sie sich erneut mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk

Wenn ein einfaches Problem, z. B. ein Fehler, die Ursache für die fehlende Verbindung ist, sollte die folgende Lösung ausreichen

Starten Sie den Computer neu und verbinden Sie sich erneut mit dem Wi-Fi, Sie müssen seinen Speicher aktualisieren. Auch wenn er geschlossen und neu installiert wird, sollte er sich automatisch mit dem gespeicherten Wi-Fi-Netzwerk verbinden.

Ändern Sie die Energiesparoptionen

Wenn Ihr Computer kürzlich ein System-Upgrade durchgeführt hat und nicht automatisch mit einem der gespeicherten Wi-Fi-Netzwerke verbunden wird, versuchen Sie Folgendes

[Nachdem Sie auf die Schaltfläche “OK” und “OK” geklickt und die Änderungen gespeichert haben, sollte der Computer nach einem Neustart wieder zu dem Wi-Fi-Netzwerk zurückkehren, an das er sich erinnert.

Führen Sie ein Programm zur Behebung von Netzwerkproblemen aus

Bevor Sie andere Methoden ausprobieren, führen Sie den Netzwerk-Fehlerbehebungsmodus aus. Dieses Fehlerbehebungsprogramm greift auf den Microsoft-Server zu, untersucht das Wi-Fi-Material und kontrolliert die Verbindung. Wenn es ein Problem gibt, benachrichtigt das Fehlerbehebungsprogramm Sie und versucht, das Problem zu beheben.

Prüfen Sie nach dem Neustart des Computers, ob das Problem noch besteht. Wenn ja, versuchen Sie Folgendes

Deaktivieren Sie den Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter

Der Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter ermöglicht es anderen Computern, über Ihren Computer auf das Internet zuzugreifen und drahtlose Hotspots zu erstellen. Die Deaktivierung dieser Funktion kann Verbindungsprobleme lösen. So gehen Sie vor: 1.

  1. Gehen Sie auf die Schaltfläche “Start” und klicken Sie mit der rechten Maustaste.
  2. Wählen Sie “Geräte verwalten”, um das Menü aufzurufen.
  3. Wählen Sie im Fenster “Geräteverwaltung” oben die Registerkarte “Ansicht” aus.
  4. Klicken Sie im erscheinenden Menü auf “Versteckte Geräte anzeigen”.
  5. Entwickeln Sie nun die Kategorie “Netzwerkadapter”.
  6. Suchen Sie nach der Option “Microsoft Wi-Fi Directual Adapter”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann Gerät deaktivieren.
  7. Schließen Sie das Fenster.
  8. Gehen Sie erneut auf die Schaltfläche “Start” und starten Sie Ihren Computer neu.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Deaktivierung dieser Funktion die Verwendung des mobilen Hotspot-Modus nicht verhindert. Wenn diese Lösung das Verbindungsproblem nicht löst, navigieren Sie durch die gleichen Schritte, um den Adapter wieder zu aktivieren.

Windows 10 stellt nicht automatisch eine Verbindung zu einem versteckten Wi-Fi her

Versteckte Wi-Fi-Netzwerke sind schwieriger zu verbinden, da sie ihre Namen nicht senden und nicht in der Liste der drahtlosen Netzwerke erscheinen, die Windows 10 anzeigt.

Wenn Sie sich bereits bei einem versteckten Netzwerk angemeldet und die Option “Automatisch verbinden” ausgewählt haben, die Internetverbindung aber nicht automatisch hergestellt wird, gibt es zwei Möglichkeiten, das Problem zu beheben.

