Handy

Ändern des Hintergrunds in Zoom

Obwohl Zoom nicht so anpassbar ist wie eine realistische Anwendung, haben Sie vielleicht schon einige nette kleine Einstellungen bemerkt, die den Hintergrund während eines Videoanrufs verändern. Diese Hintergründe reichen von der Golden Gate Bridge bis zum Weltraum.

How to Change the Background in Zoom

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Hintergrund eines Zoom-Meetings ändern können, um diese unangenehmen und lästigen Umgebungen zu beseitigen und Ihre Sitzung ein wenig aufregender zu gestalten, sei es für den privaten oder beruflichen Gebrauch.

So ändern Sie das virtuelle Hintergrundbild in Zoom auf einem PC

Zoom ist auf allen Plattformen verfügbar. Die Chrome OS-App) bietet jedoch nicht alle Funktionen, die in der Office-Anwendung, den Android- und iOS-Anwendungen und zusätzlichen Browsern verfügbar sind. Um den virtuellen Hintergrund von Zoom zu ändern, muss auf ihn in der Anwendung zugegriffen werden. Daher kann die Zoom-Webanwendung nicht verwendet werden, um den virtuellen Hintergrund auf einem Chromebook zu ändern.

Bei PC- und Mac-Computern ist die Sache dagegen relativ einfach. Alles, was Sie brauchen, ist die Zoom-Anwendung, die kostenlos unter Zoom.com erhältlich ist, und einen Webbrowser.

In den Einstellungen Ihres Kontos muss die Option für den virtuellen Hintergrund standardmäßig aktiviert sein. Vergewissern Sie sich vor der Nutzung der Anwendung, dass die Option für den virtuellen Hintergrund aktiviert ist. So gehen Sie vor.

Sobald Sie den virtuellen Hintergrund in Ihrem Konto aktiviert haben, können Sie die Zoom-Anwendung verwenden und die Einstellungen für den virtuellen Hintergrund ändern. Die Windows- und die MacO-Zoom-Anwendung haben das gleiche Aussehen und die gleiche Bedienung. Beachten Sie jedoch, dass Sie mindestens Windows 7 oder Mac OS 10.9 benötigen.

If adding video filters to your Zoom experience, you can only do it via the computer app. To add filters, go to “Settings -> Hintergründe und Filter “Wählen Sie die Registerkarte “Videofilter”. Beachten Sie, dass Sie Filter und virtuelle Hintergründe gleichzeitig verwenden können. Sie können zum Beispiel den Filter “Mosaic Eyewear” hinzufügen und einen virtuellen “Strand”-Hintergrund verwenden.

Sie können auch ein benutzerdefiniertes Bild oder Video hinzufügen, indem Sie auf das “Plus-Symbol” in der oberen rechten Ecke des Bereichs “Hintergründe/Filter” klicken.

So ändern Sie das virtuelle Hintergrundbild in Zoom auf iOS- und Android-Geräten

Die Zoom-App funktioniert auf allen Android- und iOS-Geräten auf die gleiche Weise. Unabhängig davon, ob Sie ein Android-Telefon/Tablet, ein iPhone oder ein iPad haben, funktionieren die Funktionen in allen Bereichen gleich. Denken Sie daran, dass Sie sich in einer Besprechung befinden müssen, um den virtuellen Hintergrund zu aktivieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Video aktiv ist, indem Sie Video starten wählen.

Fahren Sie fort. Die Änderung des virtuellen Hintergrunds in einen Zoom ist sehr einfach. Denken Sie daran, dass die Apps für Mobiltelefone und Tablets zunächst den virtuellen Hintergrund in Ihrem Zoom-Konto aktivieren müssen.

Studio-Effekte hinzufügen

In der Desktop-Version der App können Sie Ihrer Kamera eine Vielzahl von Studioeffekten hinzufügen. Gehen Sie im Menü Hintergründe und Filter in die untere rechte Ecke des Bildschirms und klicken Sie auf Studioeffekte (Beta).

Mit dieser Funktion können Sie zwischen verschiedenen Augenbrauenfiltern und Schnurrbart-/Bart-Optionen wechseln. Sie können auch die Farbe der Lippen ändern. Wählen Sie die gewünschte Farbe aus oder verwenden Sie die Palette, um sie zu finden. Oh, und Sie können die Deckkraft dieser Effekte mit den Schiebereglern ändern.

Einen Schönheitsfilter hinzufügen

Vielleicht möchten Sie Ihren Look “verschönern”, besonders wenn Sie HD-Funktionen oder eine gute Kamera verwenden. Glücklicherweise ist dies sehr einfach möglich.

