Handy

Android-Handy wird nicht angezeigt, wenn es an den PC angeschlossen ist [FIXES]

Eine der besten Eigenschaften von Android-Telefonen ist die Möglichkeit, Medien auf einen Computer zu übertragen. Allerdings müssen Sie die beiden Geräte zunächst miteinander verbinden. Dies kann fehleranfällig sein. Es kann vorkommen, dass der Computer das Smartphone nach dem Herstellen der Verbindung nicht anzeigt, sodass der Inhalt nicht angezeigt werden kann.

Android Phone Isn’t Showing Up When Connected to PC [FIXES]

Dieses Problem ist äußerst ärgerlich. In diesem Artikel werden mehrere Möglichkeiten zur Behebung des Problems genannt.

Das Android-Telefon wird nicht angezeigt, wenn es mit dem Computer verbunden ist

Auch wenn dieses Softwareproblem wie eine Sackgasse erscheint, gibt es viele Methoden, um dieses Hindernis zu überwinden.

Starten Sie beide Geräte neu, verwenden Sie unterschiedliche Anschlüsse und andere Kabel

Zunächst müssen Sie versuchen, die offensichtlichste Ursache zu beheben – den fehlerhaften USB-Anschluss. Der einfachste Weg ist, beide Geräte neu zu starten.

Ist Ihr Telefon als Speicherplatz angeschlossen?

Wenn Ihr Android-Telefon nicht in der Datei-Übersicht des Computers angezeigt wird, könnte das Problem in der Art und Weise liegen, wie es an den Computer angeschlossen ist. Anstatt als Speicherplatz angezeigt zu werden, scheint das Smartphone im Lademodus zu sein. Es gibt eine einfache Möglichkeit, das Problem zu beheben.

Reinigen Sie den Micro-USB-Anschluss.

Sie sollten auch sicherstellen, dass keine Fremdkörper den Anschluss blockieren und verhindern, dass er ausgetauscht wird. Wenn das Gerät zum Beispiel viel Zeit in der Tasche verbringt, können sich im USB-Steckplatz Fusseln ansammeln. Dadurch wird die Stromübertragung verhindert und das Telefon kann keine Daten mehr übertragen. Die Reinigung des Gehäuses sollte gründlich erfolgen.

  1. Untersuchen Sie den Anschluss mit dem Objektiv und suchen Sie nach unerwünschten Partikeln.
  2. Wenn Sie Rückstände finden, schalten Sie das Telefon aus und nehmen Sie eine Nadel, einen Zahnstocher oder eine Pinzette zur Hand.
  3. Ziehen Sie Watte oder anderes Material aus der Öffnung.
  4. Befeuchten Sie den Tupfer mit Alkohol und setzen Sie ihn auf die Öffnung.
  5. Drehen Sie das Wattestäbchen, um eventuelle Schmutzreste zu entfernen.
  6. Lassen Sie das Smartphone mindestens 2 Stunden lang trocknen, bevor Sie versuchen, es einzuschalten und zu tragen.

Aktualisieren Sie die MTP-Treiber

Es kann auch mehrere Probleme mit den Treibern geben. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Computer das Smartphone als MTP-Gerät (Multimedia Transfer Protocol) erkennt.

Wenn er das Android-Telefon finden kann, funktioniert die MTP-Verbindung ordnungsgemäß. Wenn das Gerät jedoch als “nicht spezifiziert” oder “MTP” markiert ist, müssen Sie Ihre Treiber aktualisieren.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol “Arbeitsplatz” oder “Arbeitsplatz”, je nach Windows-Version.
  2. [Wählen Sie “Geräteverwaltung” (“Verwalten” (Win 10)).
  3. Entwickeln Sie “Tragbare Geräte” und suchen Sie Ihr Gerät. Wenn Sie die Registerkarte [Tragbare Geräte] nicht finden können, suchen Sie nach einem Eintrag mit “ADB” im Namen. Sie werden nun aufgefordert, Ihren Computer manuell zu durchsuchen oder automatisch nach einem Treiber zu suchen. Wählen Sie zuerst.
  4. Wenn Sie den echten Namen des Telefons nicht sehen oder er kein Ausrufezeichen hat, klicken Sie mit der rechten Maustaste.
  5. Tippen Sie auf “Treiber aktualisieren”.
  6. Klicken Sie im Feld “Standort” auf “Dem Computer erlauben, aus einer Liste von Gerätetreibern auszuwählen”.
  7. Gehen Sie zu “Hardwaretyp” und wählen Sie “Android-Gerät”.
  8. Klicken Sie auf “MTP USB-Gerät” (MTP USB Device) und drücken Sie auf “Weiter” (Next).
  9. Der Computer sollte den alten Treiber auf die neue Version aktualisieren. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  10. Die Dateiverwaltung sollte Ihr Android-Telefon als Multimedia-Gerät anzeigen.