Erste Methode: Verbinden Sie sich erneut mit dem Wi-Fi-Netzwerk

  1. Navigieren Sie zu dem Wi-Fi-Symbol, das sich direkt unter dem Bildschirm befindet, und klicken Sie darauf.
  2. Suchen Sie das Wi-Fi-Netzwerk in der im Pop-up-Fenster angezeigten Liste und wählen Sie es aus, um es zu markieren.
  3. Sobald es markiert ist, klicken Sie mit der linken Maustaste und wählen Sie “Vergessen” aus dem Menü.
  4. Klicken Sie erneut auf das Wi-Fi-Symbol, um dieses Popup-Fenster zu schließen.
  5. [Navigieren Sie zur Schaltfläche Start, um Ihren Computer neu zu starten.
  6. Kehren Sie nach dem Neustart des Computers zum Wi-Fi-Symbol in der Taskleiste zurück und klicken Sie darauf.
  7. Wählen Sie “Versteckte Netzwerke” aus dem Popup-Menü und aktivieren Sie das Kästchen neben dem Punkt “Automatische Verbindung”.
  8. [Klicken Sie auf die Schaltfläche “Anmelden”.
  9. Der Computer fordert Sie zur Eingabe eines versteckten Netzwerknamens (SSID) auf. Geben Sie diesen Namen ein und klicken Sie auf Weiter (Next).
  10. Als nächstes werden Sie aufgefordert, den Netzwerksicherheitsschlüssel (Passwort) einzugeben. Geben Sie ihn ein und klicken Sie auf Weiter (Next).
  11. Der Computer fragt dann, ob Sie Ihren Computer in diesem Netzwerk auffindbar machen wollen. Wählen Sie “Ja” oder “Nein”, je nachdem, was Sie bevorzugen.
  12. Der Computer stellt dann eine Verbindung zum Wi-Fi her.

Wenn Sie Ihren Computer das nächste Mal neu starten, sollte er sich automatisch mit dem Wi-Fi verbinden.

Methode 2 – Verwendung des Netzwerk- und Freigabecenters

Eine weitere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Windows 10-Computer automatisch eine Wi-Fi-Verbindung herstellt, ist die Verwendung des Netzwerk- und Freigabecenters. So gehen Sie vor:.

Aktivieren Sie diese Funktion und Windows 10 sucht nach versteckten Netzwerken, auch wenn Sie nicht mit einem Netzwerk verbunden sind oder sich das versteckte Netzwerk nicht in Ihrer Nähe befindet.

Weitere FAQs

Wie melde ich mich zum ersten Mal bei einem versteckten Wi-Fi-Netzwerk an?

Versteckte Drahtlosnetzwerke werden in der Liste der verfügbaren Drahtlosnetzwerke nicht erkannt, da sie ihre Namen nicht übermitteln. Wenn Sie jedoch den Namen und andere Details dieses verborgenen Netzwerks kennen, können Sie sich manuell mit ihm verbinden.

1. Suchen Sie in der unteren rechten Ecke des Bildschirms das Wi-Fi-Symbol und klicken Sie darauf. 2.

Klicken Sie auf “Netzwerkeinstellungen” und wählen Sie “Wi-Fi”.

3. Klicken Sie im Menü “Wi-Fi” auf “Versteckte Netzwerke” und dann auf “Anmelden”.

4. Der Computer fordert Sie auf, die SSID (den Netzwerknamen) einzugeben und auf “Weiter” zu klicken.

5. Sie werden aufgefordert, Ihren Netzwerksicherheitsschlüssel (Passwort) einzugeben, und klicken auf “Weiter”.

6. Anschließend müssen Sie Ihren Computer mit dem Netzwerk verbinden.

Verbunden bleiben

Es ist nicht einfach zu verstehen, warum Windows 10 nicht automatisch eine Verbindung zum Wi-Fi herstellt. Nachdem Sie jedoch einige dieser Punkte ausprobiert haben, bin ich zuversichtlich, dass Sie das Problem bald gelöst haben werden.

Alles, was Sie tun müssen, ist, sich bequem zurückzulehnen und in der Organisation zu surfen.

Haben Sie in der Vergangenheit bereits Probleme gelöst, damit Windows 10 eine Verbindung zu Wi-Fi herstellen kann? Haben Sie ähnliche Methoden wie die in diesem Leitfaden beschriebenen verwendet? Lassen Sie es uns im Abschnitt Erklärungen unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button