Handy

Asus Laptop lädt nicht auf – Die häufigsten Lösungen

Laptop-Akkus halten nicht ewig, und Asus ist da keine Ausnahme. Wie die meisten Lithium-Ionen-Akkus verlieren auch diese Geräte mit der Zeit ihre Fähigkeit, sich aufzuladen. Dies schränkt nicht nur die Ausfallzeiten ein, sondern kann sogar die maximal erreichbare Ladung verringern.

Asus Laptop Not Charging - The Most Common Fixes

Werfen wir einen Blick auf einige der häufigsten Ursachen, Abhilfemaßnahmen und Lösungen, die für Asus-Laptops zu Hause angewendet werden können.

Asus Laptop lädt nicht auf, wenn er eingesteckt ist

In manchen Fällen stellen Benutzer fest, dass ihr Laptop nicht aufgeladen wird, auch wenn er an die Steckdose angeschlossen ist. Dies ist einer der ärgerlichsten Fälle einer Fehlfunktion des Ladevorgangs und kann aus einer Reihe von Gründen auftreten. Um das Problem zu identifizieren, sollten Sie die folgenden Tipps zur Fehlerbehebung befolgen

Auswechseln des Akkus

Eine der einfachsten Möglichkeiten, eine Fehlfunktion des Ladevorgangs zu beheben, besteht darin, den Laptop-Akku zu entfernen und zu ersetzen.

Wenn sich dadurch nichts ändert, können Sie zu anderen möglichen Lösungen übergehen.

Defekter Akkutreiber

Wie die meisten Hardware-Komponenten eines Laptops verfügt auch der Akku über einen Schraubendreher. Wenn der Treiber beschädigt, unvollständig oder veraltet ist, lässt sich der Akku möglicherweise nicht aufladen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den Status des Akkutreibers überprüfen und die erforderlichen Korrekturen vornehmen können

[Wenn Sie die Option “Microsoft ACPI-konforme Steuerungsmethode für den Akku” nicht sehen, müssen Sie den Akkutreiber möglicherweise deinstallieren. Dies kann auch ein Hinweis auf ein Treiberproblem sein, wenn das Notebook nicht geladen wird.

BIOS-Probleme

Das BIOS ist so etwas wie das Gehirn des Laptops und steuert alles, was mit der Hauptplatine und anderen Hardwarekomponenten zu tun hat. Wenn eine Treiberaktualisierung das Ladeproblem nicht löst, liegt möglicherweise ein Problem mit dem BIOS vor.

Prüfen Sie, ob das Notebook auch ohne Akku funktioniert. Wenn ja, versuchen Sie, das BIOS zu aktualisieren.

Alternativ können Sie auch WinFlash verwenden, um dasselbe zu tun.

Das Notebook wird automatisch neu gestartet und der Aktualisierungsprozess wird fortgesetzt.

Software zur Überprüfung des Akkus

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Softwareprogrammen zur Überwachung von Hardwarekomponenten. Einige von ihnen können den Ladezustand des Akkus, die Temperatur und andere Betriebsparameter überwachen.

Ziehen Sie Überwachungsprogramme von Drittanbietern in Betracht. Bevor Sie sich auf deren Anweisungen verlassen, sollten Sie jedoch deren Kompatibilität mit Ihren Komponenten überprüfen.

Asus Laptop lädt nicht auf und schaltet sich nicht ein

Laptops können angeschlossen und verwendet werden, aber der Akku wird nicht aufgeladen.

Lässt sich der Akku jedoch nicht aufladen und der Laptop nicht einschalten, ist möglicherweise das Netzteil beschädigt oder leer.

Versuchen Sie, ein anderes Netzteil mit der gleichen Spannung zu verwenden, und beobachten Sie, was passiert. Wenn sich nichts ändert, müssen Sie das Notebook möglicherweise zur Reparatur einschicken.

Oder reinigen Sie das Netzteil und den Ladeanschluss. Staub und Verschmutzungen können den Ladevorgang beeinträchtigen, genau wie bei Smartphones. Die Verwendung eines fusselfreien Tuchs ist ausreichend.

Ein weiteres häufiges Problem tritt auf, wenn ein Laptop mit einem nicht originalen Netzadapter aufgeladen wird. Auch hier sollten Laptop und Akku nach Möglichkeit mit dem Originaladapter überprüft werden. Wenn das Problem dadurch gelöst wird, ist der Akku möglicherweise leer. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, haben Sie es möglicherweise mit einem ernsteren Problem zu tun, z. B. mit einem eingebrannten Teil der Hauptplatine.

Asus Laptop lädt nicht vollständig zu 100 % auf

Batterien verwenden Sensoren, um genaue Leistungsanzeigen zu liefern. Gelegentlich können diese Sensoren aus verschiedenen Gründen ihre Kalibrierung verlieren, z. B. aufgrund von Software- oder Materialänderungen, Stromüberlastung usw.

In manchen Fällen kann die Batterie 100 % erreichen, aber die Anzeigen können unzureichend sein.

Bevor Sie mit weiteren Batteriekorrekturen fortfahren, sollten Sie die Batterie zurücksetzen, um sicherzustellen, dass der intelligente Sensor richtig kalibriert und vollständig mit dem Laptop verbunden ist. Für diesen Vorgang sind keine speziellen Werkzeuge oder technischen Kenntnisse erforderlich. So können Sie loslegen:.

Wenn Ihr Laptop nicht über einen nicht zurücksetzbaren Akku verfügt, sehen Sie in Ihrem Benutzerhandbuch nach, wo sich die Taste zum Zurücksetzen des Akkus befindet. Die meisten Laptops dieser Bauart benötigen eine Taste zum Zurücksetzen des Akkus.

Bedienelemente für Überhitzung

Laptops schalten sich in der Regel aus, wenn sie überhitzt sind und bestimmte Temperaturgrenzwerte erreichen – ein Schutzmechanismus. Dies dient dem Schutz bestimmter empfindlicher Zubehörteile.

Typischerweise treten Überhitzungen bei der CPU und der GPU auf, sie können aber auch im Akku auftreten. Wenn der Laptop-Akku wärmer als normal ist, nehmen Sie ihn heraus und lassen Sie ihn eine Weile abkühlen.

Sobald er abgekühlt ist, setzen Sie den Akku wieder ein und laden Sie das Notebook auf.

Wenn der Akku immer noch 100 % erreicht und sich erneut überhitzt, ist er fast leer. Ständiges Aufladen und Alterung führen zu einer Abnutzung des Akkus. In den meisten Fällen ist der Akku nicht älter als der Laptop, in den er eingebaut ist, und kann ausgetauscht werden.

Batterien haben einfache Fehlerbehebungstechniken

Wenn Sie die Tipps in diesem Artikel befolgen, dauert es nicht länger als eine Stunde, um herauszufinden, ob Sie den Akku überhaupt verwenden sollten. Als allgemeine Empfehlung gilt, dass bei Ladeproblemen mit einem Computer, der älter als drei Jahre ist, Softwareänderungen die maximale Leistung des Akkus möglicherweise nicht wiederherstellen.

Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie das Problem mit dem Asus-Akku lösen konnten. Sie können auch andere Tipps und Tricks, die Sie gerne teilen möchten, in den Kommentaren unten hinterlassen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button