Installieren Sie die Android-Anleitung neu

Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr Computer über die erforderlichen Android-Treiber verfügt. Möglicherweise sind sie nicht richtig installiert und ADB oder ein anderer Dienst hat sie zerstört. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Android-Treiber neu zu installieren

Laden Sie das Media Feature Pack herunter

Wenn die Aktualisierung der MTP- oder Android-Treiber keine Abhilfe schafft, kann ein anderer Schuldiger verhindern, dass das Smartphone auf dem Computer angezeigt wird. Wie bereits erwähnt, verwenden Android-Geräte das MTP-Protokoll, um Daten mit dem Computer auszutauschen. Diese Art des Transports interagiert mit dem Windows Media Player, um diese Funktion auszuführen, aber es ist nicht das Standardprogramm in einigen Versionen von Windows 10.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie das Media Feature Pack für KN- und N-Versionen von Windows 10 herunterladen und installieren.

Verbinden als USB-Massenspeichergerät

Einige Android-Versionen, insbesondere ältere Versionen, erlauben USB-Massenspeicherverbindungen. Sie verwenden einen anderen Treiber für das MTP-Protokoll, ähnlich wie beim Anschluss einer Flash- oder SD-Karte an einen Computer. Anstatt das Gerät als Smartphone zu erkennen, sieht der Computer es als Massenspeicheroption und installiert es entsprechend. Auf diese Weise können Sie Dateien austauschen, allerdings ist es nicht möglich, eine PC-Suite von Telefonen anzuschließen.

So verbinden Sie Ihr Android-Telefon als USB-Massenspeichergerät

  1. Gehen Sie zu “Einstellungen” und dann zu “Weitere Einstellungen”.
  2. Wählen Sie “USB-Dienstprogramme” und klicken Sie dann auf “Speichermedium”.
  3. Wählen Sie “USB-Speicher aktivieren”.
  4. Warten Sie, bis das System die erforderlichen Treiber installiert hat.
  5. Öffnen Sie den “Arbeitsplatz” oder “Arbeitsplatz” und sehen Sie nach, ob Ihr Telefon als Fenstervolumen angezeigt wird.
  6. Fahren Sie mit “Dateiübertragung” fort.

Aktivieren Sie den USB-Sprung

Die neueste Option ist die Aktivierung von USB Spring, einem Prozess, der für fortgeschrittene Aktivitäten wie Anwendungstests und Disassemblierung entwickelt wurde. Er ist jedoch mit besonderen Rechten ausgestattet und kann das Problem lösen.

Übertragen Sie Dateien nach eigenem Ermessen

Ein Android-Telefon, das nicht auf dem Computerbildschirm angezeigt wird, kann eine große Frustration darstellen. Aber jetzt wissen Sie, wie Sie mit der Schwierigkeit umgehen und verschiedene mögliche Ursachen angehen können. Egal, ob es sich um inkompatible Treiber oder verschmutzte Ports handelt, es sollte Sie nicht davon abhalten, Dateien von einem Gerät zum anderen zu übertragen.

Haben Sie eine dieser Methoden ausprobiert, um Ihr Handy mit Ihrem Computer zu verbinden? Wie lange hat es gedauert, bis Sie eine erfolgreiche Verbindung herstellen konnten? Kennen Sie andere Möglichkeiten, das Problem zu lösen? Lassen Sie es uns im Abschnitt Erklärungen unten wissen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button