Handy

Amazon Echo Geheime Funktionen: 12 coole Tricks, von denen Sie nicht wussten, dass Ihr Alexa-Gerät sie kann

Mit Alexa, dem beliebten virtuellen Assistenten, hat sich Amazon zu einer unaufhaltsamen Kraft im Einzelhandel entwickelt und schlägt die Konkurrenz mit niedrigen Preisen und Zuverlässigkeit.

Amazon Echo Secret Features: 12 Cool Tricks You Didn

Mit dem Echo, einem Bluetooth-Lautsprecher, der fast alles kann, von der Musikwiedergabe bis zur Pizzabestellung, hat Alexa Einzug in unsere Köpfe gehalten.

Was kann Echo also noch? Hier finden Sie einige innovative Möglichkeiten, Echo in Ihr Leben zu integrieren und das Beste daraus zu machen.

Versteckte geheime Funktionen von Amazon Echo

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit einigen der großartigen versteckten Funktionen des Amazon Echo-Geräts

Funktion #1: Namensspiel

Der virtuelle Assistent heißt zwar Alexa, aber einige Wörter können für Menschen, die stottern, problematisch sein, und es besteht eine gute Chance, dass ein Kind oder ein Haustier mit einem ähnlichen Namen verwirrend sein kann. Glücklicherweise bietet Amazon im Gegensatz zu anderen KI- und Smart-Home-Assistenten mehrere Optionen zur Änderung des Aktivierungsnamens an. Anstatt Ihren Echo “Alexa” zu nennen, können Sie “Echo”, “Amazon” usw. wählen, je nachdem, welche Version Sie verwenden.

Um diese Einstellung zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor

Als zusätzlichen Tipp können Sie einen Alexa-Skill hinzufügen, um mit Ihren Lieblingsprominenten zu sprechen. Sagen Sie einfach den Namen des Prominenten und er wird Ihnen antworten.

Funktion Nr. 2: Einrichtung von Musik für mehrere Räume

If you have multiple Echo devices in your home, you can easily stream one playlist or radio station to several (or all of them) at once. But first, you need to put them into groups: you can do this via the Alexa app by clicking Settings > Musik für mehrere Räume.

Beachten Sie, dass Sie eine beliebige Anzahl von Gruppen erstellen können, aber jedes Gerät wird nur in einer Gruppe angezeigt. Wenn Sie also zwei Echos im Erdgeschoss und zwei im Obergeschoss haben, können Sie eine Gruppe “Erdgeschoss” für die ersten beiden erstellen, aber Sie können sie nicht zu einer Gruppe “ganzes Haus” hinzufügen.

So erstellen Sie die erste Gruppe

Wenn Sie Musik auf den beiden Echo-Geräten im Erdgeschoss abspielen möchten, können Sie sagen: “Alexa, spiele Kylie im Erdgeschoss”. Wenn Sie Kylie nicht mögen, ändern Sie den Befehl nach Bedarf.

Funktion Nr. 3: Mehrere Profile erstellen

Alexa hört auf jeden, aber das bedeutet nicht, dass sie jeden gleich behandeln muss. Angenommen, Sie erstellen für jede Person in Ihrem Haushalt ein eigenes Profil. In diesem Fall können Sie zwischen den Profilen wechseln, um sicherzustellen, dass die abgespielte Musik, der Kalenderzugriff und die für Einkäufe verwendeten Konten für den jeweiligen Benutzer geeignet sind.

Die Erstellung eines neuen Profils muss durch den registrierten Besitzer des Echo-Geräts erfolgen. Die Methode ist wie folgt

Lassen Sie ein anderes Mitglied sich mit demselben Gerät anmelden und sein Konto verknüpfen.

Hinweis: Wenn Sie Alexa anweisen, einen Artikel bei Amazon zu bestellen, verwendet das System die Standardzahlungsmethode für das “aktivierte” Profil. Es lohnt sich daher, dies vor der Bestellung zu überprüfen, um Verwirrung zu vermeiden. Fragen Sie dazu: “Alexa, welches Profil ist das?”, fragen Sie “Alexa, welches Profil ist das?

shutterstock_622279808

Funktion Nr. 4: Schützen Sie Ihre Einkäufe

Wenn Sie Kinder zu Hause haben, sollten Sie beim Voice-Shopping eine PIN für Online-Einkäufe festlegen, damit sie nicht alle zwei Wochen ein neues Lego-Set bestellen.

