Handy

Ändert die Verwendung eines VPNs Ihre Mac-Adresse?

Cyberkriminalität kann immer ein Problem sein, da sich die Raffinesse der Kriminellen ständig weiterentwickelt. Wenn ein Cyberkrimineller Probleme verursachen will, kann er Ihren Standort (IP-Adresse) im Internet finden. Sobald dies geschehen ist, können sie die ID (MAC-Adresse) des Geräts herausfinden, mit dem Sie sich verbinden.

Does Using a VPN Change Your Mac Address?

Glücklicherweise bieten VPN-Dienste eine Möglichkeit, Ihren Standort im Internet zu verbergen. Aber können sie das auch für Ihre MAC-Adresse tun? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob dies möglich ist, und wie Sie IP- und MAC-Adressen auf verschiedenen Geräten finden können.

Was ist ein VPN?

VPN-Anbieter ermöglichen es Ihnen, Ihre Identität online zu verbergen und sicher und anonym im Internet zu surfen. Sie verschlüsseln Ihre Daten und verbergen Ihre IP-Adresse, indem sie Ihre Internetaktivitäten sicher an einen entfernten Server übertragen.

VPNs fälschen IP-Adressen, damit es so aussieht, als ob Sie von einem anderen Standort aus surfen. Dadurch werden nicht nur Ihre Daten geschützt, sondern auch geografisch beschränkte Streaming-Inhalte in einem anderen Land freigeschaltet. Mit einer Anwendung eines VPN-Anbieters können Sie die Server auswählen, von denen aus Sie scheinbar surfen möchten.

Was ist eine IP-Adresse?

Eine IP-Adresse (Internet Protocol) ist eine eindeutige Zahlenreihe, die ein Gerät im Internet oder in einem lokalen Netzwerk darstellt. Internet Protocol” ist eine Reihe von Regeln, die das Format der über diese Netze gesendeten Daten regeln.

IP-Adressen sind Kennungen, die es ermöglichen, Informationen zwischen Geräten in einem Netz zu übermitteln. Sie enthalten Standortdaten und öffnen Geräte für die Kommunikation. Das Internet nutzt diese Methode, um zwischen verschiedenen Routern, Computern und Websites zu unterscheiden. Sowohl IP- als auch MAC-Adressen bieten eine Möglichkeit zur eindeutigen Identifizierung von Geräten und Netzwerken und sind für das Funktionieren des Internets erforderlich.

Was ist eine MAC-Adresse?

Eine MAC-Adresse (Media Access Control) ist eine eindeutige Folge von Zahlen und Buchstaben, die auch zur Identifizierung von Geräten im Internet verwendet wird. Jedes angeschlossene Gerät verfügt über eine Netzwerkschnittstellenkarte (NIC), mit der es sich mit dem Netzwerk verbinden kann. Jeder Karte wird vom Hersteller der Netzwerkkarte eine eindeutige MAC-Adresse zugewiesen. Diese Adressen werden manchmal auch als Hardware-Adressen bezeichnet.

Wie IP-Adressen sind auch MAC-Adressen für die Kommunikation zwischen lokalen und Netzwerkgeräten erforderlich.

Was ist der Unterschied zwischen einer IP- und einer MAC-Adresse?

Sowohl IP- als auch MAC-Adressen werden verwendet, um Geräte im Internet zu identifizieren. Der Internetdienstanbieter (ISP) weist die IP-Adresse zu, und der Hersteller der Netzwerkkarte stellt die MAC-Adresse zur Verfügung.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass die IP-Adresse die Verbindung des Geräts mit dem Netzwerk identifiziert. Sie ist die logische Adresse des Computers und kann von einem Dritten ermittelt werden.

Eine MAC-Adresse hingegen identifiziert die physische Adresse eines Computers im Netzwerk und bestimmt, welches Gerät verwendet wird. MAC-Adressen können von Dritten nicht ohne weiteres ermittelt werden.

Ändert die Verwendung eines VPN Ihre MAC-Adresse?

Die kurze Antwort lautet nein. Die MAC-Adresse wird vom Hersteller des Geräts zugewiesen. Sie ist eine Anlagenkennung und kann durch das VPN nicht geändert werden.

VPN-Anbieter verbergen Standortinformationen. Die MAC-Adresse muss sichtbar sein, um eine Verbindung mit dem Internet herzustellen. Wenn Sie jedoch die MAC-Adresse vor der Verbindung verbergen/ändern möchten, können Sie das Tool MAC Address Changer verwenden. Technitium MAC Address Changer ist ein Beispiel für ein solches Tool.

Weitere FAQs

Wo kann ich MAC-Adressen finden?

Hier sind die Möglichkeiten, die MAC-Adressen der verschiedenen Geräte zu finden

Windows 10:.

Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie “cmd” ein und drücken Sie die Eingabetaste. 2.

Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung “ipconfig/all” ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Es wird eine Liste von Adaptern angezeigt, jeder mit einer “physischen” Adresse. Die Zahlen- und Buchstabenreihe neben dem Adapter ist seine MAC-Adresse.

Mac OS: 1.

Klicken Sie auf das Wi-Fi-Symbol in der oberen linken Ecke. 2.

Wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus dem Dropdown-Menü. 3.

Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Erweitert. 4.

Wählen Sie die Registerkarte Hardware am oberen Rand des Bildschirms, um die MAC-Adressen anzuzeigen.

Android: 1.

Gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Netzwerk und Internet. 2.

Wählen Sie “Wi-Fi” und wählen Sie das Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind. 3.

3. tippen Sie auf “Erweitert” und Sie sehen die MAC-Adresse unter “Netzwerk”-Details.

iOS. 1:

Gehen Sie zu “Einstellungen” und dann zu “Allgemein”. 2.

Wählen Sie “Info” und scrollen Sie nach unten. Die angezeigte Wi-Fi-Adresse ist die MAC-Adresse.

Internet-Kennungen

Um die unzähligen Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, zu verwalten und zu überwachen, hat jedes Gerät eine eindeutige Kennung. Die MAC-Adresse wird jedem Gerät vom Hersteller zugewiesen. Die IP-Adresse identifiziert die Verbindung zum Internet.

Ein VPN verbirgt Ihre tatsächliche IP-Adresse, so dass Ihr Online-Standort geheim bleibt. Die MAC-Adresse ist jedoch nicht verborgen. Glücklicherweise gibt es Tools zum Ändern der MAC-Adresse, um die Identität eines Geräts vor böswilligen Benutzern zu verbergen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button