Anwendungen Windows/Mac

Anwendung Android/iOS

Zoom-Tipps

Um Ihren Zoom flüssiger und besser zu machen, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt. Diese helfen Ihnen, das Beste aus Ihrem Zoom herauszuholen.

  1. Verwenden Sie die Option für wiederkehrende Besprechungen. Sie müssen nicht jedes Mal eine Erinnerung erstellen, um ein wiederkehrendes Zoom-Meeting einzurichten. [Gehen Sie zu Meine Meetings und aktivieren Sie das Kästchen neben Wiederkehrende Meetings am unteren Rand.
  2. Zeichnen Sie das Videomeeting zur späteren Verwendung oder aus rechtlichen Gründen auf. Wenn Sie die kostenlose Version von Zoom verwenden, können Sie das Video lokal speichern; wenn Sie ein Abonnement haben, können Sie es in der Cloud speichern.
  3. Verwenden Sie Tastaturkürzel. Drücken Sie “Cmd + I” unter macOS oder “Alt + I” unter Windows, um automatisch das Einladungsfenster aufzurufen. Um alle Teilnehmer der Besprechung sofort stumm zu schalten, verwenden Sie “Cmd + Strg + M” unter macOS bzw. “Alt + M” unter Windows. Verwenden Sie “Cmd + Shift + S”, um den Bildschirm unter macOS freizugeben und “Alt + Shift + S”, um den Bildschirm unter Windows freizugeben.
  4. You can access the list of meeting attendees under “Account Management > Aktivieren Sie “Verfügbarkeitsbericht” und navigieren Sie zu dem Meeting, für das Sie die Anwesenheit überprüfen möchten. Dies ist eine sehr nützliche Funktion für große Meetings.

Zusätzliche FAQ

Kann ich animierte GIFs oder Videos als Hintergründe in Zoom verwenden?

Leider unterstützt Zoom keine GIF-Dateien. Nur statische JPG-, PNG- und BMP-Dateien. Es gibt jedoch eine Lösung für dieses Problem. Da Zoom Videos im Hintergrund verwenden kann, können GIF-Dateien in MP4 konvertiert und dann in Zoom verwendet werden. Diese Konvertierung kann mit einer Reihe von online verfügbaren Tools durchgeführt werden.

Kann ich ein beliebiges Bild als virtuelles Hintergrundbild in Zoom verwenden?

Sie können jedes Foto auf Ihrem Gerät als virtuellen Zoom-Hintergrund verwenden, solange es sich um ein JPG-, PNG- oder BMP-Bild handelt. Bitte beachten Sie, dass Bilder, die gegen die Nutzungsbedingungen von Zoom verstoßen, gemeldet werden können. Wie oben erwähnt, werden GIFs nicht unterstützt, MP4-Videos jedoch schon.

Kann ich in Zoom einen virtuellen Hintergrund ohne einen Greenscreen erstellen?

Ein grüner Bildschirm kann einen virtuellen Hintergrund zwar erheblich aufwerten, aber Sie können einen virtuellen Hintergrund auch ohne einen grünen Bildschirm verwenden. Die meisten Tablets und Smartphones haben Kameras, die virtuelle Hintergründe ohne Greenscreen unterstützen, aber Laptop- und Desktop-Kameras möglicherweise nicht. Wenn Ihre Kamera diese Funktion unterstützt, können Sie also möglicherweise einen virtuellen Hintergrund ohne grünen Bildschirm verwenden.

Warum ist der Zoom-Hintergrund unscharf?

Wenn Sie einen benutzerdefinierten virtuellen Hintergrund verwenden, kann der Hintergrund unscharf sein. In diesem Fall ist die Auflösung des benutzerdefinierten Bildes möglicherweise zu niedrig. Idealerweise sollte das Seitenverhältnis des virtuellen Hintergrunds 16:9 oder 1280×720 betragen. Wenn möglich, wählen Sie 1920 x 1080. Wenn der Zoom nicht funktioniert und Ihr benutzerdefinierter hochauflösender Hintergrund unscharf ist, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Ändern des Zoom-Hintergrunds

Zoom bietet eine Reihe von Optionen zum Ändern des Hintergrunds. Wenn Sie mit den angebotenen Optionen nicht zufrieden sind, können Sie jederzeit Ihr eigenes Bild hinzufügen, sofern es in einem der unterstützten Formate vorliegt. Letztendlich brauchen Sie nicht unbedingt einen Greenscreen oder etwas anderes, sondern nur die Zoom-App und eine gute Kamera.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen dabei hilft, Ihren virtuellen Zoom-Hintergrund individuell zu gestalten. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie gerne den Kommentarbereich unten nutzen. Die Community wird Ihnen gerne helfen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button