Funktion #5: Externe Geräte verbinden

Jeder weiß, dass der Echo, der Echo Plus und der Echo Show Musik aus einer Vielzahl von Online-Quellen streamen können. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass alle diese Geräte auch als externe Bluetooth-Lautsprecher verwendet werden können. Das bedeutet, dass Sie diese Geräte verwenden können, um Musik direkt von Ihrem Mobiltelefon abzuspielen. Um eine Verbindung herzustellen, suchen Sie im Bluetooth-Menü Ihres Telefons nach Ihrem Echo-Gerät oder machen Sie Ihr Telefon erkennbar und sagen Sie “Alexa, Bluetooth-Kopplung” oder “Alexa, Telefon-Kopplung”.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Sie Ihre Musik mit den üblichen Sprachbefehlen steuern, z. B. “duplizieren”, “pausieren”, “vorheriges”, “nächstes” und “Intensität”. Um die Verbindung zu beenden, sagen Sie “Alexa, Bluetooth trennen” oder “Alexa, Telefon trennen”.

Gehen Sie außerdem zu “Einstellungen”, sobald das Gerät eingeloggt ist. Dort gibt es einen neuen Skill zum Verbinden Ihrer Lieblingsmusikquellen (Spotify, Apple Music usw.). Oder Sie bitten Alexa, Ihren Musikdienst zu verbinden, und Alexa sendet ihn direkt an Ihr Telefon. Sie können Alexa auch anweisen, Bluetooth fortzusetzen”, Musik zu pausieren” oder ein Lied ausfallen zu lassen”, um die Hände frei zu haben.

Funktion Nr. 6: IFTTT verwenden

Wahrscheinlich kennen Sie bereits den Automatisierungsdienst That (IFTTT)”. Dieser ist frei verfügbar. Inzwischen nutzen unter anderem Supermärkte den Online-Dienst. Allerdings sind die zahlreichen Alexa-Integrationen, die der Dienst heute anbietet, für den Heimgebrauch vielleicht benutzerfreundlicher.

Um loszulegen, gehen Sie zu ifttt.com/amazon alexa und klicken Sie auf Verbinden. Geben Sie auf der daraufhin angezeigten Amazon-Seite Ihr Passwort ein, um Ihre Anmeldung zu autorisieren. Verwenden Sie vorprogrammierte Anwendungen, um Alexa mit einer Vielzahl von Diensten und Geräten zu verbinden, von Boomba-Staubsaugern über Facebook Messenger bis hin zu Googles Buchhaltungsblatt

Funktion #7: Erstellen Sie personalisierte Routinen

Wenn Sie häufig dieselbe Gruppe von Befehlen nacheinander ausführen, warum erstellen Sie nicht eine Routine, um Zeit zu sparen, indem Sie Sequenzen mit einem einzigen Befehl starten?

Drücken Sie dazu im Bereich Alexa Alexa-Konto auf “Routine”, gefolgt von “+”. Drücken Sie auf “Wenn dies geschieht”, dann auf “Sagen Sie etwas” und geben Sie dann Ihre Aktivierungsphrase ein. Verwenden Sie “Alexa, öffne das Büro”, um eine Routine einzurichten, die ausgeführt wird, wenn Sie morgens im Büro ankommen.

Speichern Sie die Phrase, klicken Sie auf “Energie hinzufügen” und wählen Sie aus den Optionen “Nachrichten”, “Smart Home”, “Freigabe” und “Wetter” aus, was passieren soll. Im obigen Bild dieses Beispiels lassen wir zwei Lichter leuchten und uns von Alexa über den Tag informieren.

Funktion Nr. 8: Lassen Sie Alexa Ihr Telefon finden!

