Handy

Amazon Echo verliert immer wieder die Verbindung – Behebung

Ich habe meinen brandneuen Amazon Echo fertig eingerichtet und freue mich darauf, Alexa, dem Sprachsteuerungssystem von Amazon, meinen ersten Sprachbefehl zu geben. Aber was passiert, wenn es nicht funktioniert? Sie sprechen ins Leere und nichts passiert. Alexa;

Was passiert; ist die Wi-Fi-Verbindung schlecht oder gibt es gar keine Verbindung? Oder noch unglücklicher: Was passiert, wenn das Gerät ständig getrennt und wieder verbunden wird? Bevor Sie das Gerät zuverlässig nutzen können, müssen Sie das Echo-Verbindungsproblem beheben.

An der Unterseite des Echo befindet sich eine LED-Betriebsleuchte, die als Wi-Fi-Anzeige fungiert. Wenn das Licht weiß leuchtet, sind Sie verbunden; leuchtet es orange, besteht keine Wi-Fi-Verbindung.

Ähnlich wie bei einem Echo-Gerät mit einem Bildschirm: weißes Licht – gut, orangefarbenes Licht – keine Verbindung.

Regelmäßig orange zu sehen, kann frustrierend sein, und bald wird das Orange in Ihrem Leben wie ein Auslöser wirken.

Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, denn Verbindungsprobleme sind bei diesen Geräten weit verbreitet. Da es sich um allgemeine Probleme handelt, gibt es viele Lösungen. Im Folgenden finden Sie einige nützliche Tipps zur Behebung von Echo-Verbindungsproblemen

Warum verliert mein Echo ständig die Verbindung?

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Echo die Verbindung verlieren kann, das häufigste Problem ist das Wi-Fi. Dies ist das am einfachsten zu lösende Problem und wird in den folgenden Abschnitten behandelt. Wenn dies nicht funktioniert, gehen Sie bitte die Liste zurück, bis das Problem behoben ist. Wenn die Verbindung überhaupt nicht wiederhergestellt werden kann, benötigen Sie möglicherweise einen neuen Echo.

Überprüfen Sie das Wi-Fi

Bevor ein Echo-Gerät dafür verantwortlich ist, sollten Sie Ihre anderen Geräte (Telefon, Tablet, Smart-TV, Computer) überprüfen, um zu sehen, ob sie eine gute Verbindung haben.

Wenn dies nicht der Fall ist, liegt das Problem vielleicht eher bei Ihrem WLAN als bei Echo, und Sie sollten sich darauf konzentrieren, Ihre Internetverbindung zu reparieren. In vielen Fällen reicht es aus, das Kabelmodem oder den Router auszuschalten, um Verbindungsprobleme zu beheben, aber möglicherweise müssen Sie Ihren Internetanbieter kontaktieren.

Schalten Sie Ihr Amazon Echo aus

Haben Sie festgestellt, dass alles in Ordnung ist, wenn Sie auf das Netzwerk zugreifen? In diesem Fall kann es sein, dass der Echo keine Verbindung herstellt. Bewährte Lösung für elektronische Geräte: Es wird empfohlen, mit einem Neustart zu beginnen.

Schalten Sie das Echo-Gerät aus. Machen Sie dasselbe mit dem Modem und dem Router und schalten Sie das Wi-Fi auf allen angeschlossenen Geräten aus.

Warten Sie etwa 30 Sekunden, dann können Sie den Router reaktivieren. Erlauben Sie dem Echo-Gerät zunächst, sich wieder mit dem Wi-Fi zu verbinden. Aktivieren Sie dann Wi-Fi auf den anderen Geräten.

Wenn Sie immer noch keine Verbindung haben, müssen Sie sich möglicherweise an Ihren Internetdienstanbieter wenden, um technischen Support zu erhalten.

Router können beide Sicherheitsprotokolle verwenden, Wi-Fi Protected Access und WPA2 (Wi-Fi Protected Access II). Versuchen Sie, das Sicherheitsprotokoll auf eines der beiden Protokolle umzustellen.

Neuausrichtung Ihres Echos

Stellen Sie sowohl den Echo als auch den Router weiter weg von allen elektronischen Geräten im Haus, die das Signal blockieren können.

Ob Sie es glauben oder nicht, Babyüberwachungsbildschirme und Mikrowellenherde können einen erheblichen Einfluss auf das Wi-Fi haben. Geschirrspüler, Klimaanlagen oder sogar Stereoanlagen können leichte Probleme verursachen.