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie Ihr Telefon in Ihrem Zuhause verlieren. Egal, ob es zwischen die Kissen auf der Couch gefallen ist oder Sie es draußen im Garten liegen gelassen haben, Alexa ist da, um Ihnen zu helfen. Vorausgesetzt, Sie haben Ihre Telefonnummer über die Alexa-App verifiziert, sagt sie einfach: “Alexa, bitte finde mein Telefon.” Alexa ruft Ihr Gerät an und verrät Ihnen seinen Standort in Ihrer Wohnung.

Wenn er anruft, erscheint er als eine persönliche Nummer. Leider ist dies nicht sehr nützlich, wenn Ihr Telefon so eingestellt ist, dass es lautlos funktioniert.

Funktion Nr. 9: Alexa als Freisprecheinrichtung verwenden

Die Freisprechfunktion mag kompliziert klingen, aber sie ist einfach einzustellen.

Um die Gegensprechanlage für Alexa zu aktivieren, öffnen Sie zunächst die Alexa-Anwendung und stellen Sie sicher, dass alle Geräte vernünftige Namen haben (benennen Sie sie nach dem Standort im Raum). Wenn Sie die Namen ändern müssen, klicken Sie auf Einstellungen, wählen Sie das Gerät, das Sie anpassen möchten, in der Leiste Gerätename aus, und drücken Sie in der Leiste Gerätename auf Bearbeiten.

Sobald dies geschehen ist, können Sie mit dem “Drop-in”-Befehl ganz einfach einen Kanal zwischen zwei Echo-Geräten öffnen. Um zum Beispiel einen Anruf von Ihrem Schlafzimmer zum Echo-Lautsprecher in der Küche zu tätigen, sagen Sie “Alexa, komm in der Küche vorbei”.

Achtung: Sobald Sie diese Funktion einschalten, wird das Mikrofon aktiviert. Sie sollten also keine Kommentare abgeben, während Sie darauf warten, dass jemand in der Küche antwortet.

Das Einstellen des Telefons ist etwas komplizierter. Öffnen Sie zunächst die Alexa-App auf Ihrem Telefon und drücken Sie auf die Sprechblase in der Symbolleiste. Wenn Sie die App zum ersten Mal einstellen, wird sie Sie nach einer Telefonnummer und der Erlaubnis fragen, Kontakte aus Ihrem Adressbuch zu ziehen.

Um einen dieser Kontakte anzurufen oder ihm eine Nachricht zu senden, drücken Sie auf das Gesichtssymbol am oberen Rand des Bildschirms und wählen Sie seinen Namen aus. Eine Option zum Senden einer Nachricht oder zum Tätigen eines Anrufs wird angezeigt. Die SMS wird vom Echo-Gerät des Empfängers laut vorgelesen und erscheint auf dem Telefon, aber auf dem Telefon schlägt sein Gerät an, sodass Sie ohne Hände sprechen können.

Was passiert, wenn Sie nicht belästigt werden möchten? Drücken Sie auf den Namen und verwenden Sie den Schalter “Drop-in zulassen”, um den Zugriff zu deaktivieren. Unten auf der Karte finden Sie einen Link zum Sperren, falls nötig.

Funktion Nr. 10: Flash-Updates personalisieren

Flash Briefing ist Amazons Name für die schnelle Ablehnung von Informationen, die Inhalte aus vielen Quellen beziehen, darunter Nachrichtenverlage, Wettervorhersagen und Wechselkursdetektoren. Um Ihre Nachrichten zu personalisieren, öffnen Sie die Alexa-App und wählen Sie “Flash Briefing” im Bereich “Einstellungen”. Klicken Sie auf Mehr Flash-Briefing-Inhalte” und wählen Sie die Elemente aus, die Sie hinzufügen möchten (BBC World Service, Guardian, MTV, Witze, usw.).

Jeder Flash-Briefing-Inhalt wird automatisch hinzugefügt, aber Sie können jede Quelle von der Aktualisierung ausschließen, wenn Sie möchten. Kehren Sie zum Abschnitt Flash-Briefing zurück und schalten Sie den Schalter neben dem Namen der jeweiligen Person ein.