Beachten Sie, dass sich das Signal des Routers horizontal unter der Quelle ausbreitet, d. h. je mehr Sie den Router mit Echos bewegen, desto besser. Es wäre ideal, wenn Sie die Router in den höher gelegenen Teilen Ihrer Wohnung näher beieinander aufstellen würden.

Außerdem ist das Echo dann viel besser erreichbar als in allen anderen Teilen Ihrer Wohnung. Versuchen Sie außerdem, das Echo mindestens 8 Zoll von der Wand entfernt zu halten, da dies das Signal schwächen und zu Schwierigkeiten bei der Nutzung der Sprachaktivierungsfunktion führen kann.

Achten Sie auf die Überlastung des Wi-Fi

Wenn viele Geräte mit dem Netzwerk verbunden sind, kann das Wi-Fi möglicherweise nicht Schritt halten. Schalten Sie Wi-Fi auf Geräten aus, die gerade nicht verwendet werden, um diese Überlastung zu vermeiden.

Überprüfen Sie die Wi-Fi-Frequenz

Amazon Echo kann sich nur mit Wi-Fi-Netzwerken mit zwei Frequenzbändern (2,4 GHz/5 GHz) verbinden, die den Standard 802.11a/b/g/n verwenden. Peer-to-Peer- oder Hotspotting-Netzwerke können diese Zonen oder Standards nicht nutzen.

Intelligente Geräte wählen in der Regel standardmäßig den 2,4-GHz-Kanal. Einige von ihnen unterstützen den 5-GHz-Kanal nicht, so dass der 2,4-GHz-Kanal sehr stark ausgelastet sein kann. Das ist auch gut so, denn so bleibt 5 GHz frei.

Mit der Alexa-App auf Ihrem Telefon oder Tablet können Sie Ihren Echo mit 5 GHz verbinden. Auf diese Weise erhöhen Sie die Konnektivität und Reichweite und reduzieren gleichzeitig die Störungen durch andere Geräte.

Beide Optionen haben jedoch ihre Vorteile, so dass es an Ihnen liegt, den richtigen Kanal zu wählen. 5 GHz garantiert eine stärkere und stabilere Verbindung (vorausgesetzt natürlich, dass sich das Echo nahe genug am Router befindet). 2,4 GHz eignet sich jedoch besser für Geräte, die durch Wände und andere Hindernisse vom Router isoliert sind.

Echo zurücksetzen

Wenn alles andere nicht hilft, können Sie die Werkseinstellungen zurücksetzen und ganz von vorne beginnen, um eine Vagina zu bekommen.

Um einen Reset auf die erste Generation von Echo Dots durchzuführen, benötigen Sie ein kleines Werkzeug, z. B. einen Stecker, einen Ohrring, eine Nadel oder eine sehr dünne Schere.

Suchen Sie ein kleines Loch in der Basis des Geräts, setzen Sie das Werkzeug ein und drücken Sie die Reset-Taste. Senken Sie ihn, bis der helle Ring aufleuchtet und wieder erlischt. Wenn der helle Ring orange wird, wechselt das Gerät in den Einstellmodus. Sie können dann die Alexa-App auf Ihrem Telefon öffnen und den Konfigurationsprozess von Grund auf neu beginnen.

Das Zurücksetzen des Echo Dot und der zweiten Generation des Echo Dot geht folgendermaßen vor Drücken Sie die Taste zum Ausschalten des Mikrofons und reduzieren Sie die Lautstärke für etwa 20 Sekunden, bis der helle Ring orange und dann blau wird.

Dann folgt das gleiche Verfahren wie beim Gerät der ersten Generation. Der helle Ring schaltet sich aus und wieder ein, wird orange und das Gerät ist bereit, die Alexa-Anwendung einzustellen.

Kontaktieren Sie den Amazon-Kundensupport

Wenn keiner dieser Tipps zu funktionieren scheint und es kein Problem mit der Wi-Fi-Verbindung gibt, liegt definitiv ein Problem mit dem Material vor. Wenden Sie sich bitte an den Amazon-Kundendienst.

Wie bei jedem Kundendienst wird man Ihre Geduld wahrscheinlich auf die Probe stellen, indem man Sie freundlich bittet, alle Schritte zu wiederholen, die Sie bereits durchgeführt haben. Positiv ist jedoch, dass Ihre Reise mit diesem Schritt wahrscheinlich beendet ist.

Wenn Sie einen Amazon Echo besitzen, werden Sie oft neue Funktionen und sogar Ostereier entdecken. Siehe diese Artikel von TechJunkie.

Haben Sie Probleme mit der Verbindung Ihres Echo? Wie haben Sie das Problem gelöst? Teilen Sie uns Ihre Kommentare unten mit!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button