Sie können auch Sportinhalte in Flash Briefing aktivieren, aber Alexa weiß bereits viel über Fußball und andere Sportarten. [Klicken Sie auf dem Bildschirm Einstellungen auf Sport-Updates und verwenden Sie dann das Suchfeld, um das gewünschte Team zu finden.

Funktion #11: Alexa entfernen

Wenn Sie von Dot auf Plus oder reguläre Alexa aufrüsten, möchten Sie Ihr altes Gerät vielleicht an einen Freund weitergeben oder es online verkaufen. Löschen Sie es vorher, damit der neue Besitzer das Konto nicht zum Erstellen einer Online-Bestellung verwenden kann. Öffnen Sie die Alexa-App, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf den Namen des Geräts, das Sie verschenken möchten. In der Rubrik Info haben Sie die Möglichkeit, die Registrierung abzuschreiben.

Machen Sie sich keine Sorgen um die Dateien, die Alexa über das, was Sie ihr mitgeteilt haben, speichert. Diese werden dem neuen Heimgerät nicht folgen. Wenn Sie diese Informationen jedoch aus Ihrem Konto entfernen möchten, können Sie entweder einzelne Datensätze auf der Startseite der Alexa-Anwendung löschen oder zu Ihrem Amazon-Konto gehen und den gesamten Stapel löschen.

Um einen Datensatz zu löschen, öffnen Sie die Alexa-Anwendung und wählen Sie Geräte. Klicken Sie auf das Gerät, von dem Sie sich verabschieden möchten, und klicken Sie auf Löschen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, und schon können Sie loslegen.

Funktion Nr. 12: Verfolgungsmodus

Das einzige Problem bei persönlichen Assistenten mit künstlicher Intelligenz ist, dass man sie immer wieder aufwecken muss. Es kann etwas mühsam sein, zu sagen: “Alexa, bitte gib eine Erinnerung ein, morgen den Arzt anzurufen”, und dann zu sagen: “Alexa, bitte gib auch eine Erinnerung ein, Milch zu holen”.

Im Nachverfolgungsmodus müssen Sie das Wort “Wecken” nicht so oft verwenden. Um diese Funktion zu aktivieren, klicken Sie unten in der App auf “Geräte” und dann auf “Geräte”. Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie den “Überwachungsmodus”, um ihn zu aktivieren. Sie können nun Ihre Konversation mit Alexa fortsetzen.

FAQs zu den Echo-Funktionen

Der Amazon Echo ist ein wertvolles Gerät. Es gibt immer mehr über Alexa zu lernen. Wenn Sie weitere Fragen haben, ist dieser Abschnitt für Sie bestimmt!

Wo kann ich weitere Alexa-Funktionen für den Echo finden?

Wenn Sie die Alexa-App zum ersten Mal öffnen, sehen Sie auf der Startseite den Bereich “Beliebte Fähigkeiten”.

Klicken Sie auf “Skills suchen”, um weitere Optionen zu sehen. Gehen Sie zur Liste und suchen Sie nach dem Abschnitt “Letzte Skills”, um kürzlich hinzugefügte Skills zu sehen. Natürlich gibt es auch eine Auswahl an Autoren und Kategorien. Verwenden Sie die Registerkarte “Kategorien” oben auf der Seite “Skills und Spiele”, um Ihre Suche einzuschränken und das zu finden, was Sie brauchen.

Was ist eine Alexa-Routine?

Eine Routine ist etwas anderes als ein Skill. Der Grund dafür ist, dass sie erstellt und angepasst werden (natürlich können Sie auch Skills erstellen). Wenn Sie eine Routine erstellen, definieren Sie eine “Weckphrase”, und Alexa wird entsprechend reagieren.

Sie könnten zum Beispiel eine “Guten Morgen”-Routine erstellen. In diesem Fall wird Alexa Sie über den aktuellen Stand des Tages informieren, Musik abspielen, den Thermostat einstellen usw. Bei einer “Samstagmorgen-Routine” kann Alexa den Staubsaugerroboter aktivieren, Musik abspielen oder eine Liste von Aufgaben bereitstellen, um Sie wach zu halten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button